Schwellersanierung oder Komplettrestaurierung T4?

  • Nee, das sind zwei Teile. Einmal die Radhausschale innen, die auch im ETKA zu finden ist und eben besagtes Teil, das ich jetzt endlich entdeckt habe.
    Freu mich riesig, dass ich endlich fündig geworden bin.


    Gruß
    Thomas

    Für den Alltag und die Reisen: VW T4 Atlantis 2.5 TDI AHY Für die Reisen abseits der Straßen: Nissan Terrano R20 2.7TDi mit Dachzelt, Schnorchel, Winde und OME Fahrwerk Für das Grinsen im Gesicht: Ford Mustang, EZ: 1969, 302cui V8,Sound phenomenal, wird restauriert

  • Nix da verschrottet!
    War nur zu kalt in der offenen und ungeheizten Halle weiter zu arbeiten.
    Abgesehen davon hab ich gerade noch einen Terrano 2 zum Motortausch stehen. Das Teilchen braucht nebenbei auch noch den ein oder anderen Blechflicken. Und dann war da noch die Sache mit dem Geldverdienen und den ständigen Dienstreisen.


    Noch Fragen? Also. Weitermachen. -So wie ich. ;)

    Für den Alltag und die Reisen: VW T4 Atlantis 2.5 TDI AHY Für die Reisen abseits der Straßen: Nissan Terrano R20 2.7TDi mit Dachzelt, Schnorchel, Winde und OME Fahrwerk Für das Grinsen im Gesicht: Ford Mustang, EZ: 1969, 302cui V8,Sound phenomenal, wird restauriert

  • Du sagst es, Du sagst es... :brech2:


    Allerdings hab ich da gerade noch einen Terrano 2, der ein neues Herz braucht. Das habe ich aus England bekommen und stricke es gerade um. Mal sehen wann der Bolide wieder brummt. Der Bus wird noch etwas warten müssen. Zumal ich leider gerade das Ersatzblech für das mittlere Seitenteil versaut hab und nun auf ein neues warte...
    Es zieht sich. Mal wieder.


    Schönes WE,
    Thomas

    Für den Alltag und die Reisen: VW T4 Atlantis 2.5 TDI AHY Für die Reisen abseits der Straßen: Nissan Terrano R20 2.7TDi mit Dachzelt, Schnorchel, Winde und OME Fahrwerk Für das Grinsen im Gesicht: Ford Mustang, EZ: 1969, 302cui V8,Sound phenomenal, wird restauriert

  • Willkommen in meiner Welt.;)
    Allerdings bei mir selbstgewähltes Schicksal.


    Lass Dich nicht ärgern. -Und ich wünsch Dir KEINE Ducatoräder zum Wuchten. Damit hatte ich gestern RICHTIG Spaß.


    Gruß


    Thomas

    Für den Alltag und die Reisen: VW T4 Atlantis 2.5 TDI AHY Für die Reisen abseits der Straßen: Nissan Terrano R20 2.7TDi mit Dachzelt, Schnorchel, Winde und OME Fahrwerk Für das Grinsen im Gesicht: Ford Mustang, EZ: 1969, 302cui V8,Sound phenomenal, wird restauriert

  • Hallo Stitch,


    Du hattest hier mal berichtet, dass Du nach langer Suche nach dem inneren Radlauf fündig geworden bist. Ich bin gerade dringend auf der Suche nach besagtem Teil für hinten links.


    Hast Du nähere Infos, wie ich an das Teil rankomme, ev. VW Teilenummer odgl. Meine VW Dealer sagt njet da nicht im ETKA.


    Besten Dank im Voraus


    Wolf

  • Hallo Wolf,


    leider kann Dir VW dabei nicht helfen. Warum auch immer, die haben das Teil nicht gelistet oder wenn dann so, dass es keiner findet.


    Ich schick Dir per PN den ebay link. Ist aber miese Qualität, also etwas Nacharbeit ist erforderlich. Hab sonst keine andere Bezugsquelle gefunden. Und das nach 3 Monaten Suche.


    Gruß
    Thomas

    Für den Alltag und die Reisen: VW T4 Atlantis 2.5 TDI AHY Für die Reisen abseits der Straßen: Nissan Terrano R20 2.7TDi mit Dachzelt, Schnorchel, Winde und OME Fahrwerk Für das Grinsen im Gesicht: Ford Mustang, EZ: 1969, 302cui V8,Sound phenomenal, wird restauriert

    Edited once, last by stitch007 ().

  • Hallo Stitch,


    Du hattest hier mal berichtet, dass Du nach langer Suche nach dem inneren Radlauf fündig geworden bist. Ich bin gerade dringend auf der Suche nach besagtem Teil für hinten links.


    Hast Du nähere Infos, wie ich an das Teil rankomme, ev. VW Teilenummer odgl. Meine VW Dealer sagt njet da nicht im ETKA.


    Besten Dank im Voraus


    Wolf

  • So. Heute hab ich endlich mal wieder etwas Zeit für den Bulli gehabt. Der hintere linke Aufnahmebock für die Hebebühne, der gleichzeitig auch die vorder Lagerbuchse des hinteren Achsschenkels links aufnimmt, musste entrostet werden. Nachdem ich die unglaublich zähe Dichtmasse darum mit einem scharfen Meißel abgekratzt hab, so gut es ging, sah ich, was ich lieber nicht hätte sehen wollen: Rost um die Stelle, wo besagter Bock am Querträger aufgesetzt ist. Da rutschte mir kurz das Herz in die Hose. Wäre um die Stelle Lochfraß gewesen, das wäre das Aus für den Bus gewesen. Denn da hätte ich dann auch keine realistischen Möglichkeiten mehr das zu reparieren. Das wäre einfach das entscheidende Bisschen zuviel gewesen.


    Also Sandstrahlpistole raus und mit zitterigen Fingern vorsichtig den Bereich um den Bock abgestrahlt. Siehe da: Narben sind vorhanden, Löcher jedoch nicht. Puh...


    Nachdem alles entrostet und entfettet war, gab es erstmal dick Brantho Kurux. Beim nächsten Mal kommt noch eine Lage drüber.
    Dann hab ich noch einen Streifen Bodenblech entfernt. Die Überlappung zwischen Randblech und dem mittleren Teil der Bodengruppe war mehrfach durchgerostet. Das werde ich als nächstes sauber anpassen und einschweißen. Dann bin ich endlich soweit, dass ich das innere Stehblech des Schwellerkastens vom linken Mittelteil wieder einsetzen kann, was bedeutet, dass der Bus ab da wieder rollbar ist. Im Moment hab ich Sorge, dass er sich verformen wärde, wenn ich ihn bewege.


    Ein paar Bilder hab ich auch gemacht. Leider geht es nicht so schnell wie ich das gerne hätte. Parallel hab ich noch den Motor meines Terranos zerlegt, die Kolben gezogen und die Kurbelwelle ausgebaut. Die Zeit verfliegt einfach zu schnell.


    Gruß
    Thomas
    2013-06-0912.09.09.jpg


    2013-06-0912.09.21.jpg


    2013-06-0914.58.41.jpg


    2013-06-0916.11.26.jpg


    2013-06-0916.11.44.jpg

    Für den Alltag und die Reisen: VW T4 Atlantis 2.5 TDI AHY Für die Reisen abseits der Straßen: Nissan Terrano R20 2.7TDi mit Dachzelt, Schnorchel, Winde und OME Fahrwerk Für das Grinsen im Gesicht: Ford Mustang, EZ: 1969, 302cui V8,Sound phenomenal, wird restauriert

  • Hallo Stitch,
    habe auf der Suche nach Reparaturblechen Deinen Thread gefunden... Respekt!
    Leider bin ich gerade dabei meinem Bus ähnliches zukommen zu lassen, bekomme aber leider nicht das untere Reparaturblech des Innenschwellers.
    Hier mal ein Bild von mir:
    [Blocked Image: http://i44.tinypic.com/dxmes7.jpg]


    Hättest Du evtl. die passende Teilenummer dafür? Wäre Klasse.
    Ansonsten verfolge ich Deinen Thread mal aufmerksam weiter mit.
    Gruß vom Bensmann

  • Hi!


    Hab die Teilenummern für beide Seiten auf Arbeit rausgesucht:


    links: 701801173
    rechts: "" 174A


    Hoffe das hilft Dir. Die sollten eigentlich noch verfügbar sein, kosten pro Seite so um die 50 Euronen.


    Gruß
    Thomas

    Für den Alltag und die Reisen: VW T4 Atlantis 2.5 TDI AHY Für die Reisen abseits der Straßen: Nissan Terrano R20 2.7TDi mit Dachzelt, Schnorchel, Winde und OME Fahrwerk Für das Grinsen im Gesicht: Ford Mustang, EZ: 1969, 302cui V8,Sound phenomenal, wird restauriert

  • Hi Stitch!
    Ich hab auch weiter gesucht, bin aber auf folgende Numemr gestoßen:
    701 801 250 - Schliessblech fuer Radhaus 20,10 € (rechts)
    Aaaaaaber.... Lt. ETKA entfallen am 01.06.2012, ohne Ersatz!


    Ich werde mal Deine Nummer versuchen, ma gucken was da rauskommt.
    Ganz herzlichen Dank für Deine Mühe und weiterhin gutes Gelingen. Ich lese still in Deinem Thread mit.
    Gruß vom Bensmann

  • Achsoooo,das Teil meinst Du!Dann hab ich Dir die falsche Teilenummer gegeben.Ich dachte,Du meintest die Trittstufe.Sorry.Und daß Teil ist entfallen?Na Prost Mahlzeit!Daß ist richtig dickes Blech.Nachbauen wird da schwer .Zum Glück hab ich vor zwei Jahren versehentlich gleich beide Seiten gekauft... Muss mal schauen,ob sich ne Schablone anfertigen lässt.


    Gruß Thomas

    Für den Alltag und die Reisen: VW T4 Atlantis 2.5 TDI AHY Für die Reisen abseits der Straßen: Nissan Terrano R20 2.7TDi mit Dachzelt, Schnorchel, Winde und OME Fahrwerk Für das Grinsen im Gesicht: Ford Mustang, EZ: 1969, 302cui V8,Sound phenomenal, wird restauriert

  • So Freunde des gepflegten Longdrinks.


    Es geht weiter. Mittlerweile habe ich das herausgeflexte Stück Schweller wieder eingeschweißt, das mittlere Stehblech (quasi die Innenwand des Schwellers unter dem mittleren Seitenteil) wieder eingescheißt und muss mich nun wohl oder übel dem hinteren Radlauf widmen.


    Der Bus sollte nunmehr wieder so stabil sein, dass ich ihn von der Bühne fahren kann, bzw. auch mal das hintere Rad abnehmen kann, damit ich im Radhaus arbeiten kann.
    Es wird noch einige Zeit dauern, bis der Bus zum Lacker kann. Allerdings macht das für mich erstmal nix. Wir werden ihn in nächster Zeit nicht benutzen können und ich bin gerade dabei meinen Kombi gegen einen T4 Multivan zu ersetzen. Könnte dann halt nen "anderen" Bus nehmen. ;)


    Sobald es weiter geht, kommen auch wieder Bilder.


    Gruß
    Thomas

    Für den Alltag und die Reisen: VW T4 Atlantis 2.5 TDI AHY Für die Reisen abseits der Straßen: Nissan Terrano R20 2.7TDi mit Dachzelt, Schnorchel, Winde und OME Fahrwerk Für das Grinsen im Gesicht: Ford Mustang, EZ: 1969, 302cui V8,Sound phenomenal, wird restauriert

  • So langsam geht es weiter. Oft langsamer als möglich, aber da ich nicht vom Fach bin, muss ich manchmal etwas länger überlegen wie der nächste Schnitt gesetzt wird. Teilweise -ich geb es offen zu- trau ich mich auch nicht so recht. Als Laie kann man bei so umfassenden Blecharbeiten auch ordentlich ins Klo greifen.


    Nun denn. Heute endlich hab ich mich an die hintere linke Radhausschale getraut. Die rostige Kante, die dann mit dem Radlauf verpunktet wird, ist abgeflext und das Reparaturblech entsprechend zugeschnitten. Morgen hoffe ich, es endlich einschweißen zu können. Dann bliebe nämlich auf der Seite nur noch die Sanierung des Tankschachtes in der B-Säule (muss ich sandstrahlen, eine fürchterliche Schweinerei) und dann das Zuschneiden und Einschweißen der Seitenteile. Hört sich so leicht an, mittlerweile weiß ich aber, dass es das nicht immer ist. :woohoo:


    Hier mal wieder ein paar Impressionen. Das Schwellerinnenblech des mittleren Seitenteils ist wieder drinnen und das Bodenblech ist auch an der Überlappung Mittelblech zu dem seitlichen Streifen Bodenblech links saniert.


    Gruß
    Thomas
    2013-07-1816.49.07.jpg


    2013-07-1816.49.21.jpg


    2013-07-1816.50.12.jpg

    Für den Alltag und die Reisen: VW T4 Atlantis 2.5 TDI AHY Für die Reisen abseits der Straßen: Nissan Terrano R20 2.7TDi mit Dachzelt, Schnorchel, Winde und OME Fahrwerk Für das Grinsen im Gesicht: Ford Mustang, EZ: 1969, 302cui V8,Sound phenomenal, wird restauriert