Kabelbaum Verlegung für 12V Steckdose

  • Servus,

    bin gerade dabei in mein 2002er VW T4 noch Caravelle einen Multivan Kabelbaum zu verlgen. Leider habe absolut keine Ahnung wo dieser verläuft.


    Über ein paar Tipps währe ich sehr dankbar


    Ps: Orginal Kabelbaum vorhanden mit Leitung für Licht über dem Tisch.


    Grüße

    Lukas

  • Hej Lukas,


    du schreibst Erstzulassung MAi 2001 und dass es sich uim eine 2002er Caravelle handeln soll.

    Das kann nicht sein.

    Die Modelumstellung ist immer erst nach den Werksferien im August erfolgt.


    Stammt dein "neuer" Kabelbaum aus einem Bus der selben Bauserie?



    Wenn es dir nur um Licht über dem Tisch geht, könnte es möglicherweise einfacher sein

    eine Abzweigung von der vorhandenen Mittelleuchte her zu verlegen.


    Das Kabel führt bis zur Leuchte immer Plus und wird nur über den Schalter in der Leuchte auf Masse verbunden.


    Man kann also von dort aus eine Abzweigung an eine weitere mögliche Leuchte legen und diese genauso über ihren eigenen Schalter mit einem fortlaufenden Kabel zu einem Massepunkt verbinden.


    Ich hatte in meiner alten Dicken etwas ähnliches gemacht.

    Ich habe von allen Leuchten (hinter den Leuchten ! ) ein weiteres Kabel bis ins Armaturenbrett verlegt und dieses dort dann über einen Original Taxischalter auf Masse gebracht.

    So konnte ich alle Leuchten mit diesem Schalter gemeinsam ein- und ausschalten.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 630 000 Verbrauch zur Zeit: 7,0 l / 100 km :) insgesamt 1 060 000 km auf T4 8)

  • Meines Wissens läuft der MV-Kabelbaum auch im Dach, zumindest der, der Lampen versorgt.

    Hat denn der MV2 auch rechts und links unterhalb der Rücksitzbank 12V-Dosen wie unser 97‘iger MV1?

    Dann würde ich davon ausgehen, dass die über das Sitzgestell kommen, denn die müssen ja beweglich für den Auszug sein.