Sitzeinbau T4 Caravelle 70xC - Pilzkopfschrauben versetzen

  • Hallo,


    ich möchte in meinem "Werner" die Pilzkopfschrauben versetzen, damit mein neu gekaufter Einzelsitz passt. Ich habe im Unterboden die vorgesehenen Bohrlöcher gefunden. Meine Frage ist, wie funktioniert das mit dem Pilzkopfschrauben? Muss ich unter das Auto um diese mit einer Mutter zu befestigen? Wenn ich die Schrauben bestelle, habe ich allerdings nur 4 Teile: die Schraube und drei verschieden Große Unterlegscheiben. Bisher habe ich keine Pilzkopfschrauben für meinen (Bj. 1996) mit Mutter gefunden.


    Übrigens ist das mein erster Versuch an meinem Auto zu tüfteln. Bisher habe ich nur Motorräder auseinander genommen und mich an Autos noch nicht ran getraut. Daher bitte ich um ein wenig Verständnis für evetuell blöde Fragen ?(


    Lieben Gruß, Daniela

  • Vielen Dank für die schnelle Antwort!


    Auf dieser Seite habe ich mir das auch alles schon angesehen, doch ich verstehe nicht, ob ich nicht doch unter das Auto muss. Gerade habe ich noch eine Seite gefunden, in der beschrieben steht, dass man vorsichtig bohren sollte, da die Gewinde bei den vorgegebenen Punkten evetuell schon vorhanden sind. Meine Frage ist, was ist, wenn nicht?


    LG Daniela

  • [...] da die Gewinde bei den vorgegebenen Punkten evetuell schon vorhanden sind. Meine Frage ist, was ist, wenn nicht?


    Hallo Daniela,
    dann benötigst du die "Befestigungsleiste" (siehe Wiki-Artikel), in der das Gewinde für die PKS vorhanden ist.
    Mein Rat: Du musst zuallererst unter das Auto und nachschauen, was an welcher Stelle bei dir vorhanden ist! Was meinst du damit, dass du die Schrauben versetzen willst? Um die Sitzplätze auch mit Zulassung verwenden zu können, dürfen nur die vorgegebenen Befestigungsstellen verwendet werden.
    Gruß Rainer

    Du weißt nicht, was du gesagt hast, bevor du nicht gehört hast, was der Andere verstanden hat!

    Edited once, last by nonius ().

  • Hallo Rainer,


    ich habe mir einen Sitz im Internet gekauft, der genau auf mein Modell passen sollte. Ich habe im Moment 6 Sitze und für einen 7ten Sitz sind Pilzkopfschrauben drinnen, aber leider kein Sitz. Im ersten Moment war ich total enttäuscht, als ich den Sitz einbauen wollte, dass die Pilzköpfe zu weit auseinander sind. Nachdem ich aber einige Seiten gelesen habe, ist mir aufgefallen, dass auch es auch Möglichkeiten für diesen Sitz gibt. Mit einem Teppichmesser habe ich nachgesehen, ob unter dem Teppich im richtigen Abstand Löcher vorhanden sind. Es sind zwar keine Löcher vorhanden, aber es sind vorgegebene Bohrlöcher genau beim richigen Abstand vorhanden.


    Gruß Daniela

  • Hallo Daniela,


    kontrolliere unbedingt zuerst, ob die "Befestigungsschienen" am Unterboden an den infragekommenden Stellen angenietet sind. Bei meinem Trapo (7Sitzer) fehlten sie für den Einzelsitz in der zweiten Reihe und ich musste sie beim Feundlichen bestellen. Inzwischen gibt es sie im offiziellen Ersatzteilhandel nicht mehr, nur noch Restbestände bei einzelnen Händlern. Also aufgepasst vorm Löcherbohren.


    Gruß
    Lutz

  • Die Pilzkopfschrauben werden von unten mit Gegenplatten mit aufgeschweißter Schraube gehalten. Diese Gegenplatten gibt (gab) es in zwei oder drei Varianten und als breite Schiene für die Rückbankbefestigung. Welche der Varianmten wo hinkommt ist im Ersatzteilkatalog nachzusehen, die Gegenplatten wurden mit Blindnieten gegen Verdrehen und Herunterfallen gesichert. nachdem diese Bauteile sicherheitsrelevant sind, mußt du dir wohl gebrauchte Gegenplatten besorgen. Der Tüv akzeptiert wohl eher gute gebrauchte als selbst gebaute Befestigungen.
    Gruß
    TobiasABL

    Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998 seit 01/2018 Kastenwagen Wohnmobil Pössl 2WinVario auf 2,0 HDI Citroen Jumper EZ 08/2017 Euro6 SCR Filter

  • Hallo,


    ich habe gestern nachgesehen. Leider sind keine Befestigungsschienen vorhanden. Da mir das alles zu aufwändig wird, werde ich wohl oder übel meinen neu erworbenen Sitz verkaufen müssen und einen Passenden suchen.


    Vielen Dank für die Unterstützung!


    LG
    Daniela