Sicherungssteckplatz 5 - Campingausrüstung unklar belegt

  • Moin, ich bin aktuell dabei die Campingausrüsing wieder in meinen T4 einzubauen. Es handelt sich um einen California Coach mit Westfaliaausrüstung BJ 99. Dabei bin ich aus folgendes Problem gestoßen. Der Sicherungssteckplatz Nummer 5 sollte eigendlich frei sein, siehe Bild1. So ist es auch im Handbuch des Fahrzeugs beschrieben.

    Bei der Demontage ist mir aufgefallen, dass der Steckplatz jedoch mit einem Kabel versehen ist, sie dazu Bild 2. Das Kabel geht auf eine Brück welche auf das Orange Kabel der Campingausrüstung gelegt ist, siehe Bild3.

    Laut California Stromlaufplan

    Stromlaufplan
    handelt es sich hierbei um ein Kabel das im Elektromotor des Kühlschrank mündet.

    Weiß vielleicht an dieser Stelle jemand wieso das abgezweigte Kabel auf einen Sicherungsplatz gelegt wird in dem keine Sicherung sein soll?


    Vielen Dank

  • Crimson

    Changed the title of the thread from “Sicherungssteckplatz 5 - Campingausrüstung” to “Sicherungssteckplatz 5 - Campingausrüstung unklar belegt”.
  • hmm, ob solche "offenen" Kabelschuhe unterschiedlicher Type/Hersteller wirklich Originalteile sind?

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 44 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit 100Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"

  • TomyN ja das stimmt, nen wirklich sinn dahinter erkenn ich jedoch nicht, dachte schon das der Steckplatz eventuell als Messpunkt genutzt werden kann um die SPannung im Bordnetz zu prüfen


    miko so war das ganze natürlich nicht verbaut, die Kabelschuhe waren isoliert und ich war so frei das Konstrukt zu öffnen


    Naja, ich merk schon das das Konstrukt hier auf das Gleich unverständnis stößt wie bei mir ich werde es dann wohl wieder ggenauso einbauen und gut ist....