Achsträger wechseln T5 Bhj. 2006

  • Hallo ich benötige mal Euer Schwarmwissen,


    ich muss den Achsträger komplett wechseln und dafür soll es eine Motorbrücke geben um die Antriebseinheit komplett abzufangen. Gibt es dazu Alternativen ?

    Hat schon mal jemand so einen Achsträger selbst gewechselt ? Gibt es etwas wichtiges was ich beachten muss ?


    VG aus dem Norden

  • Tag.
    Ich hatte den schon einige Male draußen um die Kupplung zu wechseln.
    Das letzte Mal ist schon gut ein Jahr her aber so wie ich mich erinnere musst du den Motor nicht abfangen.


    Solange du Motor und Getriebe am Stück lässt bleibt alles in seinen Haltern

  • ich habe das mal bei nem Golf II gemacht.


    Da haben wir den Motorgetriebeblock komplett an nem Kran aufgehängt.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 517000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :-)

  • Also Auto aufgebockt,

    dann an Motor und Getribe an den Kran gehängt und den kompletten Fahrschemel drunterweggebaut und duch nen neuen ersetzt.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 517000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :-)

  • ich habe das mal bei nem Golf II gemacht.


    Da haben wir den Motorgetriebeblock komplett an nem Kran aufgehängt.

    Für die Gölfe gab’s sowohl den Kran als auch die Motorbrücke (die sich mittels Dämpfern auf die Kotflügelverschraubung abstützte). Letztere war superpraktisch, wenn man Platz unterm Auto brauchte oder die Bühne auf- und abbewegen wollte, wenn man z.B. nur das Getriebe abbaute. Wird einfach bei geöffneter Motorhabe aufgesetzt und straff an das Aggregat verschraubt.


    Ich könnte mir vorstellen, dass es das Ding auch für den T5 gibt. Ich würde da einfach mal bei ‚ner Autoselbsthilfe fragen, ob die sowas da haben.


  • Ich könnte mir vorstellen, dass es das Ding auch für den T5 gibt. Ich würde da einfach mal bei ‚ner Autoselbsthilfe fragen, ob die sowas da haben.

    Ja gibt es.
    Wird aber nicht auf den Kotflügel gesetzt sondern längs von Federdom zum Schloßträger und dann eine quer Traverse.
    Brauchst du aber nur wenn du nach dem Ausbau der Achse entweder Motor oder Getriebe vom Fahrzeug lösen möchtest.

  • son Luxus hatten wir nicht.


    Ich hatte so einen Kran zum drunterfahren und dann hochpumpen mit Öldruck wie ein Wagenheber.

    Das Teil hing dann an Ketten.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 517000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :-)