Auf ein neues Jahr - Pickerl (oder TÜV wie man hier sagt :) )

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Auf ein neues Jahr - Pickerl (oder TÜV wie man hier sagt :) )

      Mahlzeit,

      will euch mein aktuelles Projekt nicht vorenthalten. War mit meinem T4 zum Pickerl machen (ähnlich eurem TÜV, jährliche Überprüfung ob noch alles passt), und das gute Stück ist mit Pauken und Trompeten durchgefallen!

      Auf dem Bremsenprüfstand hats die Bremsleitung zerissen :weg:
      4 Rostlöcher (2x groß, 2x klein)dürfen natürlich auch nicht fehlen, Sämtliche Lager der Achsaufhängung sind hinüber und bei der Handbremse ist die Bremskraftverteilung ungleich.
      Reifen hab ich beim umstecken auf Winterräder die falschen erwischt, das ist zum Glück einfach behoben...

      Das ganze Ausmaß des Chaos seht ihr im Anhang.

      Naja, jedenfalls wärs Schade um mein Baustellengefährt, drum muss das natürlich gerichtet werden.
      10m Kunifer Leitung sind verlegt, das passt (Arbeitszeit ca. 6h bis alles wieder beisammen war).
      Ein knapper Quadratmeter Blech sind verarbeitet und die Rostlöcher zugeschweißt (ca. 4h Arbeit) und warten nur noch auf eine ordentliche Schicht Unterbodenschutz.

      Traggelenk oben und unten sind links gemacht, rechts kommt noch. Links hats gut 3 Stunden gedauert weil das obere Teil ums verrecken nicht raus wollte! Hab das Ding schon so angeheizt dass alles geglüht hat und wollte echt nicht raus, aber am Schluss hab ichs noch irgendwie geschafft. Einpressen war auch ein Stück Arbeit da kein passendes Werkzeug daheim. eine große Nuss (40er oder so) hat das aber ganz gut gemeistert.
      Rechts gehts dann sicher schneller!

      Die Hebel von der Handbremse hab ich runtergeschraubt und mal alles gereinigt und geschmiert. Das sollte eigentlich passen. Die Seile hab ich auch gängig gemacht, aber irgendwie macht mich das stutzig dass die Bremskraft ungleich verteilt ist. Ich weiß nicht wo ich da zu suchen anfangen soll...
      Auf jeden Fall werd bei der nächsten Kontrolle etwas Gewicht hinten reinpacken, dann gibts hoffentlich grünes Licht für alle Mängel!

      Die Stabilager hab ich bestellt, sind aber wohl gerade nicht lieferbar, das wird sich wohl nicht ausgehen.
      Ahja, bei der Gelegenheit mach ich die Ventildeckeldichtung noch mit, der gröbste Ölverlust kam vom lockeren Ölkühler, das ist gemacht. Aber irgendwo reißts ihm noch immer einen Tropfen raus...

      Das gibt folgendes Programm für die nächsten Tage:
      - Ventildeckeldichtung
      - Lager rechts
      - Unterbodenschutz

      und nächste Woche dann zur Überprüfung :thumbsup:

      achso, noch ganz vergessen, Kosten der Aktion werden unterm Strich irgendwo bei 140-150€ landen, da ist vorsichtshalber noch der Keilriemen dabei weil der schon einen Keil verloren hat...
      Dateien
      • ÖAMTC klein.png

        (651,69 kB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „marsupilami“ ()

      Na dann mal los ....... nur getankt und gefahren ? ;)
      Mit na ordentlichen Schicht Unterbodenschutz brauchst du bei uns - dem TÜV , nicht zur Nachuntersuchung kommen , die wollen die Schweißarbeiten sehen .
      Viel Glück für die nächste Untersuchung.
      Männer werden nicht älter , nur das Spielzeug wird Größer. Natürlich habe ich zugenommen - ich habe mal 3340 Gramm gewogen.

      murks schrieb:

      Wie soll ich das mit dem Abgaskram verstehen?N.B.da keine Probefahrt möglich?
      Hat der sich nicht getraut zu fahren?Machen die bei euch die AU nach Augenmaß?


      also ohne Bremse wäre ich auch nicht mehr weit gefahren...................
      alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 333 333 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :)

      Neu

      ich vermute auch dass er ohne Bremse nimmer fahren wollte... allerdings weiß ich nicht warum er überhaupt eine Probefahrt machen muss, kann mich da früher an keine Probefahrt erinnern. Allerdings hatte ich auch noch nie ein Auto das nur mit gezogenem Choke anspringt, also vielleicht hätte er da erst eine gewisse Betriebstemperatur gebraucht...

      Ich musste jetzt die Achsmanschette rechts auch noch wechseln weil ich das obere Traggelenk extrem schwer rausgebracht habe und es mit dem Autogenschweißer extrem anheizen musste, da hat es die Manschette ein bisschen beleidigt.
      Ganz schöne Sauerei...

      Am Mittwoch oder Donnerstag wirds so weit sein, da starte ich den zweiten Versuch :thumbsup:

      Neu

      marsupilami schrieb:

      Allerdings hatte ich auch noch nie ein Auto das nur mit gezogenem Choke anspringt, also vielleicht hätte er da erst eine gewisse Betriebstemperatur gebraucht...



      dann stimmt die Einstellung deines Motors nicht.
      Der PseudoChoke beim ABL verschiebt nur den Einspritzzeitpunkt.
      alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 333 333 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :)

      Neu

      Fridi schrieb:



      dann stimmt die Einstellung deines Motors nicht.
      Der PseudoChoke beim ABL verschiebt nur den Einspritzzeitpunkt.


      Da magst du schon recht haben, aber er springt selbst bei normalen Temperaturen extrem schwer an und läuft unrund solange er kalt ist. Sobald er warm ist und ich den Choke reindrücke geht die Drehzahl rund 300 Umdrehungen runter und er läuft bei ca. 800rpm rund und ohne Probleme.
      Mir ist es ehrlich gesagt egal, ich fahren ganzjährig mit gezogenem 'choke'.

      Neu

      nur zur Info, alle schweren Mängel (und Gefahr im Verzug :rolleyes: ) wurden beseitigt, Bremsenprüfung hat er jetzt auch ohne Mängel geschafft (etwas Gewicht auf der Hinterachse hilft).

      Mit der Ankündigung dass ich die nächsten Jahre immer wieder Rostlöcher schweißen muss hat er mich fahren lassen.
      Wenns dabei bleibt hab ich kein Problem damit :thumbsup:
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de