T4 Multivan - Original Kühlbox an 2. Batterie nach kurzer Zeit ohne Funktion

  • Hallo,


    dies ist mein erster Post bei euch und ich hoffe ihr könnt mir bei einem Problem behilflich sein. Wir haben uns vor kurzem einen T4 Multivan I von 1997 angeschafft und diesen nun seit einer Woche als Wohnmobil angemeldet. Unser Ziel ist es im Sommer damit Richtung Kroatien zu fahren. :-)


    Unser Problem ist die Original-Kühlbox, welche unter dem B2B Sitz hinter dem Fahrersitz vorhanden ist. Wenn der Wagen an ist, wird es direkt über die Lichtmaschine mit Strom versorgt. Sobald der Wagen aus ist, rödelt die Box auch friedlich weiter, allerdings nur maximal 2 Stunden, dann geht sie einfach aus. An der Batterie kann es nicht liegen, die haben wir erst vor einer Woche von unserem Bulli-KFZ-Mann testen lassen und ist tip-top. Es handelt sich um eine 88 Ah Batterie.


    Habe heute getestet, nach 3 Stunden Autofahrt, wie lange die Box noch weiterläuft. Nach ca. 2 Stunden war wieder Feierabend und der 12V Stecker war tierisch heiss. Die Box hat laut t4-wiki 80 Watt Leistung. Sollte so eine 88Ah Batterie nicht mindestens 1-2 Tage durchhalten ?


    Gibt es vll jemanden, der ein ähnliches Problem hat bzw. jemanden der eine Lösung des Problems hat ?!


    Liebe Grüße aus Hamburg
    [Blocked Image: http://img.tapatalk.com/d/14/07/07/qanasuny.jpg]
    Tjumes

  • Kannst du die Spannung der Batterie messen, in dem Moment, wenn die Box aufhört?? Die Box hat ja evt. ein Unterspannungsschutz.
    Gruß Tobias

    Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998 seit 01/2018 Kastenwagen Wohnmobil Pössl 2WinVario auf 2,0 HDI Citroen Jumper EZ 08/2017 Euro6 SCR Filter

  • Hey. Leider derzeit nicht, in Ermangelung eines Spannungsmesseres.


    Vll kann mir jemand Erfahrungswerte geben, wie lange seine/ihre Box lief. Habe gestern noch ein wenig gegoogelt und wenn ich das richtig verstanden habe, bräuchten wir eine Kompressorkühlbox, wenn man wirklich mal 3-4 Tage ohne Camping Strom auskommen will.

  • Eine Kompressorkühlbox ist auch viel effektiver als diese Pelletier- Kühlbox. Die Schafft nur einen definierten Temperaturunterschied, die Kompressorkühlbox liefert dir thermostatisch geregelt die gleichbleibende Temperatur (beinahe) unabhängig von der Aussentemperatur. Habe die kleinste von Waeco, CF18. Bin zufrieden.
    Gruß TobiasABL

    Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998 seit 01/2018 Kastenwagen Wohnmobil Pössl 2WinVario auf 2,0 HDI Citroen Jumper EZ 08/2017 Euro6 SCR Filter

  • Sollte so eine 88Ah Batterie nicht mindestens 1-2 Tage durchhalten ?
    [Blocked Image: http://img.tapatalk.com/d/14/07/07/qanasuny.jpg]
    Tjumes


    Moin,


    du kannst dir die Leistung im Internet ausrechnen.http://www.akkuline.de/Rechner/akku-betriebsdauer-berechnen.aspx


    Demnach komme ich auf ca. 10 Std die die Batterie halten sollte. Hast du eine Versorger oder Starterbatterie als 2. Batterie verbaut? Eine Starter ist ruck zuck leer.


    Ich habe übrigens die gleiche Kühlbox. Betreibe sie mit einer 100Ah Versorgerbatterie und damit hält die Box gut 12Std.


    Ich frage mich bloß, ob die Box einen integrierten Unterspannungsschutz eingebaut hat der die Box bei zu niedriger Spannung automatisch abschaltet. Oder hat man bei der Box die Gefahr das sie die Batterie tiefen entlädt?


    Schöne Grüße,


    Björn

  • Hallo,


    ich habe diese Box schon länger. Meine hat eindeutig einen Unterspannungsschutz. Bei Fahrzeugen mit nur einer Batterie "klackert" sie noch ein bischen nach Motorstop, dann geht sie komplett aus. Bei meinem neuen T4 mit 2. Batterie lauft sie x-Zeit weiter, wie lange habe ich noch nicht getestet. Dazu habe ich noch die orginale aus dem T3 Multivan, die zieht über Nacht die Batterie so leer, da ist dann sogar die Uhr aus.(Selbst getestet)


    Gruß, Christian