Schließzylinder Zündschloß AAB wechseln?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Schließzylinder Zündschloß AAB wechseln?

      Hi,
      wie kompliziert ist es, den Schließzylinder des AAB-Zündschlosses ohne Wegfahrsperre zu ersetzen? Bitte möglichst schnell antworten, da ich nicht weiß, ob mein Schloß noch lange macht ;( Bevor ich zum Freundlichen fahre, wollte ich zumindest mal prüfen, was genau ich dort machen lassen muß...

      MfG
      Roman



      Moin Roman,

      der Zylinder wird von einer Blattfeder im Gehäuse gehalten. Diese muß zum Ausbau zusammengedrückt werden. Dazu das Neuteil an das Gehäuse dranhalten und die Lage der Feder bestimmen. Dort ein kleines Loch bohren und mit einem passenden spitzen Gegenstand auf die Feder drücken. Schlüssel in den Zylinder und das Teil herausziehen.

      Gruß,
      Thomas



      Gruß, Thomas
      Hmm, das klingt kompliziert. Hast Du ein Bild oder eine Explosionsdarstellung davon? was wechselt VW, wenn ich dort hinfahre?

      MfG
      Roman


      >
      >Moin Roman,
      >der Zylinder wird von einer Blattfeder im Gehäuse gehalten. Diese muß zum Ausbau zusammengedrückt werden. Dazu das Neuteil an das Gehäuse dranhalten und die Lage der Feder bestimmen. Dort ein kleines Loch bohren und mit einem passenden spitzen Gegenstand auf die Feder drücken. Schlüssel in den Zylinder und das Teil herausziehen.
      >Gruß,
      >Thomas



      Ja ja, durchgerosteter Scheibenrahmen (zzgl. Restkarosse:), leckender Öldruckschalter, schwitzende Deckeldichtung, ausgeleierter Schwingungsdämpfer, quiekende Traggelenke, Zahnriemenwechselintervall ran ... alles PÖL-Schäden - eindeutig!

      ;)

      MfG
      Roman

      Na ja, was will ich meckern, ich hab auch 2 Jahre gar nix machen müssen...


      >
      >>PS: Mein Öldruckschalter hat mich sowas von geärgert - ich habe gedacht, der Motor ist geplatzt ;)
      >Sind doch beides P-Öl Schäden, also selber Schuld!! ;o))



      Müssen wir wohl mal wieder zusammen schrauben? Hast doch aber auch Deine Werkstatt da im Nachbarort?!
      Bei mir sammelt sich auch einiges an, insbesondere Rost, denke mal es wird dann doch mal was neues werden, T5 oder XC90 von Volvo, schauen wir mal. Aber den T4 gebe ich nicht weg.

      Gruß

      Mat.


      Robur - lärmgekühlt und leistungsarm.
      Werkstatt an sich ist schon ok, habe in HRO auch einen exzellenten ATU-Stützpunkt für die schnellen Sachen, aber es nervt manchmal schon gewaltig, wenn alles nacheinander kommt ;(

      LG auch an die D.'s ;)
      Roman


      >Müssen wir wohl mal wieder zusammen schrauben? Hast doch aber auch Deine Werkstatt da im Nachbarort?!
      >Bei mir sammelt sich auch einiges an, insbesondere Rost, denke mal es wird dann doch mal was neues werden, T5 oder XC90 von Volvo, schauen wir mal. Aber den T4 gebe ich nicht weg.
      >Gruß
      >Mat.

      WAAAAAS???? XC90? DAS ist doch nun wirklich keine Alternative ;(


    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de