elektrische Fensterheber

  • Hallo liebe T4-Freunde,
    hab folgendes Problem seit kurzem funktioniert der elektrische Fensterheber auf der Beifahrerseite nicht mehr,er will nicht mehr runter aber auf der Fahrseite funktioniert der Fensterheber einwandfrei :-|. Hab mal ausbauen lassen und wie es aussah ist das Seil nicht gerissen alles deutet daraufhin das der Motor kaputt ist aber versteh ich nicht immer einwandfrei.Motoren bei Vw um die 240€ ohne Einbau und wer weiß kann es auch sein das vielleicht irgendwo ne sicherung durch ist oder so?


    Vielen Dank im voraus für eure Ratschläge


  • Moin,


    verstehe ich dich richtig, dass du das Beifahrerfenster mit dem Schalter in der Fahrertür öffnen kannst, allerdings nicht mit dem Schalter in der Beifahrertür? Wenn dem so ist, warum sollte dann der Motor kaputt sein :confused:

    Chacka, Jörg AXG-MVII-Generation-2001


  • Hallo :D,
    nein ob von Fahrertür oder Beifahrertür nichts der beiden bringt das Fenster runter.

  • Quote

    Hi,


    zu 89,65% ist ein Kabelbruch im Kabelbaum zu Tür die Ursache.


    Tomy



    Hallo,
    im Kabelbaum soll ein Kabelbruch sein? Wo finde ich den Kabelbaum(sry kenn mich nicht mit allem aus),trotzdem danke.

  • hi,


    ich habe seit geraumer zeit das gleiche problem,
    habe aber aufgrund des wetters noch nicht die lust gehabt,das teil auszubauen,habe nur mal gecheckt,wie es mit dem seilzug ist,der scheint in
    ordnung.ausserdem spricht bei mir die sicherungsautomat an,wenn ich das fenster betätige,das ist einleises klicken.prüf mal,ob du es auch hören kannst.wenn es klickt,kann es eigentlich kein kabelbruch sein.


    beffi1307

    T2b AS Bj.77,T4 AAB Bj.94 MV I,T4 ACV Bj.01 MV II Atlantis

  • Quote

    Hallo,
    im Kabelbaum soll ein Kabelbruch sein? Wo finde ich den Kabelbaum(sry kenn
    mich nicht mit allem aus),trotzdem danke.


    Im Faltenbalg unterhalb der oberen Türschaniere, guckst du hier ;)


    Viel Erfolg :D

    Chacka, Jörg AXG-MVII-Generation-2001


  • Überhaupt: Hier gibts noch mehr :D :D :D

    Chacka, Jörg AXG-MVII-Generation-2001


  • hiii,
    ja bei mir hört man auch ein leises klicken aber das fenster will nicht runter


    nova

  • tach,


    dann vermute ich da auf eine getriebeblockade im fensterantrieb,
    das ding werde ich die tage mal zerlegen,mal sehen was dabei raus kommt,nen
    neuen motor,kann ich dann immernoch kaufen!!!


    beffi1307

    T2b AS Bj.77,T4 AAB Bj.94 MV I,T4 ACV Bj.01 MV II Atlantis


  • hallo,
    kannst du mir dann sagen wie es dann bei dir aussieht weil ich hatte auf der beifahrerseite das fenster ausgetauscht weil es eingeschlagen war so Oktober 2008 der wechsel danach immer so ein komisches schleifgeraeusch als waere das fenster nicht richtig eingestellt gewesen oder nicht rictig drinne dann November 2008 keine reaktion des fensterhebers kann ja sein das es vielleicht damit was auf sich hat.


    nova


  • hallo nova,


    das gleiche problem hatte ich auch vor kurzem: fenster auf der beifahrerseite ging nicht runter, aber es gab ein leises klicken beim betätigen des schalters. ich hab hier auch gepostet und das problem gabs auch schonmal hier im forum. ich hab dann gar nicht gemacht und einfach jedes mal, wenn ich gefahren bin den schalter gedrückt-und irgendwann gings dann wieder! und bis jetzt gab es auch keine aussetzer mehr! vielleicht hilft es dir!


    Alex



  • hallo alexx
    danke fuer deinen ratschlag aber wie lange hat das gedauer`t'? weil habs seit november?

  • Quote

    ich hab dann gar nicht gemacht und einfach
    jedes mal, wenn ich gefahren bin den schalter gedrückt-und irgendwann
    gings dann wieder! und bis jetzt gab es auch keine aussetzer mehr!


    Moin,


    ja, die "wundersame Selbstheilung" hatte ich auch ...
    - erst ging er nicht im Sommer, wenn der Bus mit der rechten Seite in der Sonne gestanden hat - also wohl ein thermisches Problem.
    - dann ging er auf einmal gar nicht mehr ... keine Defekte im Kabelbaum feststellbar, die intensivere Suche habe ich wegen des Wetters aufgeschoben.


    Dann auf einmal: ich drücke den Knopf, und das Fenster fährt 'runter ... und, was viel wichtiger ist, auch wieder hoch. Und so ist es jetzt immer noch :)

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 53 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit >120Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"


  • hallo nova,


    jedesmal, wenn ich mit dem bus gefahren bin, hab ich´s einfach probiert. ich glaub, nach dem 5ten mal gings wieder. probier doch mal, die scheibe beim schalten ein wenig nach unten zu drücken-vielleicht gehts dann. ein tipp aus dem forum war auch, wenn es wieder funktioniert, die scheibe hochzufahren und dann ein wenig wieder nach unten, um die spannung rauszunehmen. ich habs anfangs auch so gemacht, aber jetzt achte ich nicht mehr drauf. bei mir ist das problem übrigens bei temperaturen um 15 grad aufgetreten, also weder heiss noch besonders kalt.


    alex

  • tach leute,


    es gibt sie,die wundersame selbstheilung
    des elektrischen fensterhebers!!!!!
    ich habe einfach beim fahren öfters probiert und heute morgen,siehe
    da,er funzt,runter und rauf,immer wieder!!!!
    bin schon etwas froh,außerdem hat das beifahrergenörgel endlich
    ein ende.



    :) :) :) :)


    gruß beffi

    T2b AS Bj.77,T4 AAB Bj.94 MV I,T4 ACV Bj.01 MV II Atlantis




  • Hallo,
    mein fenster funktioniert wieder nach paar mal mit faust klopfen und mehrere male den knopf druecken hat es eeeeendliiich funktioniert:-D
    vielen vielen dank fuer eure tipps


    gruß

  • Quote

    Hallo,
    mein fenster funktioniert wieder nach paar mal mit faust klopfen und
    mehrere male den knopf druecken hat es eeeeendliiich funktioniert:-D
    vielen vielen dank fuer eure tipps


    gruß



    siehste,


    sie leben!!!!!!!:-D

    T2b AS Bj.77,T4 AAB Bj.94 MV I,T4 ACV Bj.01 MV II Atlantis