Klimadruck selber messen

  • Moin zusammen,


    die Klimaanlage meldet Fehler Druckschalter F129 .
    Pin1 und 2 haben keinen Durchgang.
    Ists nun der Druck oder der Schalter ?
    Hab auf beide Anschlüsse zur Befüllung kurz gedrückt. Also Druck ist schon drauf.
    Nur wieviel ?
    Mit welche Messmitteln (Anschlüsse !?) kann ich den selbst messen ?
    gruss
    franki

  • Hi Franki,


    die Anschlüsse für die Druckbefüllung haben eine Ferder drin. Die hast Du gespürt. Über den tatsächlichen Druck in der Anlage sagt das gar nix aus.


    Testen kann man das nur, wenn man es an die Maschien hängt. Evakuieren und auffüllen, fertig. Wenn die Anlage dann undicht ist mit Kontrastspray das Leck suchen.


    Gruß, Uwe

    Carvelle LR mit 2 Schiebetüren 111kw AHY + Box Vernünftige Leute fahren mit dem Bus zur Arbeit T2 Bj. '72 mit Umbau auf 1,7 Liter Doppelversager T4 MV Allstar TD Bj. '95 mit ABL T4 MV Topstar TDI ACV Bj. '98 T4 Caravelle TDI ACV Bj. '98

  • Moin,


    man kann den Druck über den Anschluss für den Druckschalter prüfen - wenn man ein geeignetes Messgerät hat.
    Der Druckschalter lässt sich ausbauen, ohne dass Kältemittel verloren geht (wenn nicht das Ventil hängt).

  • Danke Udo !


    Könnte man am ausgebauten Druckschallter mit einem Gegenstand (vielleicht Streichholz)
    versuchen "Druck" aufzubauen um zu sehen ob er schaltet ?


    Allen ein schönes Wochenende
    Franki

  • Empfehlenswert ist es einen Klimacheck alle zwei Jahre durchzuführen. Der kostet nicht die Welt und ist innerhalb einer dreiviertel Stunde erledigt, danach hast du die Gewissheit das alles passt.
    Kältemittelverlust ist normal , das Mittelchen entweicht durch die Gummischläuche, die Verbindungen und sonst noch wo überall.

    MV 2004 DPF + Chip = 158 KW :)