Nur noch 90km/h ist gleich neuer Turbo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Nur noch 90km/h ist gleich neuer Turbo

      Hallo Kollegen

      ich hatte euch letzte Woche von meinen Beschleunigungsaussetzer berichtet und das der Wagen nur noch 90km/h lief.
      Ich erhielt soeben einen Anruf von der Werkstatt:
      Der Verstellmechanismus der Turboladers ist schwergängig und läßt sich nicht mehr gangbar machen.
      Vorschlag Werkstatt: neuer Turbo, Kosten ca. 2000 Euro!!!
      Mir geht es jetzt zwar nicht wie herr Ackermann, aber um mich davon von zu erholen brauche ich das ganze Jahr.

      Könnt ihr mir vielleicht günstigere Alternativen nennen. Kann man diesen Verstellmechanismus wirklich nicht mehr gangbar machen?
      Das AGR-Ventil haben sie getauscht - Kosten 200Euro

      Mein Auto: Multivan, Bj 2002, 111kW, ca 120000km.
      Was könnt ihr mir sonst noch raten?
      Verschrotten?

      viele Grüße
      HarryS

      Nur noch 90km/h ist gleich neuer Turbo

      Hallo Harry.

      Das ist eine bittere Nachricht, aber ich kann dir empfehlen nicht gleich den Lader tauschen zu lassen. In welcher Werkstatt warst du?

      Wenn nur das Ladedruckregelventil klemmt brauchst du ja keinen neuen Lader, leider weiss ich nicht wie es beim VTG Lader mit dem wechsel des Teiles ist. Ich würde erstmal andere Wege erforschen. Viele Werkstätte wollen vorschnell den Lader tauschen. Einige haben dadurch noch einen funktionierenden Lader als Reserve.

      Frag doch mal hier an: turbolader.net/

      Die wissen vielleicht mehr.

      Patrick
      2,5 TDI 75KW (ACV) Trapo mit 231tkm - 96er Baujahr (im Moment zerlegt)

      Nur noch 90km/h ist gleich neuer Turbo

      Hallo Kollegen

      ich hatte euch letzte Woche von meinen Beschleunigungsaussetzer berichtet
      und das der Wagen nur noch 90km/h lief.
      Ich erhielt soeben einen Anruf von der Werkstatt:
      Der Verstellmechanismus der Turboladers ist schwergängig und läßt sich
      nicht mehr gangbar machen.
      Vorschlag Werkstatt: neuer Turbo, Kosten ca. 2000 Euro!!!
      Mir geht es jetzt zwar nicht wie herr Ackermann, aber um mich davon von zu
      erholen brauche ich das ganze Jahr.

      Könnt ihr mir vielleicht günstigere Alternativen nennen. Kann man diesen
      Verstellmechanismus wirklich nicht mehr gangbar machen?
      Das AGR-Ventil haben sie getauscht - Kosten 200Euro

      Mein Auto: Multivan, Bj 2002, 111kW, ca 120000km.
      Was könnt ihr mir sonst noch raten?
      Verschrotten?

      viele Grüße
      HarryS


      Hallo HarryS,
      den VTG-Lader kann man schon teilzerlegen und den VTG-Verstellmechanismus säubern bzw. gangbar machen.
      Die Laderwelle darf nicht ausgebaut werden.
      Deren Lagerung darf nicht verschmutzen - saubere Arbeitsumgebung und korrektes Arbeiten ist Pflicht.

      Wo steht der 111er ?

      Grüße
      Klaus-TDI
      Grüße Klaus-TDI

      Nur noch 90km/h ist gleich neuer Turbo

      Wo steht der 111er ?

      Grüße
      Klaus-TDI


      Hallo Klaus, er steht südlich von Landsberg/Lech.
      Ich kann auch nicht glauben, dass der Turbo nicht mehr gangbar gemacht werden kann - Mechanik lässt sich immer reparieren.
      Warum fragst du? Könntest du den Turbo wieder zum laufen bringen?

      gruss
      HarryS

      Nur noch 90km/h ist gleich neuer Turbo

      Wo steht der 111er ?

      Grüße
      Klaus-TDI


      Hallo Klaus, er steht südlich von Landsberg/Lech.
      Ich kann auch nicht glauben, dass der Turbo nicht mehr gangbar gemacht
      werden kann - Mechanik lässt sich immer reparieren.
      Warum fragst du? Könntest du den Turbo wieder zum laufen bringen?

      gruss
      HarryS


      Hast Mail.

      Grüße
      Klaus-TDI
      Grüße Klaus-TDI

      Nur noch 90km/h ist gleich neuer Turbo

      Hallo Kollegen

      ich hatte euch letzte Woche von meinen Beschleunigungsaussetzer berichtet
      und das der Wagen nur noch 90km/h lief.
      Ich erhielt soeben einen Anruf von der Werkstatt:
      Der Verstellmechanismus der Turboladers ist schwergängig und läßt sich
      nicht mehr gangbar machen.
      Vorschlag Werkstatt: neuer Turbo, Kosten ca. 2000 Euro!!!


      Ja, dieser Mechanismus wird als Ursache gene genommen, kann es natürlich auch wirklich sein. Sollte es bei meinem AHY auch sein, Fehler nach dem Tausch des Turbos aber noch da. Dann sollte es der LMM sein, Fehler nach Tausch noch da. Am Ende war es der Nadelhubgeber, der den Unterdruck und den Aussenluftdruck taktet und damit die Druckdose am VTG Lader steuert.
      Mein ausgetauschter Lader liegt noch mei mir in Hohenpeissenberg (45km südlich Lansberg). Der Tausch des Laders hat bei Motoren Bauer in Weilheim damals 150,-Euro +MwSt gekostet. Einen neuen Lader gibt es im Netz für unter 1000 Euro. Die Firma Bauer verkauft auch neue Lader, Preis ???
      2000 Euro sind echt zu teuer.

      Mir geht es jetzt zwar nicht wie herr Ackermann, aber um mich davon von zu
      erholen brauche ich das ganze Jahr.

      Könnt ihr mir vielleicht günstigere Alternativen nennen. Kann man diesen
      Verstellmechanismus wirklich nicht mehr gangbar machen?
      Das AGR-Ventil haben sie getauscht - Kosten 200Euro

      Mein Auto: Multivan, Bj 2002, 111kW, ca 120000km.
      Was könnt ihr mir sonst noch raten?
      Verschrotten?

      viele Grüße
      HarryS

      Nur noch 90km/h ist gleich neuer Turbo

      Hallo Markus,
      das wäre natürlich noch der Oberhammer: neuer Lader und die Karre kriecht noch immer durch die Gegend.
      Motoren Bauer in Weilheim ist mir natürlich auch ein Begriff und wurde mir auch schon empfohlen.
      Würde den dein AHY-Lader bei mir passen?
      Wo kann man den nachschauen, welchen Motor man exakt verbaut hat?

      gruss Harald

      Nur noch 90km/h ist gleich neuer Turbo

      Hallo Markus,
      das wäre natürlich noch der Oberhammer: neuer Lader und die Karre kriecht
      noch immer durch die Gegend.
      Motoren Bauer in Weilheim ist mir natürlich auch ein Begriff und wurde mir
      auch schon empfohlen.
      Würde den dein AHY-Lader bei mir passen?
      Wo kann man den nachschauen, welchen Motor man exakt verbaut hat?

      gruss Harald


      Hallo Harald,
      beim T4 mit 111kw Baumuster AHY und AXG sind nach meiner Info die gleichen Lader verbaut. Ich würde meinen Lader (ca. 80Tkm) abgeben, wenn Du ihn möchtest. Aber an deiner Stelle würde ich mit den "kleinen/günstigeren" Bauteilen anfangen. Nadelhubgeber und LMM lassen sich zum Testen leichter tauschen als der Lader. Wenn es dann auf den Lader hinaus läuft, können wir über meinen Turbo reden.

      Gruß
      Markus

      Nur noch 90km/h ist gleich neuer Turbo

      Der Ladedruck kann doch gemessen werden und so eine Diagnose Richtung Lader erstellt werden, oder irre ich mich?

      Mein Turbo war auch schon draußen und ein Neuer drinnen, 2 wochen haben sie ingesamt für die Fehlersuche gebraucht. Am Ende war es der Kat. Zerbröselt und Auspuff zu. Bei mir war damals auch bei 80 km/h Schluss.

      War ein riesges Handeln mit der Rechnung. Freu dich schon druf.
      So long Andy
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de