AXG - Turboloch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      AXG - Turboloch

      So langsam wird der AXG mein Freund, aber nur langsam.

      Folgende Charakteristik:
      Beschleunigung (egal welcher Gang) von niedriger Drehzahl (1200-1500).
      Der Motor dreht (normal) hoch, bis ca. 2500 1/min, dann einen kleinen Satz und freudig dreht er weiter nach oben.
      Irgendwie, wie wenn die Pferde bei 2500 1/min nochmals die Sporen bekommen würden.
      Eigentlich ein klassisches Turboloch, schon merklich.
      Sollte bei dem VTG-Lader in dieser Form doch nicht auftreten - oder ?

      Doch mal das VAGCOM an Werk lassen und den LMM prüfen.
      Aber eigentlich sollte der LMM diese Charakteristik doch nicht "ansteuern" können.

      Sonst läuft der Motor nicht schlecht.
      Könnte am VTG-Lader was nicht stimmen ?
      Welche Prüfmöglichkeit wäre gegeben ?

      Grüße
      Klaus-TDI
      Grüße Klaus-TDI

      AXG - Turboloch

      Hi,

      heute noch mit meinem Kumpel telefoniert der den 111er hat. Er sagte das er ein Turboloch Problem mit hohem Verbrauch hatte (über 9 Liter auf 100km) und nach Wechsel des LMM ist das weg und der Verbrauch ist wieder bei 8,x Liter.

      Meinen Mercedes Pierburg LMM hab ich gerade gegen einen Pierburg mit der richtigen Kennlinie für meinen Motor gekauft da ich sporadisch den fehler "Kurzschluß nach Versorgung" hatte und nun läuft der Motor deutlich besser. Der Mercedes LMM ist zu steil in seiner Kennlinie.

      Anscheinend ist das Fehlerbild des Pierburg das er zuviel Luft melded statt zu wenig wie der Bosch.

      Gruß Frank

      AXG - Turboloch

      Hi,

      heute noch mit meinem Kumpel telefoniert der den 111er hat. Er sagte das
      er ein Turboloch Problem mit hohem Verbrauch hatte (über 9 Liter auf
      100km) und nach Wechsel des LMM ist das weg und der Verbrauch ist wieder
      bei 8,x Liter.

      Meinen Mercedes Pierburg LMM hab ich gerade gegen einen Pierburg mit der
      richtigen Kennlinie für meinen Motor gekauft da ich sporadisch den fehler
      "Kurzschluß nach Versorgung" hatte und nun läuft der Motor deutlich
      besser. Der Mercedes LMM ist zu steil in seiner Kennlinie.

      Anscheinend ist das Fehlerbild des Pierburg das er zuviel Luft melded
      statt zu wenig wie der Bosch.

      Gruß Frank


      Der LMM ist der erste Verdächtige.
      Aber diese Fehlercharakteristik ?

      Na ja, wir werden sehen.
      Falls das Notebook morgen mit dem VAGCOM spricht. :D

      Grüße
      Klaus-TDI
      Grüße Klaus-TDI
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de