Stossdämpfer

  • Hallo
    Ich würde für meinen Diesel Bus ein 2,5er mit 102 Ps Bj. 99 einen Satz Stoßdämpfer suchen. Nun wüsste ich gerne welche da Empfehlenswert sind und wo kann man welche günstig kaufen.
    Vielen Dank im voraus für eure Hilfe


    Gruß Peter

  • Moin,


    gängige Empfehungen in den T4-Foren: Bilstein B4/B6 und Sachs Super Touring (verstärkt). Die Forumsuche sollte zu beiden genug Infos auswerfen.
    Die Bilstein B6 sollen nicht ganz unproblematisch sein (aktuell Qualitätsprobleme?).

  • Ganz ehrlich: Wenn man sich durch die Foren liest, sind die Meinungen bei Stoßdämpfern weit auseinander. Mal sollen die einen besser sein, dann die anderen, dann gibts mal wieder Qualitätsprobleme, mangelnde Haltbarkeit etc.
    Ich würde zu original-Dämpfern raten, die erfahrungsgemäß sehr lange halten und einfach funktionieren...


    Ralf


  • Ich würde zu original-Dämpfern raten, die erfahrungsgemäß sehr lange halten und einfach funktionieren...


    Ja, gut und langlebig. Einzig störend ist der Preis; wohl deswegen die Suche nach Alternativen:


    Original-VW für die Hiterachse: ca. 300 Euro pro Achse
    verstärkte Sachs / Bilstein B6: ca. 210 Euro pro Achse

  • Hi


    dann ergänze ich , das das sogenannte Schlechtwegefahrwerk aus den verstärkten Sachs bestand, ab Werk ;)


    Habe erst kürzlich die Dämpfer erneuert ,weil ich bedenken hatte das die alten bald durchgerostet sind (17 Jahre und fast 300tkm)
    Kein Unterscheid beim Fahren zu bemerken, vermutlich braucht der Bus keine neuen Dämpfer mehr in seinem Leben, das durchaus noch dauern kann.


    Gruß
    Urs

    285.000 eigene Km im ACU :) 235.000 mit LPG Gesamt 415.000 km :) Fahrzeuge ab Bj 96 sind Neuwagen.

  • Hallo Peter!
    Leider hast du keine Angaben zu deinem Auto gemacht! Je nach Modell, Fahrzeuggewicht, Fahrwerkshöhe, Aufbau und Beladung gehen die Empfehlungen für Stoßdämpfer schon in verschiedene Richtungen!
    Schlechte Erfahrungen gab es mit Monroe-Dämpfern, die Sachs und Koni halten länger als die Bilstein. In der Bucht werden günstig Kayaba-Dämpfer angeboten, ein user war damit sehr zufrieden. Kayaba ist ein rennomierter japanischer Hersteller der Erstausrüster bei mehreren Motorradmarken ist.
    Gruß Jens

    70XA Kasten mit 2,5 TDI AJT, Bj.2002, 215 000 eigene km

    Edited once, last by Warmduscher ().

  • Hallo,


    hab mir vorne kürzlich die Kayaba reingeschraubt und bin sehr zufrieden damit,
    Preiss Leistung bei diesen dämpfern ist supper.


    Gruß
    Obelixralf

  • Hallo;


    Die Kayaba hatte ich in meinem Bus auch verbaut. Nach nur 50000Km waren die durch. Die Gasdruckdämpfer gingen von allein nicht mehr auseinander.
    Jetzt habe ich Bilstein B4 (4Stck für 200€) drinn, subejektiv kommen die mir weicher vor.
    Meinem Hund gefällt es aber, jetzt schläft er noch besser im Auto:P

    Gruß Udo ACV-Syncro; Multivan; Bj. 12/99; Modell 2000 mit Frau, Kind und meiner Diebstahlsicherung, einem zierlichen Cane Corso.

  • Moin,


    mal nebenbei


    wie stellt Ihr die Notwendigkeit neuer Stossdämpfer fest ?


    - Fahrverhalten ? Tüv ? Ölverlust ? Stossdämpfertest ?


    habe einen MV 2002, AVC, 120tkm mit eher verhaltener und wenig beladender Fahrweise.
    Kein Ölverlust. Keine offenkundigen Fahrverhaltensstörungen. (vermutlich sind die ja schleichend, und ich merk nix....)
    von daher dachte ich auch schon an stossdämpfer test, aber die adac stationen gibts ja nicht mehr....


    gruss
    franki

  • Moin Franki!
    Also einen kostenlosen Stoßdämpfertest macht auch ATU und wenn du dich geschickt anstellst auch jeder Prüfstützpunkt der Hauptuntersuchungen durchführt.
    Wenn du sagst dass dir nur mal so nach einem Stoßdämpfertest zumute ist, dann haben viele Prüfer auch keine Lust tätig zu werden.

    70XA Kasten mit 2,5 TDI AJT, Bj.2002, 215 000 eigene km