Eisklotz am Auspuff der Standheizung

  • Hallo Gemeinde
    Heute morgen wollte ich mich zum Brötchen holen, in ein warmes Auto setzen;
    dem war aber nicht so. Da ich vorgestern die Beleuchtung der Modluhr repariert habe dacht ich natürlich an diese oder an die "Neue Batterie",
    (4 Wochen alt). Also erstmal Die Uhr wieder raus, aber augensh alles OK.
    Batterie nach gemessen, auch alles im grünen Bereich. Grübel Grübel Grübel
    Als es dann doch mal heller wurde, sah ich vorne und hinten am Auto riesige Eisblöcke hängen, wofon einer den Auspuff der Standheizung überwuchert hatte.
    Eis ab und dem Röhrchen vom Auspuff mit dem Fön zu leibe gerückt, und siehe da
    die Heizung lief wieder. Leider konnte ich mein Auto nur nicht wiederfinden, da es unter einer riesigen Nebelwand entschwunden war.
    So jetzt habe ich hier auch mal was geschrieben, wo ich doch sonst immer nur lese.
    Grüße aus Frangenheim
    Walli

  • Hallo,
    das Problem hab ich auch jeden Winter bei meinem Allstar MV.
    Da hilft nur nach jeder Schneefahrt den Schnee abklopfen...
    Was für ne Leuchte hast denn in der MOD Uhr eingebaut..die originale ist ja recht dunkel..bin am überlegen das auf weisse LED umzurüsten
    Tom

  • Quote

    Moin,


    spricht nicht gerade für den Einbauort des SH-Auspuffs...


    Jou, die Stelle ist echt grenzwertig.
    Besonders auch wenn der T4 auf die Bühne muss, sollte man die Stelle am Besten persönlich im Auge behalten :D


  • Hallo Tom
    Bin mit dieser Beschreibung aus dem link http://www.vwbuswelt.de/index.…nena&func=view&id=2584487 nach VW gegangen (701 919 040 Glühlampe 12V/1,2W grüner Überzug inklusive)und dort wohl an den "Falschen Mann" geraten. Habe dann eine weiße Birne bekommen, die von der Höhe zu groß war. Ist mir leider zu spät aufgefallen, also nochmal alles auslöten, was einer Leiterbahn wohl nicht so gut getan hat. Habe mir dann ein weißes 12V 1W Birnchen aus einem Elektronik Laden besorgt, die hatten gerade keine Grüne da, was mir dann so ziemlich egal war. Jetzt ist eine weiße Birne drin, vielleicht bekommt die auch irgendwann mal einen Klecks Lampenlack.
    Gruß Walli