Veränderung Emmissionsklasse Syncro ACV

  • Vielen Dank für die Rückmeldung!

    Weißt du, was bei dem Kat von SKH anders ist, als bei dem originalen Oxi-Kat?? Oder anders gefragt: ist das ein spezieller Kat (nur) für Syncro ACVs oder bringt der auch einen Vorteil (mögliche Umschlüsselung) für Frontkratzer?

    Und: Wie hast du es geschafft, einen gebrauchten O+M Filter/Kat eingetragen zu bekommen? Hast du hierfür noch eine "unbenutzte" Einbaubescheinigung auftreiben können...?

    Danke und Gruß

    Rainer

    Du weißt nicht, was du gesagt hast, bevor du nicht gehört hast, was der Andere verstanden hat!

  • Vielen Dank für die Rückmeldung!

    Weißt du, was bei dem Kat von SKH anders ist, als bei dem originalen Oxi-Kat?? Oder anders gefragt: ist das ein spezieller Kat (nur) für Syncro ACVs oder bringt der auch einen Vorteil (mögliche Umschlüsselung) für Frontkratzer?

    Und: Wie hast du es geschafft, einen gebrauchten O+M Filter/Kat eingetragen zu bekommen? Hast du hierfür noch eine "unbenutzte" Einbaubescheinigung auftreiben können...?

    Danke und Gruß

    Rainer

    Moin Rainer,


    Keine Ahnung was da anders ist oder warum das mit dem Kat geht und mit anderen nicht… war mir am Ende auch egal, wollte nur die Umschlüsselung ;)


    Anbei die Liste von Fahrzeug-Typen bei denen du den SK Kat nutzen kannst.


    Das mit dem Oberland und Mangold ist missverständlich geschrieben gewesen von mir… hab das „gebrauchte“ wieder gelöscht.


    Beste Grüße 🖖

  • :ok:

    Interessanterweise kann man den Kat anscheinend auch in die AAB/ AJA Saugdiesel einbauen...

    Schreibe dir dazu gleich mal eine PN

    Gruß Rainer

    Du weißt nicht, was du gesagt hast, bevor du nicht gehört hast, was der Andere verstanden hat!

  • Moin,


    SK wurde hier im Forum ja vor vielen Jahren bekannt, da sie ein Gutachten zur Auflastung des T4 auf >2800kg zGG vertrieben (welches dann unrühmlichen Ruhm erlangte durch die unerlaubte Vervielfältigung durch den ostfriesischen Kopierer und dann nochmal nachlizenziert und damit doppelt bezahlt werden mußte, um eine Strafverfolgung zu verhindern).

    Sie haben auch Gutachten für die Erhöhung der Anhängelast im Portfolio, bei Bedarf mit verstärkter AHK, und auch SCR-Kats ...

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 53 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit >120Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"