Erfahrungen mit bfgoodrich all-terrain Bereifung beim Bus?

  • ´Nabend,


    kann mir Jemand von Euch etwas zu der Verwendung von den oben genannten Reifen beim Bus sagen ?
    Habe heute beim Einkaufen einen T4 gesehen mit solch einer Bereifung.
    Fand ich ziemlich schick und wäre für den Winter "keine halbe Sache" ;-)
    Habe nicht nachgesehen, aber war sicher ein Syncro
    Liege ich also richtig mit meiner Vermutung, dass die Reifen nur auf einem "höhergebockten" Fahrzeug passen ?!


    Beste Grüße
    OLLI

  • Hallo,


    habe mir zwar heute gerade BFG 215/75 15 AT für meine T4 Syncro Caravelle bestellt aber AT Reifen sind explizit keine Winterreifen! Ich wohne im Rheinland, da gibt es eigentlich kein Eis und Schnee, da geht das dann so.
    Habe aber auch noch einen Satz "richtige" Winterreifen (205er) auf Felgen in der Schneune liegen.
    Auch wenn die alle M+S Kennung und manche auch ein Schneeflockensymbol haben ist das auf festgefahrener Schneedecke oder Glatteis nix.
    Hatte letzten Winter noch meinen T3 Syncro auf 15" MTs. Das ging gar nicht.
    Ich musste einen alten Teppich auf meiner Ausfahrt ausrollen (und die ist nicht Steil) damit ich da morgens weg kam.


    Gruß Markus



    [Blocked Image: http://www.imgbox.de/users/public/images/4bzip2rowR.JPG][quote]´Nabend,


    kann mir Jemand von Euch etwas zu der Verwendung von den oben genannten
    Reifen beim Bus sagen ?
    Habe heute beim Einkaufen einen T4 gesehen mit solch einer Bereifung.
    Fand ich ziemlich schick und wäre für den Winter "keine halbe Sache" ;-)
    Habe nicht nachgesehen, aber war sicher ein Syncro
    Liege ich also richtig mit meiner Vermutung, dass die Reifen nur auf einem
    "höhergebockten" Fahrzeug passen ?!


    Beste Grüße
    OLLI


  • Hi,


    habe die BFG AT auf meinem Bus und kenne ne Menge Leute welche die auch auf'm T4 fahren. Meistens in der Größe 215/75 R15. Ich fahre auf meinem Syncro die 215/70 R16 (wg. 16" Bremsen) welche aber etwa kitzelig einzutragen sind (max. UmfangsDifferenz zur kleinsten eingetragenen Reifengöße < 8%). Ich empfehle aber definitiv die 215/75 R15


    Es ist richtig, dass für die Einzelabnahme hierzu der T4 höhergelegt werden muß, um den nötigen Freiraum zu erhalten.


    Ich fahre die paar Km im Winter diesen Reifen und kann auf (dem wenigen Schnee im Jahr) Schnee eigentlich nix schlechtes sagen. Wg. fehlender Lamellen ist er aber gar nix auf Eis / Reif (Obwohl auf einem Sicherheitstrainig Bestwerte erreicht wurden).
    Für Normalfahrer empfehle ich hier einen echten Winterreifen. Evtl. sogar auf Schneekettentauglichkeit achten wenn Wintersportgebiete aufgesucht werden.


    Gruß,
    RalphCC

  • kann mich Markus nur anschließen, sowas is nix fürn Schnee


    auf Bewertungen von Laien wie bei dem Bildchen von transarena
    kann man gar nix geben, höchstens auf die Bewertung vom Laufgeräusch,
    wenn überhaupt.


    Auch Ralfs Tip mit den Schneeketten kann ich nur unterstützen,
    fahr selbst im Winter Orchinol Winterreifen,
    damit man Bergab auch mal Schneeketten aufziehen kann.:-D


    Inzwischen Hankook (seit den guten ADAC Tests), kein Vergleich zu AT/MT oder "älteren" Winterreifen,
    mit denen kann man auf Schnee fast besser Beschleunigen
    als mit Sommerreifen auf Nasser Straße ;-)
    ist deutlich unter 10 sek von 0-100 auf Schnee
    und tut sich richtig schwer trotz einigermaßen Leistung noch ins driften bzw. die Reifelchen zum durchdrehn zu bringen. :-(


    Gruß Hermann