Motorausbau für Kupplung tausch?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Motorausbau für Kupplung tausch?

      Hallo Leute , ich entschuldige mich im Vorfeld !
      Vllt gibt es solch ein Thema bereits...

      Habe eine Freie Werkstatt beauftragt die Kupplung zu tauschen ! Gerade habe ich den Anruf erhalten das die den Motor ausbauen!!!!

      Das ist doch nicht normal !!! ???
      Wer kann was dazu sagen ?

      Laut Kostenvoranschlag 800 €
      geplant haben wir vorsichtshalber mit 1200 €

      Vor allem wurde ich nicht mal informiert das die jetzt die Maschine ausbauen!....

      Gruß Krzysztof
      Hi

      wir (zu zweit) haben für den Kupplungstausch (auch 5 Zylinder) mit dem VW Hilfswerkzeug zum Motor halten ca. 4 h benötigt. Mit unnötiger Eile wäre es evt. schneller gegangen.
      Wenn man in der Zeit den Motor samt Getriebe ausbaut, Kupplung tauscht und Einbaut ... bitte .

      Gruß
      Urs
      255.000 eigene Km im ACU :) 205.000 mit LPG Gesammt 385.000 km :) Fahrzeuge ab Bj 96 sind Neuwagen.
      Der Motor wird mit einer Vorrichtung aubgefangen, mit dieser kann man den Motorblock so verschieben das das Getriebe am Agregateträger vorbei geht , alternativ
      Motor herkömmlich abfangen und mit einem kleinen Scheerenwagenheber oÄ vordrücken.

      Motorlager kann man auch so tauschen .
      255.000 eigene Km im ACU :) 205.000 mit LPG Gesammt 385.000 km :) Fahrzeuge ab Bj 96 sind Neuwagen.
      Mein Schrauber sagt , das beim 111KW es Sinn macht komplett Ausbau - weil das spätere einführen des Getriebes schnell mal Schäden am ZMS verursachen kann .
      Volksauto hat eine spezielle Vorrichtung zum kippen , neigen und verdrehen.....außerdem ist so oder so nicht mehr viel was noch demontiert werden muss.
      Ich bekomme im Herbst ne neue und da kommt alles raus und auf den Wohnzimmertisch ;) ​geplant ist dann auch eine neue Ölwannendichtung usw. wo man dann gut dran kommt.
      ​Vielleicht wird dann auch auch der alte Marderfraß an den Dämmstoffen ersetzt .
      Michel
      Männer werden nicht älter , nur das Spielzeug wird Größer. Natürlich habe ich zugenommen - ich habe mal 3340 Gramm gewogen.
      So nach vielen Diskussionen haben die mein "Eisenschwein" endlich wieder zusammen gebaut...

      Zusätzliche arbeiten waren :

      -Kühlmittelrohr tausch da verrostet
      (musste ich selber besorgen)
      -öldrucksensor

      @ MURKS:Ja die Preise waren mit Material

      Auch wenn die Werkstatt sich zeitlich absolut verkalkuliert hat sind die dennoch unter dem Kostenvoranschlag geblieben!

      Es lässt sich wieder sauber schalten :)
      Auch wenn Babo-Bus wieder happy ist, ich hätt da gern mal ein Problem...

      ​meine Kupplung ruppelt, wenn der Motor heiß gefahren ist. D.h. nach ein paar hundert km Autobahn runter zum pinkeln und dann ruppelt es wie beim Fahranfänger beim losfahren. Auf Kurzstrecke zum Brötchen holen, nix zu spüren. Alles wie prima. Muss ich nun die ganze Kupplung neu haben oder brauche ich nur ein paar Fahrstunden?

      Danke für einen Tipp.

      ​Jörg
      Angeblich sorgt es für weniger Vibrationen im ganzen Antriebsstrang und schützt so zum Beispiel auch die Zahnräder im Getriebe.
      Ich selbst habe bisher immer ein neues Zweimassenschwungrad einbauen lassen. Am Bus bei 250000 km, am Caddy zum ersten Mal bei 280000km, zweites Mal bei 630000km.
      Im aktuellen Caddy ist es schon 360000km alt, man merkt, das es am Ende ist. Es wird auch hier wieder ein ZMS werden.
      Ich kenne nur einen, der ein EMS eingebaut hat, ist aber wenig aussagekräftig, bei dem hält nix lange.
      Eine freie Werkstatt sollte ein ganzes Stück günstiger sein als VW, habe dort beim ersten Mal 2200,- Taler in bar auf den Tresen legen müssen.( Den Bus hatte ich dort gekauft!)
      Am besten eine, in der der Chef noch selber schraubt. Habe beim letzten Mal (allerdings Caddy) knapp 600,- bezahlt. Allerdings sind wir auch am Wochenende ab und zu zusammen mit den Oldtimern unterwegs, kann ein Bonus sein.
      Je nach dem, wieviel Km der Bus im Jahr laufen soll sind die Mehrkosten aufs Jahr gerechnet minimal
      Hallo Jörg ,
      ​Du hast eventuell einen leicht inkontinenten Motor Simmer Ring , der bei längere fahrt etwas Öl verteilt . Der verschmiert dir Kupplungsscheibe und Schwungscheibe.
      ​Nicht unbedingt was bedrohliches aber auf Dauer ein schleichender Tod deiner Kupplung. Zweiten Gang rein und die Kupplung etwas rutschen lassen und du hast das gleiche wie beim Brötchen holen danach. Das ist ein Test aber keine Reparatur und auch kein Tipp was Fachmännische Info betreffen sollte ;) Ich hatte das bei meinem ersten Bus auch.
      Also Kupplungstausch im Auge behalten und die Simmer Ringe nicht vergessen.
      Gruß Michel
      Männer werden nicht älter , nur das Spielzeug wird Größer. Natürlich habe ich zugenommen - ich habe mal 3340 Gramm gewogen.

      joerg_kraft@gmx.de schrieb:


      ​meine Kupplung ruppelt, wenn der Motor heiß gefahren ist. D.h. nach ein paar hundert km Autobahn runter zum pinkeln und dann ruppelt es wie beim Fahranfänger beim losfahren.

      Danke für einen Tipp.

      ​Jörg
      Hej Jörg, du sollst ja auch nicht auf die Kupplung pinkeln.
      alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 333 333 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :)
      Na dann gehe ich mal auf die Suche nach einem guten Schrauber hier am Nord-Ostsee Kanal, den ich mir leisten kann. Nach dem Tipp von Michel könnte es doch auch reichen, nur den pimmeligen Simmer Ring zu tauschen, oder? Dann ist das Ding wieder dicht und die Hose rutscht nicht mehr.
      ​@'Fridi' : Du hast da was falsch verstanden : der Simmer Ring ist wohl inkontinent, nicht ich! Sonst bräuchte ich ja einen neuen Sitz und keine Kupplung ;)

      Jörg
      Hi,
      der Simmerring ist nur getriebeseitig pimmelig.
      Motorseitig ist er teurer.
      Aber wenn der sifft,müßtest du unter dem getriebe,evtl ist an der Stelle sogar eine Öffnung in der Motorwanne Öltropfen finden.Schwarzes ist Motoröl,gelblich/dunkel ist Getriebeöl.
      Wenn davon soviel rausläuft,daß die Kupplung rupft,würde ich die auch neu machen,da die dann hinüber ist und man wohl kurz danach nochmal das getriebe rausreißen muß um die zu wechseln.
      Zum rubbeln bei heiß,nach dem Pinkeln.Hast du eine hydraulische Kupplungsbetätigung?
      Ist die in Ordnung?Entlüftet,nicht gar so alte Bremsflüssigkeit?Nur zum Ausschließen,da billiger als Kupplung etc.
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de