2,4D AJA BW Doka "Suche Hilfe" 5. Gang 100Km/h 3400U/min"

  • Hallo zusammen,

    bin neu hier und seit einer Woche stolzer Besitzer einer T4 Doka (BW). 2,4D 55KW

    Top Zustand und nur 165000 gelaufen.

    Aber Hiiiiilfe. Das Getriebe ist so extrem kurz übersetzt das ich Angst habe den Motor zu töten. 3400 U/min bei Tempo 100 und bei 120 kurz vor dem roten Bereich bei 4000U/min. Das tut echt weh.

    Habe viel hier gelesen über langen 5. Gang mit 0,7, 0,68, 0,65 und die Umbausätze die bei Ebay angeboten werden haben sogar 0,62.

    Bin total verwirrt. Und dann gibt es da eine Liste in der steht dass VW Original Kombinationen zwischen 0,837 und 0,7 verbaut hat. Schätze ich habe die 0,837.

    Das geht nicht. Nicht wenn man auch mal gemütlich mit 120 oder 130 über Land fahren will, ohne das Gefühl zu haben dass der Motor gleich stirbt.

    Ich fahre aber gelegentlich auch mit Anhänger und es wäre schon toll wenn ich mit meinem Tempo 100 Hänger auch entspannt 110 fahren könnte.

    Also nun meine Frage.

    Was baue ich am besten ein.

    Sind die 0,7 aus der Original Getriebepaarung schon zu lang?

    Oder kann ich auch die in diesem Forum oft beschriebene 0,68 einbauen?

    Ich bin total verwirrt.

    Könnt ihr mir weiter helfen.

    Ich muss dringend etwas tun. An besten noch in der nächsten Woche.

    Vertraue auf eure sachkundigen Ratschläge

    VG

    Andreas

  • Holzkamera1851

    Changed the title of the thread from “2,4D AJA BW Doka Hilfe habe kurzen 5. Gang” to “2,4D AJA BW Doka "Suche Hilfe" 5. Gang 100Km/h 3400U/min"”.
  • 20191209_175249.jpg

    600 U/min Unterschied sind schon gewaltig...von den 1100 im 6.ganz zu schweigen.

    Vebrauch habe ich ca.7,7 Liter bei Tempo 100 auf dem Highway trotz permanentem Allradantrieb.

    Ich denke dein AJA dürfte gar nicht so hoch drehen .

    Bei Vollgas und Tempo 140-145 komme ich nicht mal annähernd an den roten Bereich...

    Habe allerdings auch nicht mehr die originale Pumpe mit Unterdruck, die der Turbo gerne hätte um seine Leistungssteigerung auszuspielen.

    Dann würde er sicher 150-155 km/h schaffen und dann die 4000 U/min erreichen bzw.überschreiten.

  • Habe dieses Wochenende einen längeren 5. Gang eingebaut. Ü besetzung mit 0,75 ( (ca) jetzt geht er bei 100km/h mit ca. 2900 u/min. Damit kann ich gut leben. Fährt sich viel angenehmer. Und ist noch elastisch genug. Auf gerader Strecke fängt er erst unter 40 km/h an zu knurren. Dieser Umbau war ein voller Erfolg:thumbsup: