T4 geklaut, welches Auto jetzt

  • Würde an Deiner Stelle auch wieder einen T4 kaufen, wenn Du zufrieden warst spricht ja auch nix dagegen, oder? Such Dir einen guten - mit etwas Geduld wirst Du schon fündig.


    Vor Diebstahl hab ich auch Bammel, vor allem bei meinem T3. Ich hab viel Zeit und Geld reingehängt und derjenige der ihn anrührt, den soll der Blitz treffen.

  • Würde an Deiner Stelle auch wieder einen T4 kaufen, wenn Du zufrieden warst spricht ja auch nix dagegen, oder?


    Ich war auch mit meinen T4 (4 Stück) zufrieden, aber wenn ich zurück blicke, dann hat jeder T4 für sich deutlich mehr Probleme und Kosten verursacht, als beide bisherigen T5 zusammen.
    Ausser Bremsen und einer Wasserpumpe war da noch nichts. Der erste ist bis zum Verkauf 160Tkm (davon 140Tkm selbst) gefahren (und fährt immer noch), der zweite hat aktuell ca. 120tkm (davon 30Tkm selbst) gefahren. Die Wasserpumpe wurde übrigens nur beim ersten getauscht, war noch ein 05er Modell.
    Von den erheblichen Unterschieden in Laufkultur, Leistung, Strassenlage usw. will ich nicht reden, der T5 ist einfach einige Jahre weiter, wenn auch nicht auf der Höhe.
    Lediglich die Heizung war im T4 etwas besser, aber das liegt wohl an der noch besseren Kraftstoffausnutzung und der damit fehlenden Abwärme beim T5 TDI.
    Zuheizer war in meinen T4 und auch T5 Dieseln natürlich Standard und die waren/sind auch funktionsfähig, aber viel Metall, fast 8L Öl... dauert bei -15° dann eben 30km, bis der warm ist.
    Sicher gibts auch andere Meldungen zum T5, ich halte das aber für Ausnahmen, die normal sind und wie auch beim T4, für die Existenz der diversen Foren verantwortlich sind.
    Wer mit seinem Auto keine Probleme hat, der treibt sich auch nicht in Foren rum, um nach Lösungen zu suchen bzw. seinem Frust Luft zu machen.
    Von daher ist das alles relativ zu sehen.
    Ich empfehle mal die Suche nach Beiträgen , wie "T3 oder T4", es gab schon immer das Festhalten am Bisherigen :)
    Ist ja auch ok, ich hab auch einen Top restaurierten Käfer hier, aber als Alltagsfahrzeug ist der nicht wirklich zu gebrauchen bzw. sogar zu schade.
    Spass macht er aber, besonders, wenn er bei unter -15° beim ersten Takt anspringt und danach sofort rund läuft.
    Gut, dass man den noch vernünftig einstellen kann B)

    Edited once, last by B-VW ().

  • Hallo


    Für mich würde sich nur die Frage stellen: Bus oder kein Bus? Ich würde mich bei der Frage immer wieder für ein Bus entscheiden. Ob T3, T4 oder T5 wäre mir egal. Aber auf längerer Sicht ist der T5 die bessere Entscheidung. Mir wurde 2004 mein geliebter T3 White Star gestohlen und ich stand damals vor der ähnlichen Entscheidung. Geworden ist es ein Audi A4, auch kein schlechtes Auto, aber als das 2. Kind kam, ging das garnicht mehr. Also mußte was größeres her. Bei mir war die Entscheidung schon gefallen, meine Frau mußte nur noch überzeugt werden. Und dann war er da, ein T4. Falls der uns wieder abhanden kommen sollte, wird es wahrscheinlich ein T5 werden. Es könnte aber auch ein gepflegter T4 werden. Ich find beide gut und Macken haben auch beide. Auch wenn die Familie nicht mehr so groß ist, den Platz kann man immer gebrauchen.


    Bis denne B-US

  • Tach!
    Bin zwar erst seit dreieinhalb Jahren mit dem Bus unterwegs, und natürlich voreingenommen von meinem altmodischen Verteilerpumpen-TDI, aber...
    wir haben in der Firma als Gruppenschleuder einen T5.1 mit dem 2,5l Pumpendüsendingenskram und reichlich PS drin. Schwiegervater hat eine Pritsche mit ähnlicher Motorisierung. Beide sind vom Klang her in meinen alten Schlosserohren einfach nur eine Zumutung. Die Common-Rails habe ich im Bus noch nicht gehört, im Passat meiner Eltern ist das durchaus in Ordnung (und bei meinem damaligen 2,4er jtd auch).


    Bis denn dann
    Mathias

    Wenn ich die See seh' brauch' ich kein Meer mehr...

  • Hallo Jens


    Wenn du wirklich gedenkst ein kleineres Fahrzeug zu wählen....solltest du auch über den VW-Caddy nachdenken. Das ist natürlich kein Bus.
    Dennoch hat man Vorteile gegenüber einem "normalen" PKW.
    Die Sitze in der Zweiten Reihe, lassen sich Ruck-Zuck herausnehmen und man kann mit 2 Persoen auf der Ladefläche schlafen. Außerdem 2 Schiebetüren.
    Iim Moment läuft wieder einige Wochen die "Roncalli" Aktion mit Preisvorteil und besserer Ausstattung gegenüber dem Standartmodell.



    Also, wenn kein T4 und kein T5, dann vielleicht einen Caddy....somit bist du weiterhin bei VWN. ;)


    DSCF2762_2048x1536.JPG

    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

    VW hat mich betrogen.

    Ich bin lernfähig und meide den Konzern auf immer.

    Edited once, last by transarena ().