T4 Einparkhilfe nachrüsten (hinten)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      T4 Einparkhilfe nachrüsten (hinten)

      Hallo zusammen,

      ich hab günstig eine Mc Voice Einparkhilfe mit 4 Sensoren gekriegt.
      Nun müsste sie nur noch, möglichst optimal, in den T4 integriert werden.

      Nun kommt ihr ins Spiel, wie baue ich die Sensoren am besten ein?
      T4 Trapo, unlackierte Stossfänger, feste AHK...

      Die Elektrik macht mir keine Sorgen, eher WO soll ich bohren, ich hab ein bissl Angst ;)

      Hoffe ihr habt gute Tipps zur Positionierung für mich!!

      Danke schon mal!!

      T4 Einparkhilfe nachrüsten (hinten)


      Hoffe ihr habt gute Tipps zur Positionierung für mich!!

      Danke schon mal!!


      Hallo, auf jeden Fall muß die Stoßstange runter zum Bohren und mit Tesakrepp vorher abkleben. Achte darauf das die Sensoren nicht nach unten schauen, eher nach oben. Schau mal hier wo ich sie sitzen habe.
      Gruß AvS
      ...wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, dann werfen auch Zwerge lange Schatten!

      T4 Einparkhilfe nachrüsten (hinten)

      Hallo zusammen,

      ich hab günstig eine Mc Voice Einparkhilfe mit 4 Sensoren gekriegt.
      Nun müsste sie nur noch, möglichst optimal, in den T4 integriert werden.

      Nun kommt ihr ins Spiel, wie baue ich die Sensoren am besten ein?
      T4 Trapo, unlackierte Stossfänger, feste AHK...

      Die Elektrik macht mir keine Sorgen, eher WO soll ich bohren, ich hab ein
      bissl Angst ;)

      Hoffe ihr habt gute Tipps zur Positionierung für mich!!

      Danke schon mal!!


      Moin,

      schau mal im blauen Forum, suche unter "Einparkhilfe"-"Einparkhilfe am Multivan ...", sollte helfen ;)

      PS: Ich weiss nicht, ob eine direkte Verlinkung möglich ist, daher dieser Hinweis;-)
      Chacka, Jörg AXG-MVII-Generation-2001

      das blaue ist moto-ta**?

      Hallo zusammen,

      ich hab günstig eine Mc Voice Einparkhilfe mit 4 Sensoren gekriegt.
      Nun müsste sie nur noch, möglichst optimal, in den T4 integriert

      werden.

      Nun kommt ihr ins Spiel, wie baue ich die Sensoren am besten ein?
      T4 Trapo, unlackierte Stossfänger, feste AHK...

      Die Elektrik macht mir keine Sorgen, eher WO soll ich bohren, ich hab

      ein
      bissl Angst ;)

      Hoffe ihr habt gute Tipps zur Positionierung für mich!!

      Danke schon mal!!


      Moin,

      schau mal im blauen Forum, suche unter "Einparkhilfe"-"Einparkhilfe am
      Multivan ...", sollte helfen ;)

      PS: Ich weiss nicht, ob eine direkte Verlinkung möglich ist, daher dieser
      Hinweis;-)

      T4 Einparkhilfe nachrüsten (hinten)


      Hoffe ihr habt gute Tipps zur Positionierung für mich!!

      Danke schon mal!!


      Hallo, auf jeden Fall muß die Stoßstange runter zum Bohren und mit
      Tesakrepp vorher abkleben. Achte darauf das die Sensoren nicht nach unten
      schauen, eher nach oben. Schau mal hier wo ich sie sitzen habe.
      Gruß AvS


      Danke fürs Foto!

      warum hast denn die zwei äußeren nach oben gesetzt?

      T4 Einparkhilfe nachrüsten (hinten)

      siehe hier:

      vwbuswelt.de/index.php?option=com_kunena&func=view&id=266250

      oder such mal im Forumm nach in-pro, Parkboy, Parkpilot ...


      Danke für die Hinweise aber irgendwie sind die ganzen alten Links tot, zumindest hab ich bis jetzt noch nichts ausgegraben... Mir war aber als hätte ich sogar im Forum shcon mal ne Einbauanleitung gesehen...
      Wenn man nicht immer gleich alles sichert und druckt :(

      T4 Einparkhilfe nachrüsten (hinten)

      Nun kommt ihr ins Spiel, wie baue ich die Sensoren am besten ein?
      T4 Trapo, unlackierte Stossfänger, feste AHK...

      Die Elektrik macht mir keine Sorgen, eher WO soll ich bohren, ich hab ein
      bissl Angst ;)

      Hoffe ihr habt gute Tipps zur Positionierung für mich!!

      Schau mal in die Bedienungsanleitung. Dort ist meist die Mindesthöhe der Sensoren vorgegeben. Nachdem die Stoßstange des T4 recht tief sitzt, sind nicht alle Systeme geeignet. Notfalls bei der Anbringung etwas tricksen, wie schon erwähnt, durch Unterlegen von innen die Sensoren mehr nach oben schauen lassen.

      Danke schon mal!


      Bitte.

      Stefan

      WELCHE Einparkhilfe nachrüsten (hinten)

      Auch von mir hallo!
      Da ich auch eine Einparkhilfe nachrüsten will (da der CE keinen Blick nach hinten zulässt), stehe ich noch vor der Frage: WELCHE?

      Es gibt, besonders bei 3,2,1, ja viel Schrott zu kaufen.

      Was mir wichtig ist:
      1. kein "Fehlalarm" durch die feste AHK an meinem CE
      2. der Piep-/Summalarm soll deaktivierbar sein.
      3. Die verbleibende Entfernung zum Hindernis genau anzeigen, und nicht schon bei 40 cm auf ALARM springen.

      Hat jemand von euch so ein Teil eingebaut oder einen Tip für mich?

      Gruß
      Jens
      Karmann Colorado H; 2,5 TDI; 75kW; ACV; EZ.: 04/1998

      Melde: Vollzug

      So,
      hab sie heute eingebaut und funktioniert soweit wie erwartet.
      Ich habe die McVoice EPH-400 eingebaut. Wenn ich mich recht erinnere habe ich gute 20€ dafür bezahlt... Für des Geld funktioniert sie eigentlich überraschend gut;)

      Sie zeigt den Abstand in m an, nur leider geht sie bei 40cm auf Dauerton und 0 Abstand. Wenn man die AHK noch abzieht bleiben somit 25cm "verschenkter" Raum.. Aber 10-15cm kann man ja dann noch weiterrollen so dass man wohl sehr zuverlässig auf 10cm ranfahren kann.

      Ich hab zur Montage die Stoßstange nicht abgebaut, ging so sehr gut und man tut sich beim bohren leichter, zumind meine Meinung.

      Einzig störende: Das Kabel vom Display zur Ebox ist ca 40cm zu kurz wenn man es von vorne links nach hinten rechts ziehen will!!

      Bei Fragen, helfe ich gerne, so lange ich noch weiß wie es geht :D

      WELCHE Einparkhilfe nachrüsten (hinten)

      Wie geschrieben: ich hab die EPH-400 (Mc Voice) also eher ein Billigteil des bei 40cm auf Dauerton geht. Dann musst aber noch 15cm von der AHK abziehen somit bist bei 25cm Abstand. Die Sensoren gehen, derzeit, alle sehr exakt. Die Toleranz ist <1cm zwischen den Sensoren.
      Die feste AHK macht keine Probleme. (Abstand zwischen den Sensoren je 45cm)
      zu 2: einfach das Plus oder Massekabel über nen Schalter legen, geht also mit jeder

      Grüße Bastian

      Auch von mir hallo!
      Da ich auch eine Einparkhilfe nachrüsten will (da der CE keinen Blick nach
      hinten zulässt), stehe ich noch vor der Frage: WELCHE?

      Es gibt, besonders bei 3,2,1, ja viel Schrott zu kaufen.

      Was mir wichtig ist:
      1. kein "Fehlalarm" durch die feste AHK an meinem CE
      2. der Piep-/Summalarm soll deaktivierbar sein.
      3. Die verbleibende Entfernung zum Hindernis genau anzeigen, und nicht
      schon bei 40 cm auf ALARM springen.

      Hat jemand von euch so ein Teil eingebaut oder einen Tip für mich?

      Gruß
      Jens

      WELCHE Einparkhilfe nachrüsten (hinten)

      Hallo Jens,

      ich hab mir statt dem Piepser eine Kamera mit kleinem Monitor eingebaut. Das Dingen läuft per Funk, brauchst also nicht grossartig Kabel zu verlegen. Ist zwar unverschlüsselt und man hat unter Umständen Störungen im Bild hat mich in der Innenstadt von Berlin bislang an keiner Stelle am Einparken gehindert. Hat 80 Euro gekostet. Die Kamera hab ich unter die dritte Bremsleuchte gebaut, so dass das Teil die Hängerkupplung gerade noch so von oben "sieht". Hatte das Teil erstmal provisorisch zum Testen angebaut. Funktioniert ganz gut. Das Dingen ist von Cartrend, hab ich vor kurzem bei Real geschossen.

      Gruß
      Andreas

      Melde: Vollzug

      »
      "verschenkter" Raum.. Aber 10-15cm kann man ja dann noch weiterrollen so
      dass man wohl sehr zuverlässig auf 10cm ranfahren kann.



      Für 10 cm "Sicherheitsabstand" braucht man doch keinen Abstand"warner".....?
      Fahr mal ein halbes Jahr in Berlin rum und übe Einparken :)
      Mit meinem LR mit Anhängerkupplung klappt das problemlos mit Lücken die 60 cm länger sind als das FZ. ;)

      Screwi
      LG, Screwi nun erstmal OHNE Bulli :(

      Melde: Vollzug

      Hallo Screwi,

      mit der "alten" dreiteiligen Stoßstange vor der GP ist das auch kein Problem. Seitdem ich mich erneuern musste und nun eine einteilige nach GP habe, dachte ich erst, ich muss mich an ein neues Auto gewöhnen. Dat Dingen ist irgendwie runder und die Ecken zum Zielen fehlen.

      Gruß
      Andreas

      Melde: Vollzug

      »
      "verschenkter" Raum.. Aber 10-15cm kann man ja dann noch weiterrollen

      so
      dass man wohl sehr zuverlässig auf 10cm ranfahren kann.



      Für 10 cm "Sicherheitsabstand" braucht man doch keinen
      Abstand"warner".....?

      das kommt drauf an, ich hab des öfteren Situationen wo das nicht stimmt... Mein Bus hat hinten keine Scheibe, in meinem Stammparkhaus (Arbeit) steht man "Arsch an Arsch" wenn der hintere Arsch ein kleiner ist, sieht man von dem nicht wirklich viel -> da hab ich Probleme
      oder wenn man an nen Roller oder ne Laterne oder ähnliches hinfährt, da sieht man des Hinderniss einfach sehr lange nicht mehr
      Dazu kommt dass mehrere Personen den Bus bewegen und dazwischen fahren wir immer wieder verschiedene PKWs. D.h. man hat keine sooo geschultes Auge wie so mancher Oberparker...

      Fahr mal ein halbes Jahr in Berlin rum und übe Einparken :)

      nee du lass mal, da kenn ich in D schönere Flecken zum üben :D

      Mit meinem LR mit Anhängerkupplung klappt das problemlos mit Lücken die 60
      cm länger sind als das FZ. ;)

      ob LR oder KR dürfte egal sein und wie schon gesagt wenn hinten keine beschissen geparkter Smart oder Twingo oder ähnliches steht stimmt das

      Melde: Vollzug

      wenn der hintere Arsch ein kleiner ist, sieht man von
      dem nicht wirklich viel -> da hab ich Probleme



      :D :D :D :D :D

      oder wenn man an nen Roller oder ne Laterne oder ähnliches hinfährt, da
      sieht man des Hinderniss einfach sehr lange nicht mehr


      Und gerade bei diesen kritischen Fällen bezweifle ich die Wirksamkeit der preiswerten Systeme.

      Dazu kommt dass mehrere Personen den Bus bewegen und dazwischen fahren wir
      immer wieder verschiedene PKWs. D.h. man hat keine sooo geschultes Auge wie
      so mancher Oberparker...


      Das ist natürlich ein gutes Argument für so eine Hilfe.

      Ich habe für verzickte Situationen oder zum Ranfahren an einen Anhänger auch schon an ein Monitor/ Kamera- System gedacht.
      Aber das ist bei mir zu selten als dass ich mich bisher dazu überreden konte.

      Screwi
      LG, Screwi nun erstmal OHNE Bulli :(
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de