Leerlaufdrehzahl bei NachrüstklimaHallo

  • Hallo, habe bei meinem T4 2,4 Ltr. AAB eine manuelle Klimaanlage nachgerüstet.
    Nun habe ich ein Problem mit der Drehzahlanhebung bei eingeschalteter Anlage.
    Habe ich zur Zeit mit einem Elektromagneten realisiert der ein Stück am Gaszug zieht.
    Funktioniert aber nicht optimal !!!
    Hab mir nun gedacht über das W Signal der Lichtmaschine und einen Sellmotor dei Drehzahl zu realisieren.
    Vieleicht habt ihr nir einen Tipp???


    Mit freundlichem Gruß
    Obelixralf

  • Hallo obelixralf!
    Ich hab ne Zweiseitenklima in Otto,und die ist auch manuell.Ich dreh die Fenster runter!
    Scherz bei Seite.Was ist ne manuelle Klimaanlage?
    Und so wie Du das Problem beschrieben hast,kann ich keine Zusammenhänge herstellen.
    Läuft die über Strom-wird die über den Motor angetrieben-und wo liegt Dein Problem mit der Leerlaufdrehzahl?
    Beschreibe das doch bitte mal etwas ausführlicher,damit man sich ein Gesamtbild davon machen kann.
    Manuelle Klima?!Hat jemand hier im Forum ne Idee wie die funktioniert?
    Manuell heißt für mich von Hand.Aber dann dürfte es ja keine Probleme mit der Leerlaufdrehzahl geben,weil da ja jemand von Hand dran drehen muß?!Ich hab da keinen Plan.
    Hat jemand einen Plan?Ich bin lernwillig,und allem neuen gegenüber aufgeschlossen.
    Man kann alt werden wie ne Kuh,man lernt jeden Tag dazu!
    Da bin ich jetzt mal gespannt wie ein Flitzebogen was hierbei rauskommt.
    Hängt euch rein Leute,
    Gruß,Otto1992!

  • Moin,


    eine manuelle Klimaanlage ist eine, bei der die Innenraumtemperatur nicht elektronisch geregelt wird wie bei der Climatronic. Kompressor und große Teile des Kältemittelkreislaufes sind bei der manuellen Klimaanlage und der Climatronic identisch.


    Problem ist, dass der Kompressor erhebliche Leistung schluckt. Der Motor muss also mehr Leistung bringen, wenn die Klimaanlage läuft. Dazu wird beim Zuschalten der Klimaanlage die Motordrehzahl im Leerlauf angehoben. Bei einer nachgerüsteten Klimaanlage fehlt diese Leerlaufanhebung.

  • Hallo UdoZ!
    Ich war gerade mal im alwissendem I-Net,und habe gelesen das die Climatronic als manuelle Klima beschrieben ist.Entzieht sich meinen Kenntnissen,habe das jetzt verstanden.
    obelixralf muß ja ein richtiger Entuhsiast sein wenn er sich diese Arbeit macht.
    Das ist doch ein riesen Aufwand?!
    Hut ab!
    Ich frage heute meinen Werkstattmeister mal ob der ne Idee dazu hat,und melde mich dann hier wieder.
    Auf blauen Dunst würde ich sagen,die Förderleistung der Pumpe erhöhen,Steuergerät,wo man was ändern könnte,dürfte er nicht haben,ich gehe von dem AAB 94zig aus,seiner ist 96zig,weiß ich nicht.
    Wie gesagt,ich mach mich mal schlau bei meinem Orakel hier im Dorf und melde mich wieder.
    Gruß,Otto1992!


  • Hej Obelixralf,


    zur Klemme W fällt mir zwar auch nichts ein. Eine andere Möglichkeit wäre aber vielleicht, den Kaltstartbeschleuniger über einen Stellmotor zu betätigen. Wenn Du nicht sowieso schon mit einem extrem frühen Förderbeginn fährst, dürfte das auch bei Dauerbetrieb der Klimaanlage keine negativen Auswirkungen haben.


    Ahoi
    Pom

    Hashtag der Woche: #AFDerjucken

  • Beim AAB mit Servo, Automatik oder Klima sollte eigentlich schon ein Stellmagnet an der Pumpe vorhanden sein, der die Drehzahl etwas anhebt, wenn der Motor durch die jeweiligen Aggregate belastet wird. Falls ja, kann man das Einschaltsignal des Kompressors über eine Entkopplungs-Diode dort anschließen, und alles ist gut.
    Es sollte aber auf jeden fall eine bessere Lösung geben, als einen Stellmotor am Gaszug. Genau genommen muss die Drehzahl ja gar nicht erhöht werden, sondern sie sollte lediglich nicht weiter abfallen. In den meisten Fällen kann man sich damit behelfen, dass man einfach den Leerlaufanschlag ein paar Umdrehungen höher (auf ca. 850-900 U/min) einstellt. Das hat dann auch den Vorteil, dass die Lichtmaschine im Leerlauf mehr Strom liefern kann, den man ja zum Antrieb der bei eingeschalteter Klimaanlage ständig mitlaufenden Kühlerlüfter benötigt.

  • Morgen miteinander.


    Zur genaueren erklärung,da der KLimakompressor ja leistungsgeregelt ist das heist er belastet den
    Motor im lerlauf mal mehr oder weniger .Jch habe es momentan so geregelt das ein Elektomagnet am Gaszug
    den Leerlauf auf 1000 um. zieht.Nur bin ich damit nicht glücklich weil das ganze nicht sehr konstant läuft.
    Die Leerlaufdrehzahl an der esp anzuheben bringt auch nicht den Erfolg weil wenn der Kompressor auf
    volllast läuft zieht er die Drehzahl trotzdem in den Keller.Deswegen habe ich mir gedacht,über das drehzahlmesser
    signal einen Stellmotor zu betätigen?


    Noch einen schönen Sonntag wünscht
    Obelixralf

  • Eigentlich hat die Pumpe ja schon einen Drehzahlregler, denn sonst würde der Motor entweder ausgehen, oder bis zur Selbstzerstörung hochdrehen. Möglicherweise ist der Regelbereich aber nicht ausreichend, um den Drehzahlabfall durch den Kompressor zu kompensieren.
    Ich könnte mir vorstellen, das ein kleiner Stellmotor, der den Leerlaufanschlag verstellt, das Problem lösen könnte.
    Solche Motoren findet man z.B. häufig an Monopoint-Einspritzanlagen (das sind die, die so ähnlich aussehen wie ein Vergaser) von Benzinmotoren.
    Die Ansteuerung muss man dann halt selber bauen, wobei das Lima-Signal eine gute Möglichkeit zur Drehzahlerfassung bietet.
    Allerdings sind noch ein paar Sicherheitsabfragen nötig, denn falls die Lima nicht dreht, weil z.B. der Keilriemen defekt ist, darf die Regelung die Drehzahl nicht beliebig hochdrehen.

  • Ich hatte seinerzeit auch ne Klima bei meinem AAB nachgerüstet. Aber das ich einen großen Drehzahlabfall im Leerlauf feststellen konnte , Fehlanzeige. Ja man hat gemerkt das die Magnetkupplung eingerastet ist , aber das war so minimal das es bei mir keinen Handlungsbedarf gab.
    Die ESP vom AAB ist gelinde gesagt Steinzeit , da gibt es nichts mit Drehzahlanhebung bei Servo o.ä. Da ist Eigeninitiative gefragt , aber ob es den ganzen Aufwand lohnt ???

    MV 2004 DPF + Chip = 158 KW :)

  • Hallo Sparky,


    liegt vieleicht daran weil ich einen neuen Leistungsgeregelten Kompressor von Waeco eingebaut habe der bestimmt
    im Vollastbereich mit 4-5 Kw dranhängt. Die Klima fuktioniert so bestens bis halt das ich keine Stabile Leerlaufdrehzahl
    ereiche.


    Mit freundlichem Gruß
    obelixralf