T4 California: Allgemeine Fragen

  • Hallo zusammen,


    gerade wollte ich mal die Standheizung Luft bei meinem Cali testen. Mein Erfolg hielt sich trotz BA leider in Grenzen...

    • Luftstandheizung: Meine Gelbatterie ist nahezu tot (Ersatz schon bestellt). Also hab ich die 230V angeschlossen wie in der Bedienungsanleitung empfohlen. An der Bedieneinheit im Himmel
      hab ich dann die Heizung eingeschaltet und die Temperatur auf 30°C genommen. Es ist aber nix passiert. Auch keine Fehlermeldung im Display. Sicherung 4 der Standheizung ist auch OK.
      Hat jemand eine Idee? Ist das vielleich doch wegen der Gel-Batterie und der 230V Anschluss reicht nicht aus? Müsste doch aber dann irgendeine Fehlermeldung im Display kommen?!


    • Gebläse Fahrgastraum: Bei meiner Entdeckungsreise durch den Cali hab ich die Bedieneinheit für die Lüftung/Heizung des Fahrgastraums gefunden. Nachdem ich sie im Armaturenbrett
      zugeschaltet habe kam auch Luft aus dem Ausströmer. Leider aber nur aus dem rechten. Im Cali sind zwei schwarze Ausströmer verbaut. Müsste da nicht rechts wie links was rauskommen?
      Woran kann das liegen? Hab's mal gegoogelt, aber nix passendes gefunden...

    Gruß Ralf

  • Quote

    Leider aber nur aus dem rechten. Im Cali sind zwei schwarze Ausströmer verbaut. Müsste da nicht rechts wie links was rauskommen?


    Nein.
    Der eine (linke) ist nur für die Luftstandheizung.
    Hast du denn die Handbücher nicht dazubekommen? Da steht das doch alles drin.
    Gebe mal im T4 Wiki Mäusetreppe ein.


    Zur Heizung:
    Hast du die denn manuell eingeschaltet? Oder eine Startzeit vorgegeben? -- 13 und 16 gleichzeitig drücken.
    Erscheint denn das Steckersymbol im Display ?

  • Der eine (linke) ist nur für die Luftstandheizung.
    Hast du denn die Handbücher nicht dazubekommen?


    Hallo Dieter. Doch, die Handbücher hab ich. Der Ausströmer für die Luftstandheizung ist doch links im Seitenteil unterhalb der Cali-Sicherungsleiste. Zumindest hab ich das so rausgelesen...

  • Nein.
    Der Ausströmer ist die linke Mäusetreppe.
    Unter dem Sicherungskästchen ist der Ansaugtrakt (Umluft) - für die Standheizung.


    Schaust du hier.... wobei die Ansaugöffnung bei deinem etwas anders aussieht, weil er neuer ist.
    http://www.t4-wiki.de/wiki/D3LC#Einbauort

    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

    VW hat mich betrogen.

    Ich bin lernfähig und meide den Konzern auf immer.

    Edited once, last by transarena ().

  • Unter dem Sicherungskästchen ist der Ansaugtrakt (Umluft) - für die Standheizung


    Dann hat die Standheizung 2 Ansaugungen? Die normale sitzt ja direkt am Boden etwa in Höhe der Kühltruhe...


    Hast du die denn manuell eingeschaltet? Oder eine Startzeit vorgegeben?


    Hab ich manuell gemacht. Alle drei Zeiten waren auf 00:00 gestanden.


    Erscheint denn das Steckersymbol im Display ?


    Ja. Die Spannung war vorher bei 10,3V. Mit 230V Anschluss ging die dann über 14V...
    Die Standheizung wird ja von der Gelbatterie "gepuffert". Wenn jetzt das Ladegerät im Cali nicht ausreichend Strom liefern kann wäre das vielleicht der Grund das nix funktioniert. Aber in der BA steht ja drin man solle die 230V anschließen. Und es kommt eben auch keine Fehlermeldung im Display. Das Display zeigt neben dem Steckersymbol noch das Heizsymbol an und das wars...


    Gruß Ralf

  • Quote

    2 Ansaugungen? Die normale sitzt ja direkt am Boden etwa in Höhe der Kühltruhe...


    ???? Die normale ???
    Was meinst du ? Die Schlitze für die Entlüftung/Belüftung vom Kühlboxkompressor/Netzgerät ?


    Das Foto ist übrigens von meinem (ehemaligen) Cali
    http://www.t4-wiki.de/wiki/Netzger%C3%A4t#Einbauort


    Quote

    Das Display zeigt neben dem Steckersymbol noch das Heizsymbol an und das wars...


    Und der Auspuff (hinten) der Standheizung tuckert nicht ?

    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

    VW hat mich betrogen.

    Ich bin lernfähig und meide den Konzern auf immer.

    Edited 4 times, last by transarena ().

  • Was meinst du ? Die Schlitze für die Entlüftung/Belüftung vom Kühlboxkompressor/Netzgerät ?


    OMG!!! Da war ich wohl in ziemlicher geistiger Umnachtung beim Lesen... Peinlich :weg:


    Und der Auspuff (hinten) der Standheizung tuckert nicht ?


    Nein. Absolut nix passiert. Hab bestimmt so 10 Minuten gewartet und wie gesagt die Temperatur auf 30°C gestellt. Naja, die neue Batterie dürfte Anfang nächste Woche kommen. Dann teste
    ich das nochmal mit hoffentlich besserem Ergebnis.


    Gruß Ralf

  • Ich persönlich glaube ja nicht, das es an der Zweitbatterie liegt.....denn die Heizung läuft ja auch während der Fahrt.
    Aber vielleicht doch...


    Nur noch zur Info
    Der Temperatursensor für den Innenraum ist rechts in der C-Säule.

    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

    VW hat mich betrogen.

    Ich bin lernfähig und meide den Konzern auf immer.

    Edited once, last by transarena ().


  • Was meinst du damit? Wir sprechen beide von der Luftstandheizung? Eine Wasserstandheizung hab ich nämlich keine...


    Richtig.
    Ich habe die Luftstandheizung im Winter oft direkt nach Motorstart eingeschaltet. und bin mit laufender Luftstandheizung gefahren. - Also sowas wie zweimal heizen.

    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

    VW hat mich betrogen.

    Ich bin lernfähig und meide den Konzern auf immer.

  • Ich habe die Luftstandheizung im Winter oft direkt nach Motorstart eingeschaltet. und bin mit laufender Luftstandheizung gefahren.


    So, heute hab ich's mal geschafft alles an meinem Cali durchzutesten. Und die Standheizung funktioniert! Puhhh... Hab's bei laufendem Motor gemacht, wie du gesagt hattest. Somit ist klar, dass das Ladegerät allein nicht genug Strom liefert um die Standheizung zu betreiben.


    Noch zwei Sachen sind mir heute aufgefallen:

    • Irgendwann hatten wir mal das Thema Isolierverglasung. Diese ist ja unter anderem an den schwarzen Rändern und an der fehlenden Heckscheibenheizung zu erkennen.
      So hab ich das zumindest damals mitgenommen. Als ich heute die Vorhänge zum Waschen abgebaut habe ist mir allerdings aufgefallen, dass an der Heckscheibe doch 2
      Leitungen auf Kupferschienen links und rechts gehen. Was ist das und wie funktioniert's?


    • Dann war ich mal bewusst einige Meter hinter dem Cali gestanden. Irgendwie hängt er auf der Fahrerseite deutlich sichtbar runter. Die Tanks für Wasser/Abwasser sind
      beide leer und auch in den Schränken ist nichts drin. Ist das beim Cali normal? Falls ja hoffe ich dass es besser wird wenn nächste Woche die H&R Federn reinkommen.
      Sieht schon seltsam aus von hinten...


    Gruß Ralf

  • Noch eine Frage zum Geber vom Frischwassertank

    Die Zentralbedieneinheit hat einen vollen Frischwassertank gemeldet obwohl dieser leer war. Also Geber ausgebaut und durchgemessen (Ergebnis: 0Ohm / ca.600Ohm / ca.1200Ohm).
    Das T4-Wiki spuckt für diesen Fall nichts brauchbares aus. Hab einen 25 Liter Tank und einen 27cm Geber. Hat jemand eine Idee?


    Gruß Ralf

  • Wie - Wiki spuckt nichts aus ?
    http://www.t4-wiki.de/wiki/Geb…nd_Frischwasser)#Funktion


    Ist bei dir die Metallversion verbaut ?
    Oder ist noch die Kunststoffversion drin ?
    Wenn unterschiedliche Ohmwerte angezeigt werden, ist das ja schon mal nicht schlecht. Die Verkabelung am Geber ist in Ordnung ?



    http://www.vwbus-online.org/fo…e=0&order=time&category=0


    Frischwassertank-Sensor - Alternative?

    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

    VW hat mich betrogen.

    Ich bin lernfähig und meide den Konzern auf immer.

    Edited 3 times, last by transarena ().

  • Wie - Wiki spuckt nichts aus ?


    Meinte eher nichts brauchbares. Wiki spricht von 4 Zuständen. Ich hab nur 3. Und andere Ohnwerte hab ich irgendwie auch. ?(


    ABER... in dem einen Link den du geschickt hast steht was von Rissen im Rohr. Jetzt hab ich mir mein Kunststoffrohr im halbdunkel nochmal angesehen und siehe da...
    2 etwa 1cm lange Haarrisse im Rohr! Die hatte ich heute mittag nicht gesehen. Und nachdem der Geber ansich noch sehr gut aussieht (weiß nicht ob da in den letzten
    13 Jahren überhaupt mal Wasser im Tank war) UND ich auch noch 3 unterschiedliche Ohnwerte gemessen habe war ich irritiert. Werde morgen mal nen 6KOhm Widerstand
    im Keller suchen und einfach mal an die Klemmen halten. Dann müsste die Anzeige ja leer anzeigen und ich weiß, dass 120€ fällig sind...


    Gruß Ralf

  • Hej Ralf,


    die California hängen meist links um einiges tiefer, da die schweren Möbel ja nur dort verbaut sind.
    Man kann das ein klein wenig ausgleichen mit dem vorderen Drehstab.
    Aber vorsichtig.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • die California hängen meist links um einiges tiefer, da die schweren Möbel ja nur dort verbaut sind.


    Hi Fridi! Danke für den Tipp :) . Wenn die Federn hinten getauscht werden muss man eh vorne an den Drehstab. Ist die Sache mit dem Drehstab kompliziert? Wollte die Geschichte nämlich
    von meinem Reifendealer machen lassen. Oder meinst das wäre eher was für meinen Termin in Neustadt?


    Gruß Ralf


  • Hi Fridi! Danke für den Tipp :) . Wenn die Federn hinten getauscht werden muss man eh vorne an den Drehstab. Ist die Sache mit dem Drehstab kompliziert? Wollte die Geschichte nämlich
    von meinem Reifendealer machen lassen. Oder meinst das wäre eher was für meinen Termin in Neustadt?


    Gruß Ralf


    Hej Ralph,


    also ich hab das selbst gemacht.
    Du brauchst nur einen grossen langen Schlüssel entsprechender Schlüsselweite (sollte in der WIKI stehen) nen Zollstock, äh Metermassstock, Rostösespray, und ne ebene Stellfläche.


    Das Spray lohnt sich ein paar Tage vorher wiederholt auf das Gewinde der Drehstäbe zu bringen.
    Originalatellung markieren und dann los.
    Da braucht man schon Kraft oder nen langen Hebel, am besten beides.
    Ich hatte nur den Hebel und es ging auch.


    Es bringt nichts das auf ner Hebebühne zu machen, denn du musst von weitem gucken können wie es aussieht und eben immer wieder den Abstand zwischen Rad und Kotflügeln messen.
    Nach dem Schrauben immer mal ein paar Meter vor und zurückfahren bevor du endgültig misst, damit sich das ein wenig setzen kann.
    Ach ja, miss auf jeden Fall vor dem Austausch der alten Federn beide Seiten und notiere dir die Werte aller vier Räder.


    Man sagt, dass das Fahrwerk danach eingestellt werden müsse.
    Ich habs nicht getan und habe keine Auswirkungen auf irgendwas festgetellt, auch nicht auf Ablauf der Reifenflächen oder Flanken oder so.


    Ich habs übrigens nur runtergedreht, weil es blöd aussah mit den H+ R Federn hinten tiefer und vorne nicht.


    Der Bus lag danach satt und gut ohne hart zu sein auf der Strasse.
    Meine jetzige Dicke ist ja eher im Gegenteil sehr hoch (Syncro eben) und am Anfang war mir das echt unangenehm im Vergleich.


    Aber son langer Radstand fährt sich auch in dieser Form tausendmal besser als eure kurzen .....

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)



  • Hallo Ralf
    Dann hast du noch den aus Kunststoff verbaut und nicht den aus Edelstahl. Mein Plastikrohr war seinerzeit auch gerissen.
    Ich hatte meinen zerlegt und mit einem neuen Kunststoffrohr wieder repariert.
    Ist eine Heidenarbeit !
    Schau hier:
    Reedschalter KSK 1A66 Wassertank
    Das Innenleben vom Rohr mit den Reedschaltern ist komplett in Silikon eingegossen.
    Das muß freigepopelt wrden um an die Leiterbahnen und die Reedschalter zu kommen.


    Mein Tipp - wenn es denn bei dir am Geber liegt, kaufe dir einen neuen aus Edelstahl , oder schmeiß ihn ganz raus.
    Meiner Meinung nach ist die Anzeige vom Frischwasser völlig überbewertet.
    Man braucht sie nicht.
    Einfach regelmäßig den Tank vollmachen (Micropur nicht vergessen) wenn du auf Tour bist.
    Ansonsten, ein Blick in den Tank - tut es auch.

    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

    VW hat mich betrogen.

    Ich bin lernfähig und meide den Konzern auf immer.

    Edited once, last by transarena ().