Kein Ablauf Kondenswasser Klimaanlage ACV Motor???

  • Hallo,


    bei den momentanen Temperaturen fahre ich häufig mit eingeschalteter Klimaanlage (habe die manuelle Klima nur für vorne). Bei anderen Fahrzeugen fällt mir auf, daß das Kondenswasser der Klimaanlage auf die Straße tropft oder sogar läuft und an Ampeln oder Parkplätzen manchmal sogar richtige Pfützen bildet. Bei meinem T4 ist das aber nicht der Fall. Weiß jemand ob da vielleicht ein Abfluss verstopft ist oder ob das bei diesen Fahrzeugen generell nicht vorkommt daß die Anlage aussen tropft? Kann ich mir kaum vorstellen, denn irgendwo muß das Kondenswasser ja hin.
    Die Anlage kühlt spitzenmäßig und auch der Innenraum bleibt trocken.


    Ich würde gerne mal nachsehen. Weiß jemand wo das Kondenswasser austritt?
    Sitzt da ein Schlauch oder Abfluss oder sowas Ähnliches das man reinigen kann?


    Danke schon mal für die Tipps.


    Grüße und gute Fahrt!


    JennesT4

  • Hi,
    ich kann das gleiche Phänomen bestätigen, trotz Nutzung der Klima ist da von Kondenswasser keine Spur. Wird das vielleicht von der Plastikabdeckung unter dem Motor aufgefangen?


    Marvin

  • Quote

    Hi,
    ich kann das gleiche Phänomen bestätigen, trotz Nutzung der Klima ist da
    von Kondenswasser keine Spur. Wird das vielleicht von der Plastikabdeckung
    unter dem Motor aufgefangen?



    Da beim Abkühlen der Luft in der Regel Kondenswasser entsteht, haben die Klima-Luftverteilergehäuse eine Ablauföffnung, die über einen Schlauch mit dem Fahrzeugboden verbunden ist. Wasserspuren unterhalb des Fahrzeuges können ihre Ursache also auch im Klimabetrieb haben. Die Bilder zeigen die Lage der Ablaufschläuche am vorderen und hinteren Verdampfer bei einem 2001er Multivan.


    Siehe hier:
    http://www.t4-wiki.de/wiki/Verdampfer_(Klimaanlage)

    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

  • So,


    habe mich mal zum Verdampfer vorgeschraubt. Sieht bei meinem 98er MV genauso aus wie auf dem 2001er WIKI-Bild. Der Schlauch war wie neu und in der vorgesehenen Position in der Durchlauftülle zum Fahrzeugboden. Alles frei und auch nach unten konnte ich keine Verstopfung feststellen. Muß mich mal drunter legen und schauen wie das unter dem Auto weiter verlegt ist. War im Moment nicht möglich. Die Verbindung vom Verdampfer nach aussen ist jedenfalls i.O.


    Grüße,


    JennesT4


    Ach so! An alle Hundebesitzer: Mein Auto ist kein Allebaum und keine Straßenlaterne!!!!!! Der Hund der mir ständig an die Alufelgen und Reifen pisst, ist jetzt schon so gut wie TOT!:hungry:

  • Quote

    Ach so! An alle Hundebesitzer: Mein Auto ist kein Allebaum und keine
    Straßenlaterne!!!!!! Der Hund der mir ständig an die Alufelgen und Reifen
    pisst, ist jetzt schon so gut wie TOT!:hungry:


    Das kannst du dem Hund einfach abgewöhnen: Präpriere deinen reifen mit einem dünnen Kupferdraht, der von einer Zündspule versorgt wird. Urin ist salzig und leitet somit prima Strom. Der Fairness halber einen kleinen Zettel ins Fenster! dann gibts hinterher keinen Terror!! Gruß TobiasABL

    Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998 seit 01/2018 Kastenwagen Wohnmobil Pössl 2WinVario auf 2,0 HDI Citroen Jumper EZ 08/2017 Euro6 SCR Filter

  • Quote

    Ich kann nur von meinem sprechen (ma. Klima nur vorne) da läuft das Wasser
    wie ein Bach nach dem abstellen unter dem Auto vor.


    Kleiner Tipp, stellt die Klimaanlagen 10 min vor Ankunft ab, damit das Kondenswasser auch im auto wegtrocknen kann, so können sich weniger Bakterien, Keime und Siff bilden ;)

  • :) Hi ..
    Der Hund kann nix dafür, Du solltest schauen wo Herrchen oder Frauchen wohnt,
    die haben sicher nen Briefkasten... mehr sag ich nicht...
    :lol:

  • Quote

    Ach so! An alle Hundebesitzer: Mein Auto ist kein Allebaum und keine
    Straßenlaterne!!!!!! Der Hund der mir ständig an die Alufelgen und Reifen
    pisst, ist jetzt schon so gut wie TOT!:hungry:


    Hei Jennes,
    wahrscheinlich sind es mehrere, wenn erstmal einer seine Duftmarke gesetzt hat wollen die anderen Rüden diese natürlich übertünschen ;)


    und wenn Du das Hundeniedergemetzel vollbracht hast siehst Du vielleicht, das eine Katze der Veruracher ist, dann geht das Gemetzel wieder von vorne los :D



    Übrigens wie der Vorschlag (Strom von Zündspule, ich nehme an gemeint ist die Hochspannung) von Tobias funktioniern soll wird mich schon mal interessieren.
    Es sei denn der Motor läuft ständig oder Du bastelst einen Pfotenkontaktschalter der bei Auslösung ständig Stromimpulse auslöst.


    Jo, so einen Zerhacker könnt ich auch gebrauchen, Nachbar hat 3 Katzen. Die sitzen am liebsten auf meinen Autos und pissen auch immer fleißig auf halbe Reifenhöhe :(


    BARdi der Katzenfreund