T4 Umschlüsselung...schon wieder !... Wer kann helfen?

  • Hallo! Nach stunden- und monatelanger Recherche im Internet ist immer noch nichts positives passiert... ;o( Ich möchte meinen T4 2,4l D (AJA) Bj 98 umschlüsseln lassen, so dass ich weniger Steuern bezahlt. Lt. VW ist er richtig eingetragen. Aber warum geht das bei einigen hier und bei anderen nicht? Hergestellt wurde er so: PKW geschlossen 96/69/EG III (0603 439). Drei Tage vor Zulassung dann: So. KFZ Vermessungswagen gefahren. Nun zahle ich 604€ Steuern uns bin genvert... Kann mir jemand sagen, ob das wirklich nicht geht eine 427 zu bekommen??
    Dank im Voraus
    Silke

  • Hallo
    Nein geht wohl nicht. Ein sonstiges KFZ Vermessungswagen ist kein PKW !
    Außerdem ist der AJA kein TDI sondern ein Saugdiesel.


    Auf Grund einer Ausnahmeregelung des Bundesverkehrsministeriums erhält ein PKW mit der Schlüsselnummer 0427, der Klartextangabe für die Abgasnorm 96/69/EG I, einem Partikelminderungssystem der Stufe PM1 und einem zGG über 2500 kg die grüne Feinstaubplakette, so dass ein alter ACV Motor (vor Planungswoche 36/00) diese erhält. Damit überspringt der ACV Motor die gelbe Plakettenstufe, denn ein Motor ohne PM1 erhält nur die rote Plakette. .


    Mach dir ein kleines Aufstelldach drauf, bau einen Kocher und Spüle ein, dann als Wohnmobil anmelden = 290 Euro Steuer.

    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

    VW hat mich betrogen.

    Ich bin lernfähig und meide den Konzern auf immer.

    Edited once, last by transarena ().

  • ... Aber warum geht das bei einigen hier und bei anderen nicht?



    Weil es etliche verschiedene Motore im T4 gibt, die ganz unterschiedliche Voraussetzungen erfüllen.



    Hergestellt wurde er so: PKW geschlossen (0603 439). Drei Tage vor Zulassung dann: So. KFZ Vermessungswagen gefahren. Nun zahle ich 604€ Steuern uns bin genvert...


    Irgendwas stimmt da nicht.
    Mit der Eintragung 96/69/EG III gibt es bei Diesel-FZ die Schlüsselnummern 0428, 0429, 0653.


    Das entspricht EURO 2.


    Die 0439 würde EURO 4 entsprechen. Das kann aufgrund der Klartextangabe 96/69/EG III für den Emissionsschlüssel nicht sein.
    Eine Verwechselung von 0439 mit 0429?

    LG, Screwi nun erstmal OHNE Bulli :(

  • Hallo! Danke für die Antwort! Ich habe noch einmal nachgesehen: Es ist definitiv ein 0439. Als Sonder KFZ war es ein 653. Aber eingetragen war er, als er hergestellt wurde, ein 0439 und so wurde er auch wieder zurückgeschrieben, als ich ihn zugelassen habe.
    Ich kann auch die alten und neuen Papiere mal einscannen und mailen.
    Schau es Dir mal an. Danke im Voraus und einen sonnigen Tag
    Silke

  • Hallo! Stimmt! Die Schlüsselnummer ist eine 29. Die Modellnummer ist eine 439. Also ist es lt. Tabelle ein Euro 2 III und kostet 27,35 pro angefangene 100ccm. Könnte ich ihn umschlüsseln als 26 oder 27 wäre er immer noch Euro 2, aber ein Euro 2 oder Euro 2 I und würde "nur" 16,05 kosten. Meine Frage ist, ob diese Fahrzeuge nicht dieselben Emissionswerte haben?
    Viele Grüße
    [attachment]Papiere Otto.JPG[/attachment]

  • Hallo! Stimmt! Die Schlüsselnummer ist eine 29.


    Also doch die 0429.


    Bitte doch die Schlüsselnummern KOMPLETT angeben.
    Es ist ein gravierender Unterschied ob die "04" oder die "06" davorsteht.


    Quote

    Meine Frage ist, ob diese Fahrzeuge nicht dieselben Emissionswerte haben?


    "Welche" Fahrzeuge konkret?


    Der ACV mit Schlüsselnummer 0427 ( oder 0426) hat definitv andere Emissionswerte als der AJA.


    Und nur die 0426 lässt sich - als besondere Ausnahme - zu 0427 umschlüsseln.


    Dar AJA ist ein etwas modifizierter AAB und die haben eine gänzlich andere Verbrennungtechnik als "moderne" Dieselmotore.

    LG, Screwi nun erstmal OHNE Bulli :(

    Edited once, last by screwdriver ().

  • Da ich ja eine Frau bin, bin ich wohl etwas schwer von Begriff: In den alten Papieren steht unter Schlüssel Nr. 0102 und darunter 96/69/EG III und rechts daneben 29. Ganz ohne 4 oder 6.
    Dann wurde er ja als Sonder KFZ gefahren und da steht dann unter Schlüsselnummer 1890 und darunter dann die 96/69/EG III und rechts daneben dann die 53. Auch ohne 4 oder 6.
    Unter 3 (Typ und Ausführung) steht dann die 7DB und die 43904W 1. Von daher die 439. Kannst Du das nachvollziehen??
    [attachment]Papiere Otto.JPG[/attachment]

  • Dein Upload hat nicht geklappt.


    Gib mal die richtigen Schlüsselnummern neuer Schein zu 14.1 (4-stellig) oder alter Fahrzeugschein zu 1. (6-stellig)
    Und die Zulassungsart.

    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

    VW hat mich betrogen.

    Ich bin lernfähig und meide den Konzern auf immer.

    Edited once, last by transarena ().

  • 14.1 neuer Schein: 0429 Zulassungsart: Personenkraftwagen geschlossen (unter 5, oder).
    Ich seh schon. Ich bin hoffnungslos. Aber eine doofe Frage habe ich noch: Wenn ich einen Rußfilter einbauen lassen würde, würde ich dann nur eine andere Plakette zugeteilt bekommen oder würde sich auch die KFZ-Steuer verändern?
    Auch wenn es mit dem Upload nicht geklappt hat: Ich bin NICHT blond... ;o):cheer:


    Danke an Euch!


  • Nein, die müsste auf 414,- EUR/Jahr sinken.


    Derzeit wird nach EURO1 besteuert auch wenn (wohl wegen Gewicht?) die rote Plakette vergeben wird.
    Mit Nachrüst- Oxikat wird dann wie EURO2 besteuert.


    Der Unterschied zwischen Besteuerung für "echte" EURO3 vs EURO2 ist marginal.
    Der DPF bringt keine weitere Steuerentlastung.


    Es gibt aber auch für den AJA die Möglichkeit der Ausrüstung mit einem DPF für (zu) viel Geld.
    Die ist nur 2 u.3 Zeilen tiefer in der Liste aufgezeigt.
    Hinzu komen aber wohl noch Kosten für Einezelabnahme durch einen Sachversträndigen und die Entragungsgebühren.


    Insgesamt kommt man wohl auf über 2k- EUR.

    LG, Screwi nun erstmal OHNE Bulli :(

  • Hallo, Ihr Zwei,
    ich muss immer dann, wenn Ihr etwas geschrieben habt, nachschauen, um was es geht...:) Saugdiesel... ACV... DPF...
    Ich hoffe, ich habe es nun verstanden.


    Mein Auto hat aber ja einen Dieselkat. Was ist denn das? Und wozu, wenn er eh ein schlimmer Umweltsünder geblieben ist?

  • Hallo, Ihr Zwei,
    ich muss immer dann, wenn Ihr etwas geschrieben habt, nachschauen, um was es geht...:) Saugdiesel... ACV... DPF...
    Ich hoffe, ich habe es nun verstanden.


    Mein Auto hat aber ja einen Dieselkat. Was ist denn das? Und wozu, wenn er eh ein schlimmer Umweltsünder geblieben ist?


    Das ist ein Oxikat (Oxidationskatalysator) 1998 war das Stand der Technik.
    http://de.wikipedia.org/wiki/F…tor#Oxidationskatalysator


    --- Die Politik aber wollte DPF (Dieselpartikelfilter) :dry:


    ACV , AJA, 1x, AAB....etc sind Motorkennbuchstaben. Schaust du hier:
    http://www.t4-wiki.de/wiki/Motorkennbuchstabe

    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

    VW hat mich betrogen.

    Ich bin lernfähig und meide den Konzern auf immer.

    Edited once, last by transarena ().

  • Mein Auto hat aber ja einen Dieselkat. Was ist denn das? Und wozu, wenn er eh ein schlimmer Umweltsünder geblieben ist?


    Der "Diesel-Kat" ist ein sog. "Oxidations-Katalysator" (=Oxi-Kat) wo unverbrannte Abgasbestandteile "nachverbrannt" werden.


    Immerhin ereichte der AJA-Motor damit die Stufe EURO 1 und blieb nicht bei EURO 0.


    Aber jetzt sind wir 15 Jahre weiter und die Entwicklung von (sog.) Abgasreinigungssystemen hat Fortschritte gemacht und steht für teures Geld auch für viele ältere FZ nun zur Nachrüstung zur Verfügung.


    Da die FZ-Branche eine starke Lobby in der Politik hat. werden dem Verbraucher diese Systeme nun auf die eine oder andere Weise (Steuern, Umweltzonen) aufgezwungen.

    LG, Screwi nun erstmal OHNE Bulli :(

  • Du musst es nicht verstehen. Es gibt keine realen technischen Gründe. Ich sage hier nur "DPF Reinigungsverfahren", dass ich (mit Grüner Plakette in der Umweltzone) 1x die Woche morgentlich vor dem Rathaus ausführe, wenn noch keine Radarkontrollen sind. Dabei wir durch Vollgas der Russ aus dem verstopfenden Partikelfilter wieder freigegeben.


    Tatsächlich will die Politik dein altes Auto nicht mehr auf den Straßen. Mit monetärem Druck durch Strafsteuern und Minderheiten Separation (Zone) sollst Du zu einer Neuanschaffung bewegt werden. Finde Dich damit ab, dass es unter 440,- Steuern wirtschaftlich nicht geht und Du 3,5 Jahre brauchst um die Kosten wieder hereinzuholen.