ACV fällt bei Volllast bei knapp über 2000 U/min in den Notlauf

  • Mein 99er Karmann, 165000 km, fällt jenseits der 2000 Touren beim Beschleunigen ständig ins Notlaufprogramm. Schläuche scheinen O.K. Das N75 Ventil habe ich auch mal vorsichtshalber gewechselt. Leider ohne Erfolg. Das AGR Ventil scheint auch in Ordnung zu sein.
    Fehlerspeicher auslesen ist leider nicht wg. fehlender Hart-& Software. Hat vielleicht hier jemand eine Idee was ich noch tun könnte? Ich möchte mein sauer Erspartes nicht gänzlich zu VW schleppen. ;(
    Gruß, Lutz

  • Hallo Lutz


    Dann lasse doch beim Freundlichen mal den Fehlerspeicher auslesen, wenn nicht, ist eventuell dann ganz dein Erspartes auf Dauer weg.


    Gruß Winni

    Man darf ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

  • Falls jetzt nicht was Schlimmes ist, Turbo oder so,


    Meine Notlauf Ursachen:
    1) Marderbiss in Ösiland - VW hat hier stundenlang gesucht. Die Bissspuren im Schlauch seien so nicht zu entdecken gewesen. Erst beim Biegen des Schlauches.
    2) Etwas unfähiger Mechaniker hatte Schläuche falsch angeschlossen und Querschnitte verringert


    Besonders kritisch ist der Schlauch zum MSG.


    Erstmal würde ich alle Schläuche vom Turbo und zu den Ventilen und MSG wechseln, soweit die noch nicht erneuert wurden.

  • Gerade erst groß repariert. Das ist der Moment, wo wieder die dünnen Druckschläuche wichtig werden. Beim Hantieren werden diese Schläuche oft berührt und bewegt. Es entstehen unter dem Gewebe Risse im Gummi. Solltest du noch irgendwo alte Schläuche haben (auch der zum MSG, Achtung hier muss sich der Querschnitt verringern) würde ich sie alle tauschen. "Scheinen O.K." haben schon viele gedacht und dann nur noch mürbes Gummi unter dem Gewebe gefunden. Der Zustand der Schläuche ist vollkommen unabhängig vom Kilometerstand, da spielt einzig und alleine die Zeit die Hauptrolle.
    Gruß
    TobiasABL

    Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998 seit 01/2018 Kastenwagen Wohnmobil Pössl 2WinVario auf 2,0 HDI Citroen Jumper EZ 08/2017 Euro6 SCR Filter

  • Wenn Du es selbst machst, achte darauf die alten Kunststoffnippel nicht abzubrechen. Insbesondere beim Abziehen der Schläuche, ggf. längs aufschneiden.


    Insbesondere darf aktuell kein Schlauch abgeknickt sein. Das war bei mir auch noch eine Ursache, nachdem eine "werkstatt" die Schläuche erneuert hatte. In einem anderen Thread wurde hier von einem abgeknickten Schlauch zum MSG berichtet. Das geht natürlich gar nicht und ist ein Garant für Notlauf weil G71 nicht richtig versorgt wird. Siehe auch http://t4-wiki.de/wiki/G71 bis MJ2000 im Motorsteuergerät.


    Hochwertige Schläuche nehmen. Oft leistet die Unterdruckpumpe ja auch nicht mehr 100% und auf den langen Wegen sollte möglichst wenig verloren gehen.