T4 Neuling erste Fragen

  • Servus miteinander,


    als frischgebackener Multivan Besitzer, am Donnerstag erworben:


    Multivan II Mj.2000 EZ 8/1999, 193000km
    75 KW ACV, 5 Gang DXZ,
    7-Sitzer, AHK, Standheizung, RNS MCD Navi, FIS, CAN BUS


    muß ich gleich ein paar Fragen stellen:

    1.Kontrolleuchten

    Bei eingeschalteter Zündung, stehender Motor leuchtet weder eine Öldruck/ Ölstands- noch eine Kühlmittelstand-/-temperaturkontrollleuchte.
    Diese müssten doch im Fahrerinformationssystem (FIS) zumindest kurz aufblinken, oder irre ich mich da?
    Aus der Bedienungsanleitung werd ich da nicht so ganz schlau. Es wird im oberen Bereich über der Multifunktionsanzeige nichts, bzw. bei eingeschaltetem Radio Senderdaten usw. angezeigt.


    2. Abgasnorm, KfzSteuer, Feinstaubplakette
    Fzg lt Brief:
    SoKfz Wohnmobil bis 2,8 T
    96/69/EG 1
    160527
    Bin mir nicht sicher ob´s bei der Anmeldung übernommen wird (Halter-Landkreiswechsel). Meinem Schwager hat das Finanzamt die Wohnmobilzulassung aberkannt. Fzg war die letzten 10 Jahre ununterbrochen angemeldet.
    Was erwartet mich bei der Kfz- Steuer?
    Welche Plakette?
    Was kann man nachrüsten und was bringt´s?


    3. Navi RNS MCD
    Die meinem Fahrzeug beiliegenden Karten-CD´s sind von 1999.
    Wo kriegt man günstig neues Kartenmaterial für Deutschland und Europa?
    Muss es original VW, Blaupunkt sein oder was funktioniert sonst noch?

    Sorry, aber ich hatte bisher kein Navi.


    4. Standheizung
    Hab da mal was gehört von Extraüberprüfungen / Teiletausch alle 10 Jahre wegen TÜV, stimmt das?
    Was ist dabei zu beachten Fahrzeug muss im August zum TÜV?


    5.Eigendiagnose
    Da jetzt mehrere VW´s im Verwandtenkreis laufen, neben meinem Multivan und dem meines Schwagers ein Passat, mehrere Golf IV usw, denke ich über den Kauf eines Laptops zum Fehlerauslesen usw. nach.
    Welches Interface würdet Ihr empfehlen (möglichst USB)?
    Welche Software?
    Systemvoraussetzungen?
    Gibt´s auch was was unter Linux läuft?


    6.AHK
    Starre AHK ist verbaut mit einer Anhängelast von 2000 kg. Ich hab aberschon Multivan´s mit 2,5 to gesehen
    Wie kann man eine höhere Anhängelast eintragen lassen?


    So, das war´s erstmal von meiner Seite, falls noch irgendwelche Angaben fehlen einfach fragen. Schonmal Danke im Voraus für kommende Tipps, und schöne Grüße aus Südostbayern.


    MfG


    Multisepp

    Schöne Grüße aus Südostbayern Mfg Multisepp ------------------------------------------------------------------------------------------ Mein erster Multivan, Bj.1999, 75 KW ACV, DXZ, AHK, Standheizung, Navi


  • 431.- €


    Quote

    Welche Plakette?


    ROT


    Quote

    Was kann man nachrüsten und was bringt´s?[/b]


    DPF -> GRÜN



    Die "neue" Schlüsselnummer wird 0427.
    Diese Nummer gilt für PKW und WoMo,leicht.
    Die sechstelligen Nummern sind veraltet, werden bei der Neuanmeldung nicht mehr eingetragen.



    Quote

    4. Standheizung
    Hab da mal was gehört von Extraüberprüfungen / Teiletausch alle 10
    Jahre wegen TÜV, stimmt das?


    Da scheiden sich die Geister.
    Aus Sicherheitsgründen (vor allem falls der MV zu Schlafen mit der Luftstandheizung genutzt werden soll) wäre der Wechsel sicher sinnvoll.


    Quote

    Was ist dabei zu beachten Fahrzeug muss im August zum TÜV?[/b]


    Was macht der ZR, bzw. die Spannrollenzeigerstellung ?



    Grüße
    Klaus-TDI


  • Bringt die Nachrüstung nur was für die Plakette oder auch für die Steuer?
    Und was kostet sie ungefähr?


    Quote

    Die "neue" Schlüsselnummer wird 0427.
    Diese Nummer gilt für PKW und WoMo,leicht.
    Die sechstelligen Nummern sind veraltet, werden bei der Neuanmeldung nicht
    mehr eingetragen.


    Quote


    Da scheiden sich die Geister.
    Aus Sicherheitsgründen (vor allem falls der MV zu Schlafen mit der
    Luftstandheizung genutzt werden soll) wäre der Wechsel sicher sinnvoll.


    Kontrolliert der TÜV da etwas?


    Quote


    Was macht der ZR, bzw. die Spannrollenzeigerstellung ?


    Zahnriemen wurde bei 150000 km vom VW Autohaus gewechselt, hoffe doch ich muss noch nicht nachsehen


    MfG


    Multisepp

    Schöne Grüße aus Südostbayern Mfg Multisepp ------------------------------------------------------------------------------------------ Mein erster Multivan, Bj.1999, 75 KW ACV, DXZ, AHK, Standheizung, Navi

  • Quote

    Bringt die Nachrüstung nur was für die Plakette oder auch für die Steuer?
    Und was kostet sie ungefähr?


    Plakette auf GRÜN, Steuer -30€ auf 401.-€, Nachrüstungskosten siehe z.B. Oberland Mangold, auf Schlüsselnummer 0427 prüfen.


    Quote

    Kontrolliert der TÜV da etwas?


    Vermutlich - bin nicht aktuell informiert.


    Quote

    Zahnriemen wurde bei 150000 km vom VW Autohaus gewechselt, hoffe doch ich
    muss noch nicht nachsehen


    Müssen muß man zwei Dinge: Sterben und aufs Klo gehen. :-D
    Im Ernst, nach ca. 60.000km sollte die Spannrolle nachgespannt werden.
    Ein Kontrollblick schadet nicht, wäre aber auch nicht dringend zeitnah durchzuführen.


    Grüße
    Klaus-TDI

  • Quote

    4. Standheizung
    Hab da mal was gehört von Extraüberprüfungen / Teiletausch alle 10
    Jahre wegen TÜV, stimmt das?
    Was ist dabei zu beachten Fahrzeug muss im August zum TÜV?


    Ich denke, du hast eine Wasserstandheizung. Dann gibts nicht zum tauschen alle 10 Jahre. Dies betrifft nur die Luftstandheizungen.


    Schau mal nach VAG-Com 3.11. Ist Freeware, langt zum Fehlerauslesen und -löschen. Es gibt auch noch WBH-Diag. Lief bei mir aber nicht. Beides unter XP. Adapter für ca. 20 Euro aus der Bucht. Das wäre die Minimallösung. Oder du langst gleich richtig hin. Dann suche mal nach VCDS. Ist auch die VAG-Com aber mit vollem Leistungsumfang und inkl. Diagnoseadapter. Lies dich mal ein.

    Quote


    MfG


    Multisepp


    Gruß


    Stefan

  • Quote

    Kontrolliert der TÜV da etwas?


    Da musst Du jedenfalls mit rechnen. Bei mir stands im Prüfbericht. Bin zwar 2008 durchgekommen, da war er 11; ich denke diesmal wirds keine Plakette geben.


    Grüsse
    herby

    Ich hab zwar keine Ahnung, davon aber jede Menge.

  • Quote


    Ich denke, du hast eine Wasserstandheizung. Dann gibts nicht zum tauschen
    alle 10 Jahre. Dies betrifft nur die Luftstandheizungen.


    Dann hat sich der Punkt Standheizung/TÜV wohl erledigt da es sich um ´ne Wasserstandheizung handelt



    Werd ich wohl mal das Netz durchsuchen, danke für die Tipps.
    Was wird wohl ´ne Werkstatt für´s Fehlerauslesen verlangen?


    MfG

    Multisepp

    Schöne Grüße aus Südostbayern Mfg Multisepp ------------------------------------------------------------------------------------------ Mein erster Multivan, Bj.1999, 75 KW ACV, DXZ, AHK, Standheizung, Navi


  • willy-13:

    Quote

    Ich denke, du hast eine Wasserstandheizung. Dann gibts nicht zum tauschen
    alle 10 Jahre. Dies betrifft nur die Luftstandheizungen.


    Wenn die Antwort von Willy-13 stimmt dann hat sich der Punkt Standheizung/TÜV wohl erledigt da es sich um ´ne Wasserstandheizung handelt.
    Was meint Ihr?


    MfG


    Multisepp

    Schöne Grüße aus Südostbayern Mfg Multisepp ------------------------------------------------------------------------------------------ Mein erster Multivan, Bj.1999, 75 KW ACV, DXZ, AHK, Standheizung, Navi

  • Quote


    Steuer?


    Plakette auf GRÜN, Steuer -30€ auf 401.-€, Nachrüstungskosten siehe z.B.
    Oberland Mangold, auf Schlüsselnummer 0427 prüfen.


    Werd ich erstmal nicht durchführen, da die Steuerersparnis zu wenig für die Nachrüstkosten ist. Plakette ist nicht so wichtig, da ich selten in Umweltzonen unterwegs bin. Die paar Mal wo ich in München bin muss ich nicht unbedingt mit dem Bulli in die Innenstadt fahren.


    Quote


    Vermutlich - bin nicht aktuell informiert.


    willy-13:

    Quote

    Ich denke, du hast eine Wasserstandheizung. Dann gibts nicht zum tauschen
    alle 10 Jahre. Dies betrifft nur die Luftstandheizungen.


    Wenn die Antwort von Willy-13 stimmt dann hat sich der Punkt Standheizung/TÜV wohl erledigt da es sich um ´ne Wasserstandheizung handelt.



    Werd ich also erst im Sommer beim Generalcheck für den TÜV Termin angucken.
    Danke für die Tipps


    MfG


    Multisepp

    Schöne Grüße aus Südostbayern Mfg Multisepp ------------------------------------------------------------------------------------------ Mein erster Multivan, Bj.1999, 75 KW ACV, DXZ, AHK, Standheizung, Navi



  • Wenn Willy Recht hat und es ist ne Wasserheizung, hat sich die Frage wirklich erledigt.


    Grüsse
    herby

    Ich hab zwar keine Ahnung, davon aber jede Menge.

  • Servus miteinander,


    Obwohl ich hier bereits einige Antworten auf meine Fragen erhalten habe, Punkt 2 und 4 sind für mich erledigt, falls nichts Neues/Widersprüchliches mehr kommt. Zu Punkt 5 muss ich mich im Netz umsehen, mich über VAG-Com, WBH-Diag und VCDS schlau machen, sowie mir erstmal ein Lapptop zulegen.
    Was wird wohl ´ne VW Werkstatt für´s Fehlerauslesen verlangen?


    Doch jetzt zur vorerst Wichtigsten meiner Fragen, zitiere vom 1. Beitrag:


    Wie sieht´s bei euch aus?
    Blinken bei eingeschalteter Zündung und vor Starten des Motors irgendwelche Kontrollen für Öl und Kühlwasser?
    Bei mir tut sich nichts, ist das normal?

    Probehalber hab ich mal den Öldruckschalter abgeklemmt und den Motor gestartet. Öldruckalarm kam erst nach einiger Zeit und bei erhöhter Drehzahl.
    Bei abgestecktem Kühlwasserstandsgeber (Ausgleichsbehälter) kam ebenfalls nach einigen Sekunden ein Alarm.
    Ist das normal oder liegt ein Defekt(welcher) vor?
    Kann mir einfach nicht vorstellen, daß beim Umdrehen des Schlüssels in Position Zündung/Vorglühen keine Öl- oder Kühlwasserkontrollen aufblinken/ aufleuchten.


    Hier nochmal meine anderen bislang unbeantworteten Fragen:


    Quote

    3. Navi RNS MCD
    Die meinem Fahrzeug beiliegenden Karten-CD´s sind von 1999.
    Wo kriegt man günstig neues Kartenmaterial für Deutschland und Europa?
    Muss es original VW, Blaupunkt sein oder was funktioniert sonst noch?

    Sorry, aber ich hatte bisher kein Navi.



    Quote

    6.AHK
    Starre AHK ist verbaut mit einer Anhängelast von 2000 kg. Ich hab
    aberschon Multivan´s mit 2,5 to gesehen
    Wie kann man eine höhere Anhängelast eintragen lassen?


    Und jetzt noch ein zusätzlicher Punkt:


    7. Chiptuning?


    Bei einem Besichtigungstermin hab ich was Merkwürdiges gesehen:
    75 KW ACV Bild aus dem T4 Wicki (hoffentlich ist die Verlinkung erlaubt, lässt sich aber anders nicht so leicht erklären)


    Foto t4-wiki.de Elektrik_Geber_Drehzahl_G28_Einbauort_5_Zylinder.jpg


    Auf dem Foto sieht man 4 Steckverbindungen auf einem Halteblech.
    Bei dem von mir besichtigten Bus steckt zischen den beiden Steckern der Verbindung links außen (große Steckverbindung mit vielen Kabeln) ein kleines Kästchen von dem ein einzelnes Kabel weggeht (verschwindet irgendwo in FR rechts).
    Beschriftung. AGR Z4 soweit erkennbar.
    Weiß jemand von euch worum es sich dabei handelt?
    Chiptuning?
    Welche Leistung, welches Dehmoment?


    So das war´s erstmal wieder. Danke für die bisherigen Antworten und schöne Grüße aus Südostbayern.


    MfG


    Multisepp

    Schöne Grüße aus Südostbayern Mfg Multisepp ------------------------------------------------------------------------------------------ Mein erster Multivan, Bj.1999, 75 KW ACV, DXZ, AHK, Standheizung, Navi


  • Von nichts bis entsprechende AW's

    Quote


    Doch jetzt zur vorerst Wichtigsten meiner Fragen, zitiere vom 1. Beitrag:


    Öldruck/


    Bei meinem 95er ACU sind mit Einschalten der Zündung sehr wohl die Kontrollleuchten Öl und Kühlmittel an. Ob das bei einem ACV auch so ist, weiß ich nicht. Aber ich kann mich an kein Auto erinnern, wo die nicht leuchten bei Zündung an. Was sagt die BDA?


    Auch die Leuchte?

    Quote

    Bei abgestecktem Kühlwasserstandsgeber (Ausgleichsbehälter) kam ebenfalls
    nach einigen Sekunden ein Alarm.


    Auch die Leuchte?

    Quote

    Ist das normal oder liegt ein Defekt(welcher) vor?
    Kann mir einfach nicht vorstellen, daß beim Umdrehen des Schlüssels in
    Position Zündung/Vorglühen keine Öl- oder Kühlwasserkontrollen aufblinken/
    aufleuchten.


    Zumindes bei Fehlern müssen die aufleuchten. Zumindest so bei mir.


    Ja, einfach mal googlen.

    Quote

    Welche Leistung, welches Dehmoment?

    Quote


    Übrigens, steck das Ding doch mal ab, vielleicht gehen dann die Leuchten wieder. Nur mal so ein Gedanke.

    Quote

    MfG


    Multisepp


    Gruß Stefan


  • Was du gesehen hast, war eine Tuningbox.Das einzelne Kabel geht zum Luftmengenmesser.Die Box bringt bei mir offiziell ca. 15PS und der ACV kommt damit auf 300 Nm. Sie ist bei mir von der Fa. SPEED-BUSTER und ist ordnungsgemaess eingetragen.


    Gruesse von Heiko
    [quote]
    So das war´s erstmal wieder. Danke für die bisherigen Antworten und schöne
    Grüße aus Südostbayern.


    MfG


    Multisepp

  • 6. AHK


    Ich bin zu meinem Freundlichen gefahren und habe Ihn auf die AHK-Auflastung angesprochen. Mein Freundlicher hat dann mit dem netten Mann vom TÜV gesprochen, und der hat gesagt "Kein Problem, Auto vorführen und ich stelle ein 2500KG Gutachten aus". Kosten ca. 30,-€


    Gruß
    Joerg R

    T4, TDI 111KW, Atlantis, Bj99