Standheizung riecht komisch

  • Hallo,


    Wir sind Neulinge :thumbup: deshalb habt etwa nachsicht.


    Wir haben uns einen t4 gekauft. 2.5 TDI. Baujahr 2003. Er hat die werkseitig verbaute Standheizung. Ich hab mich vorher nicht sonderlich schlau gemacht und der Händler hat uns die alte Standheizung mit neuer Batterie und allem wieder "fitt" gemacht vorm Kauf. Nun ist mir beim testen aufgefallen das sie komisch riecht. Beim Schlaulesen im Internet bin ich dann über die Info gestolpert das die alten Standheizungen beim t4 ( Wasser und Luft ist verbaut) beim TÜV regelmäßig bemängelt werden und das es Mal Vorschriften hab das diese regelmäßig ausgetauscht werden müssten weil Dichtungen undicht werden und Abgase in den Innenraum geblasen werden (könnten). Jetzt traue ich mich das gute Teil garnicht mehr zu nutzen. Vom Händler kahm die gut gemeinte Antwort "sie haben sich einen t4 gekauft das heißt - learning by doing -🎆


    Ich würde gerne wissen ob jemand Erfahrung damit hat. Und diese mit uns teilen würde. Wir planen so langsam den Ausbau und ich kenne mich mit der Thematik zu wenig aus und wir würden einfach gerne dazu lernen. Vor allem möchte ich mit einer maroden Standheizung nur ungern unsere Gesundheit gefährden. 🐕👫


    Danke schon Mal :thumbup:


    LG Vivi und Marc

  • Hallo

    Ich gehe davon aus, daß du vom Zuheizer (Aufgerüstet zur Wasserstandheizung) redest ? - Vorne links im Radkasten (zu erkennen am Auspuff im vorderen linken Radkasten)

    Oder redest du von einer Luftstandheizung ? - Unterm Fahrzeug (zu erkennen am Auspuff vor dem linken Hinterrad)


    Alles wissenswerte dazu findest du im T4 Wiki.


    Wasserstandheizung

    Wasserstandheizung – T4-Wiki

    Zuheizer

    Zuheizer – T4-Wiki

    Luftstandheizung

    Luftstandheizung D3L/B3L – T4-Wiki


    Wenn du von der Wasserstandheizung redest, diese erwärmt doch nur das Wasser, (kleiner Kühlkreislauf)

    Das warme Wasser wird dann über den Wärmetauscher der Fahrzeugheizung geleitet.

    Die warme Luft wird dann in den Innenraum geblasen.

    Wonach riecht es denn ?

    Nur muffig ? Oder auch nach Auspuffgasen?

    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

    Edited 5 times, last by transarena ().

  • Wir haben beides wenn ich das so richtig sehe.

    Einen Zuheizer und eine Luftstandheizung.


    Ja schon nach Abgasen.


    Wir haben sie bis jetzt nur zum Testen anlaufen lassen. Bei dem Wetter gerade verzichtet man ja auch eher auf Heizung daher kann ich es im normal Betrieb nicht so einschätzen. Ich wüsste einfach gerne mehr darüber. Danke schon Mal für die t4wiki links.


    Wäre es demnach auch möglich aus den Zuheizer zu einer Standheizung umzurüsten?

  • ich darf ergänzen:

    ja, aber ... der Vorteil der Luft-SH wird dann wegfallen: die nahezu unbegrenzte Laufzeit ...

    der aufgerüstete ZH ist an das "normale" Innenraumgebläse gekoppelt, oder gar an die Climatronic. Damit läuft die elektrische Umwälzpumpe für das Kühlmittel, und der Innenraum-Ventilator zieht seinen Strom von der Starterbatterie - deren Kraft dann nach ca. 2 Stunden Dauerlast in typischerweise kalter Umgebung nicht mehr ausreicht, den Motor zu starten ...

    die Luft-SH hingegen hat als Serienausstattung ihre eigene Batterie (Winterpaket3) unter dem Fahrersitz und auch den eingebauten eigenen Ventilator, so daß die Starterbatterie davon überhaupt nicht belastet wird.

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 53 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit >120Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"