Wie realistisch ist SCHWACKE?

  • Guten Abend!


    Auf meiner Suche nach Verstärkung (jetzt: ABL, Wunsch: ACV) habe ich inzwischen die abenteuerlichsten Preisgestaltungen erlebt. Zum Spaß hab ich mal verschiedene Fahrzeugbewertungs-Tools im Netz genutzt, mit faszinierenden Ergebnissen :-D


    Die kostenlosen unterscheiden sich untereinander vom Ergebnis schnell mal um 2-3 Tausender, (z.B. ACV 2000er) kein Wunder, wollen manche weder was von der Ausstattung, noch über den Zustand des Wagens wissen. Die kostenpflichtigen rangieren irgendwo dazwischen. Was aber alle gemeinsam haben: Sie bewerten die Fahrzeuge meist weit unter dem angestrebten Verkaufspreis der Händler/Privatperson.


    Hier im Forum habe ich immer wieder von Schnäppchen gelesen und von Leuten, die tolle Fahrzeuge für faires Geld erstanden haben. Da frag ich mich, sind die BEwertungen völlig unter- oder die aktuellen Marktpreise übertrieben dass mir kein gutes Angebot übern Weg laufen möchte?


    Was haltet ihr davon? Wie weit meint ihr, kann man handeln (Händler/Privat) und sind die Bewertungen überhaupt ein zuverlässiger Anhaltspunkt? Würde mich trotz Live-Fussi über viele Antworten freuen!


    Tobias

    97er Multivan ACV - in Memoriam 95er MV ABL

  • Hallo Tobias,


    Schwacke ist immer ein guter Anhaltspunkt - aber mehr auch nicht. Der Markt reguliert die Preise.
    Und ne Handelsspanne ist vom Verkäufer fast immer mit einkalkuliert.


    Gruß BARdi

  • Was ganz mächtig zu Buche schlägt ist , wo du kaufst. Beispiel: Letztes Jaht war ich auf der Suche nach einem T5 . Hier in der Gegend (Ruhrgebiet) rufen Händler als auch Privatpersonen Preise auf da wirst du blond. 70Km weiter (Münsterland) sieht die Sache dann ganz anders aus . Dort kannst du ohne weiteres 3-4 K sparen.

    MV 2004 DPF + Chip = 158 KW :-)


  • Hallo


    ich habe mir vor ca 3 Monaten einen 2002 ACV Atlantis zugelegt damals habe ich auch die Schwacke oder ähnliche Dienste genutzt meiner Meinung nach liegt es einfach daran das der T4 unheimlich gefragt ist und gute Wagen daher auch oft weit über Preis angeboten werden und das halt auch bezahlt werden!
    Angebot und Nachfrage regulieren die Preise !


    Thomas

  • Quote

    Was ganz mächtig zu Buche schlägt ist , wo du kaufst. Beispiel: Letztes
    Jaht war ich auf der Suche nach einem T5 . Hier in der Gegend (Ruhrgebiet)
    rufen Händler als auch Privatpersonen Preise auf da wirst du blond. 70Km
    weiter (Münsterland) sieht die Sache dann ganz anders aus . Dort kannst du
    ohne weiteres 3-4 K sparen.


    Angebot und Nachfrage regeln das.
    Ist vielleicht auch immer die Frage was du genau suchst!
    Ich habe bestimmt über ein Jahr immer wieder nach meinem Wunschmodell gesucht!
    Fündig geworden bin ich dann vor 4 Wochen und bin einfach nur glücklich mit meinen Wunsch-T4! Und ich glaube ich habe auch einfach Glück gehabt genau diesen Bus für relativ faieres Geld bekommen zu haben.
    LG
    Andrea