Bitte um Hilfe beim Kauf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Bitte um Hilfe beim Kauf

      Hallo T5 – Gemeinde,
      könnt ihr mir helfen, sonst werde ich noch verrückt....... ich habe folgendes Problem:
      Seit einiger Zeit spiele ich mit dem Gedanken, mir einen Multivan zu kaufen.
      Meine Preisvorstellung ist ca. 27.500 (+-1000) Euro.
      Bis jetzt noch kein Problem, aber jetzt kommt es!
      Soll ich für den o.g. Preis lieber einen sehr gut ausgestatteten T4 (evtl. Highline) von der letzten Baureihe kaufen, oder lieber einen mageren ausgestatten T5 (Trendline)? Ich möchte gerne die große Maschinen in beiden Modellen haben, beim T4 – 111kW, beim T5- 128kW.

      Meine persönlichen Vorteile für den T4:
      ausgereiftes Modell
      sehr gut ausgestattet (evtl. Highline mit Standheizung, Navi, Leder, )

      Nachteile:
      Zahnriemenwechsel und damit wahrscheinlich höhere Inspektionskosten
      Die 3er Sitzbank läßt sich nicht verschieben nur umklappen, oder?!
      Wurde nur bis Baujahr 2003 gebaut und damit meist viele Kilometer....

      Meine persönlichen Vorteile für den T5:
      neues Modell
      Doppelladerkonzept
      Klassse Anordnung mit dem Multifunktionstisch
      Steuerkette anstatt Zahnriemen
      400 Nm bei 128 kW
      Angeblich ergonomischere Sitzposition im Fahrerraum, bin noch keinen T4 gefahren nur T5

      Nachteile:
      Preis
      Eure Erfahrungsberichte über Anfälligkeiten und Störungen am doch so tollen Fahrzeug

      Ich würde mich freuen, eure Erfahrungen und Kaufentscheidungen zu lesen, also helft mir sonst lege ich mein Geld wohlmöglich noch in ein Fahrzeug mit Stern oder sonstiges an.

      Danke, der (hoffentlich bald fahrende) Pottivan


      Hallo,

      Wenn ich ehrlich sein soll, dann kauf dir nen T4 der letzten Baujahre mit allen Extras! Also z.B einen Highline, Last Edition oder gar einen Business! Die ersten beiden Modelle bekommst du locker mit 27000€....mehr als 21000 würde ich aber nich tmehr dafür zahlen.....einen Business gibts mit Sicherheit auch für 27000 oder sogar weniger!!!

      Die haben meist gar nicht mal soviele km aufm Buckel!

      Der T5 ist natürlich das modernere Fahrzeug, aber auch das etwas anfälligere!
      Außerdem ist der Verbrauch beim T4 111kw niedriger als beim T5 128kw!

      MfG Tobias


      >Hallo,
      >den T5 Trendline gab es nicht mit 128kw! Nur Comfortline und Highline!
      >Der T5 hat keine Steuerkette, sondern Zahnräder, die das übernehmen
      >Man kann die Sitzbank im T4 auch verschieben, ab Baujahr 2000!


      Hallo Hermann,
      danke für die Info, soweit ich allerdings informiert bin, bekommt man den Trendline mit 128 kW, oder hanelt es sich dabei um den Comfortline mit Wegfall der linken Schiebetür?
      Bei den Autoverkaufsadressen im Internet wird auch der Trendline mit der großen Maschine angeboten.
      Ich glaube ab Baujahr 2007 gibt es den Trendline gar nicht mehr.

      Ist die Sitzbank im T4 genauso verschiebbar wie im T5?
      Gruß Stefan





      >Hallo,
      >Wenn ich ehrlich sein soll, dann kauf dir nen T4 der letzten Baujahre mit allen Extras! Also z.B einen Highline, Last Edition oder gar einen Business! Die ersten beiden Modelle bekommst du locker mit 27000€....mehr als 21000 würde ich aber nich tmehr dafür zahlen.....einen Business gibts mit Sicherheit auch für 27000 oder sogar weniger!!!
      >Die haben meist gar nicht mal soviele km aufm Buckel!
      >Der T5 ist natürlich das modernere Fahrzeug, aber auch das etwas anfälligere!
      >Außerdem ist der Verbrauch beim T4 111kw niedriger als beim T5 128kw!
      >MfG Tobias


      Hallo Tobias,
      danke für die Info, ich hatte mir bzgl. der Anfälligkeit auch diese Gedanken gemacht, ich glaube der T4 ist der ausgereiftere Wagen.
      Ich dachte allerdings, der T5 wäre mit der PD- Technik sparsamerer im Verbrauch.

      Gruß Stefan


      Hallo Pottivan,

      Du solltest auf jeden Fall erstmal beide Probefahren. Nur so kannst Du Deine individuellen Eindrücke sammeln. Ich habe kürzlich einen T5 bestellt und meine Probefarhrt ging mit Grand Espace zu Mercedes Viano, dann mit Viano weiter zu T5, mit T5 zu Viano II, mit Viano II wieder zu...Da erkennt man optimal Unterschiede Sitzposition, Geräusche, etc.

      Ich glaube der T5 ist schon moderner und fährt recht gut, aber probiers aus.

      Gruß

      Stefan


      >>Man kann die Sitzbank im T4 auch verschieben, ab Baujahr 2000!
      >Stimmt nicht. Die Bank ist nur umklappbar, nicht verschiebbar.
      >Die Einzelsitze sind ab MJ 2000 drehbar und in Schienen verschiebbar.


      Hallo BlueVan,
      danke für die Info, ich habe im T4 auch niemals Führungsschienen zum Verschieben der hinteren Sitzbank gesehen!

      Gruß Stefan


      >Hallo Pottivan,
      >Du solltest auf jeden Fall erstmal beide Probefahren. Nur so kannst Du Deine individuellen Eindrücke sammeln. Ich habe kürzlich einen T5 bestellt und meine Probefarhrt ging mit Grand Espace zu Mercedes Viano, dann mit Viano weiter zu T5, mit T5 zu Viano II, mit Viano II wieder zu...Da erkennt man optimal Unterschiede Sitzposition, Geräusche, etc.
      >Ich glaube der T5 ist schon moderner und fährt recht gut, aber probiers aus.
      >Gruß
      >Stefan

      Hallo Stefan,
      danke für die Info, hast du dich nach den Probefahrten für den T5 entschieden und wenn ja, was war für dich der Grund für den Kauf?

      Gruß - Stefan (Pottivan)


      >>>Man kann die Sitzbank im T4 auch verschieben, ab Baujahr 2000!
      >>Stimmt nicht. Die Bank ist nur umklappbar, nicht verschiebbar.
      >>Die Einzelsitze sind ab MJ 2000 drehbar und in Schienen verschiebbar.
      >
      >Hallo BlueVan,
      >danke für die Info, ich habe im T4 auch niemals Führungsschienen zum Verschieben der hinteren Sitzbank gesehen!
      >Gruß Stefan
      servus! gab es nur im california t4 von anfang an.ernst


      >Hallo Stefan,
      >danke für die Info, hast du dich nach den Probefahrten für den T5 entschieden und wenn ja, was war für dich der Grund für den Kauf?
      >Gruß - Stefan (Pottivan)

      Hallo Pottivan,

      für mich waren die Gründe ein im Vergleich sehr guter Qualitätseindruck hinsichtlich Material und Passgenauigkeit, eine für mich sehr gute Sitzposition, ein gefälliges und ansprechendes Design innen und außen obwohl es ein dicker Brummer ist, Schiebetüren (ich habe 3 kleine Kinder), Variabilität und die Möglichkeit im T5 Multivan 7 Personen transportieren zu können und natürlich die Begeisterung meiner Familie für den T5.
      Der T5 wirkte insgesamt auf mich ausgereift und logisch durchdacht, aber hier hat jeder sicher andere Maßstäbe.

      Fahrtechnisch und Lärmpegelmäßig finde ich den T5 aber eher durchschnittlich - da war der Viano 3.0 cdi echt beeindruckend - aber das akzeptieren wir hinsichtlich der Summe der Eindrücke.

      Gruß

      Stefan


      T5 Erfahrung gesucht,

      Mir geht genau die gleiche Fragestellung durch den Kopf. Mein T4 Multivan 1992 280000km hat leider nen Motorschaden und in den letzten 3-4 Jahren auch einiges an Reparaturen benoetigt. Da weiss ich nu aber, worauf ich mich einstellen muss. Suche ich im Netz nach T5-Problemen, finde ich Erschreckendes.

      Wer hat so nen T5 seit ein paar Jahren oder mit min 150000km Laufleistung. Was fuer Reparaturen standen an. Wuerdest Du noch mal zu nem T5 greifen?

      Ist die Kupplung eigentlich genauso daemlich auszuwechseln wie beim T4 (halber Ausbau des Motors)?

      Und wieso moechte man eigentlich eine verschiebbare hintere Sitzbank haben?

      Was uns vorschwebt ist wieder ein Multivan (gibt's eigentlich ein vergleichbares Konkurrenzprodukt?) mit Klimaanlage, Heizung, wenig Steuer und Versicherung (wir hatten ein aufgelastetes WoMo :-)).


      Der T5 ist nach meinen Erfahrungen erst ab Modelljahr 2006 wirklich zu empfehlen. Es soll Leute geben, die auch mit früheren Baujahren keine Probleme hatten, mir ist aber noch keiner begegnet. Die letzten T4 sind wirklich ausgereift. Die Sitzbank geht beim T4 MV zu verschieben, allerdings nur, wenn du etwas laden willst. Zum Sitzen gibt es nur eine Stellung. Das Theater mit dem Zahnriemen wird etwas übertrieben, zumal die letzten Baujahre eine verbesserte Konstruktion hatten. Wenn ein T5 der ersten Serie verdächtig billig angeboten wird, dann kann es durchaus sein, dass der Vorbesitzer sehr dankbar ist ihn loszuwerden.


      >Der T5 ist nach meinen Erfahrungen erst ab Modelljahr 2006 wirklich zu empfehlen. Es soll Leute geben, die auch mit früheren Baujahren keine Probleme hatten, mir ist aber noch keiner begegnet. Die letzten T4 sind wirklich ausgereift. Die Sitzbank geht beim T4 MV zu verschieben, allerdings nur, wenn du etwas laden willst. Zum Sitzen gibt es nur eine Stellung. Das Theater mit dem Zahnriemen wird etwas übertrieben, zumal die letzten Baujahre eine verbesserte Konstruktion hatten. Wenn ein T5 der ersten Serie verdächtig billig angeboten wird, dann kann es durchaus sein, dass der Vorbesitzer sehr dankbar ist ihn loszuwerden.


      Hallo Peter,
      danke für die guten Tipps!
      Ich werde wahrscheinlích warten, bis der 2006er einigermaßen erschwinglich ist....desweiteren soll der ab diesem Baujahr auch DPF serienmäßig haben, ist sicherlich bzgl. zukünftiger Entscheidungen seitens Politik interessanter.

      Gruß Stefan (Pottivan)


      >Hallo T5 – Gemeinde,
      >könnt ihr mir helfen, sonst werde ich noch verrückt....... ich habe folgendes Problem:
      >Seit einiger Zeit spiele ich mit dem Gedanken, mir einen Multivan zu kaufen.
      >Meine Preisvorstellung ist ca. 27.500 (+-1000) Euro.
      >Bis jetzt noch kein Problem, aber jetzt kommt es!
      >Soll ich für den o.g. Preis lieber einen sehr gut ausgestatteten T4 (evtl. Highline) von der letzten Baureihe kaufen, oder lieber einen mageren ausgestatten T5 (Trendline)? Ich möchte gerne die große Maschinen in beiden Modellen haben, beim T4 – 111kW, beim T5- 128kW.
      >Meine persönlichen Vorteile für den T4:
      >ausgereiftes Modell
      >sehr gut ausgestattet (evtl. Highline mit Standheizung, Navi, Leder, )
      >Nachteile:
      >Zahnriemenwechsel und damit wahrscheinlich höhere Inspektionskosten
      >Die 3er Sitzbank läßt sich nicht verschieben nur umklappen, oder?!
      >Wurde nur bis Baujahr 2003 gebaut und damit meist viele Kilometer....
      >Meine persönlichen Vorteile für den T5:
      >neues Modell
      >Doppelladerkonzept
      >Klassse Anordnung mit dem Multifunktionstisch
      >Steuerkette anstatt Zahnriemen
      >400 Nm bei 128 kW
      >Angeblich ergonomischere Sitzposition im Fahrerraum, bin noch keinen T4 gefahren nur T5
      >Nachteile:
      >Preis
      >Eure Erfahrungsberichte über Anfälligkeiten und Störungen am doch so tollen Fahrzeug
      >Ich würde mich freuen, eure Erfahrungen und Kaufentscheidungen zu lesen, also helft mir sonst lege ich mein Geld wohlmöglich noch in ein Fahrzeug mit Stern oder sonstiges an.
      >Danke, der (hoffentlich bald fahrende) Pottivan

      Hallo,
      ich bin der Meinung es sind Welten zwischen T4 und T5. Ich gebe meinen erst wieder her wenn meine Kinder (4) groß sind. Im Vergleich zum T4 ist Der T5 einfach ein anderes Auto, ich rate dir zu einer Probefahrt. Ich hatte zuvor eine Multivan Atlantis, auch ein schönes Fahrzeug, aber eben im Vergleich zum T5 ein LKW.
      Gruß Horst



      Hallo, ich fahre einen T5 Multivan Trendline von 07/2004 und habe noch keinerlei Streß mit dem Fahrzeug gehabt.
      Ich bin suuuperzufrieden mit dem Fzg. und von der Ausstattung her hat er alles was ich brauche, aber das ist ja eher eine persönliche Meinung.
      Wie gesagt, bisher keinerlei Macken, alles in bester Ordnung.


      >Hallo, ich fahre einen T5 Multivan Trendline von 07/2004 und habe noch keinerlei Streß mit dem Fahrzeug gehabt.
      >Ich bin suuuperzufrieden mit dem Fzg. und von der Ausstattung her hat er alles was ich brauche, aber das ist ja eher eine persönliche Meinung.
      >Wie gesagt, bisher keinerlei Macken, alles in bester Ordnung.

      Hallo, was zeigt den der Tacho an - Kilometerstand wäre interessant?


      >Hallo, ich fahre einen T5 Multivan Trendline von 07/2004 und habe noch keinerlei Streß mit dem Fahrzeug gehabt.
      >Ich bin suuuperzufrieden mit dem Fzg. und von der Ausstattung her hat er alles was ich brauche, aber das ist ja eher eine persönliche Meinung.
      >Wie gesagt, bisher keinerlei Macken, alles in bester Ordnung.

      Hallo Charlie,
      endlich einmal eine gute Nachricht, ich dachte schon der T5 wäre ein großes "Problemkind" von Volkswagen.
      Überwiegend werden im Forum nur Probleme behandelt, wenn gute Erfahrungen vorhanden sind werden diese ja auch nicht beschrieben....viel Spaß noch mit deinem Wagen, werde mich mal nach einen Bj. 2004 umsehen.

      Danke- Gruß Stefan



      >>Hallo,
      >>Wenn ich ehrlich sein soll, dann kauf dir nen T4 der letzten Baujahre mit allen Extras! Also z.B einen Highline, Last Edition oder gar einen Business! Die ersten beiden Modelle bekommst du locker mit 27000€....mehr als 21000 würde ich aber nich tmehr dafür zahlen.....einen Business gibts mit Sicherheit auch für 27000 oder sogar weniger!!!
      >>Die haben meist gar nicht mal soviele km aufm Buckel!
      >>Der T5 ist natürlich das modernere Fahrzeug, aber auch das etwas anfälligere!
      >>Außerdem ist der Verbrauch beim T4 111kw niedriger als beim T5 128kw!
      >>MfG Tobias
      >
      >Hallo Tobias,
      >danke für die Info, ich hatte mir bzgl. der Anfälligkeit auch diese Gedanken gemacht, ich glaube der T4 ist der ausgereiftere Wagen.
      >Ich dachte allerdings, der T5 wäre mit der PD- Technik sparsamerer im Verbrauch.
      >Gruß Stefan


      Moin Stefan,

      bin selbst stolzer Besitzer eines T4-Atlantis 111KW. Haben wir damals als Zugfahrzeug für einen 6m, 1,5to Wohnwagen gekauft. Falls dich das interessiert, vor dem Anhänger ist das Auto eine Macht! Hatten vorher einen normalen 4er Golf 115 TDI mit 1,5to Anhängelast. Natürlich war das nicht optimal, aber er kam gut damit zurecht. Sah halt nur lustig aus, 4m Auto vor 6m Wowa. Motormäßig (1,9l) war er sogar schneller, als der 2,5l des Busses.

      Nun aber zum Bus. Ich habe selbst einen Chip drin, der auf Drehmoment ausgelegt ist, nicht auf max. Geschwindigkeit (Anhängerbetrieb). Laut Bordrechner fahre ich im Stadtverkeht mit bis zu 6,9l Verbrtauch. Natürlich sehr verhalten. Fahre ich schneller, habe ich auf meiner Strecke (viele Ampeln) 3min. Zeitgewinn und einen Verbrauch bis zu 8l. Also ruhig bleiben.
      Selbst mit Wowa und Tempomat 105 km/h verbrauche ich nie mehr als 11,5l. von Luxembourg bis zum Ruhrgebiet gar nur 10,5l. Das schaffen manche Autos nicht mal ohne Anhänger. Fahre ich vollgas, also bis zu 200 km/h, dann gehen auch 13,5l durch die Düsen. ICE-Zuschlag halt.
      Und in Sachen Beschleunigung kann ich Dir ein Beispiel erzählen:
      War letztens auf einem Autobahnstück, was sehr leer war. Ein T5 fuhr hinter mir auf, und fing sofort an zu drängeln. Ich machte platz, sah einen Fahrer Marke Manta-Fahrer mit seiner Tussi suf dem Beifahrersitz. Ließ ihn auf meine Höhe kommen und gab dann bei 100 km/h gas. Er Rührte im Getriebe, ich war bereits im 5. Gang. Er kam nicht an mir vorbei und bei 185 war dann bei Ihm Ende. Der T5 hat zwar mehr Leistung des Motors, ist aber auch 400 Kg schwerer!

      Wie gesagt, bin mit meinem MW 2 sehr zufrieden. Würde ihn auch durchaus wieder kaufen. Der T5 bräuchte einfach einen 6-Zylinder oder mehr Leistung. Alles andere ist uninteressant.

      Gruß Mellow.


    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de