AXG ESP Zahnriemen, wechsel nach 20t km aber warum?

  • Hallo die Riemenexperten,


    gestern habe ich Auflösungserscheinungen meines ESP-seitigen Riemens feststellen müssen. Dazu Bilder in der Anlage.
    Was kann dazu führen, dass sich der Riemen derart nach 20tkm und ca. 1 Jahr auflöst?
    Mindere Qualität, Einbaufehler oder oder... ? Ansonsten sind keine weiteren defekten Stellen erkennbar.
    Getauscht werden muss er.
    Aber jetzt sofort, innerhalb der nächsten 1tkm oder doch erst später? Eure Empfehlungen?
    Von der Stellung der Spannrolle habe ich auch mal ein Bildgemacht. Verstellung evt. durch Längung des Riemens, und daher evtl. falscher FB, bzw. extremer Schwarzrauch?
    Ein Dank schon mal an diejenigen die Tipps und Hilfen geben können
    mit besten Grüßen T4fix

  • Moin,


    dieser ZR reagiert recht empfindlich auf eine leicht schräg laufende Rolle im hinteren Bereich.
    Die sollte zwar mit gewechselt werden, wird aber gerne "vergessen", weil man so ganz hervorragend dran kommt. Dann verzieht sich aber mit der "Über-Laufzeit" der Lagerbolzen, und die Rolle läuft mit der Zeit schräg ...

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 46 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit >100Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"

  • Hi miko,


    dabei kann es sich doch dann nur um die Umlenkrolle oder die Spannrolle handeln. Nockenwellenrad und ESP-Antriebsrad werden m.E. doch nicht getauscht.
    wie auf dem Bild zu erkennen, scheint die Spannrolle doch recht frisch.

    T2 DG-85-95, T4-AAB-95-09, T4 AXG 10.09, am 15.07.2014 zw. 20:30 und 22:33 in Bärlin Tiergarten gestohlen :wall: seit 09.2014 T5.1 United, BNZ 96 KW

  • Nein, ich habe ja geschrieben, es ist die einzige Stelle, die Verschleiß zeigt. Aber ob es am Material liegt oder ein mechanischer Fehler Grund ist, kann ich nicht beurteilen.

    T2 DG-85-95, T4-AAB-95-09, T4 AXG 10.09, am 15.07.2014 zw. 20:30 und 22:33 in Bärlin Tiergarten gestohlen :wall: seit 09.2014 T5.1 United, BNZ 96 KW

  • Hi miko,


    dabei kann es sich doch dann nur um die Umlenkrolle oder die Spannrolle handeln. Nockenwellenrad und ESP-Antriebsrad werden m.E. doch nicht getauscht.
    wie auf dem Bild zu erkennen, scheint die Spannrolle doch recht frisch.


    Er meint die Umlenkrolle.
    Die wird mitgewechselt, aber oft der Stehbolzen nicht.
    Dann läuft die neue Rolle leicht schief.


    Wobei ich eher auf Materialfehler tippe.
    Sonst müsste der Riemen ja konkret im Riementrieb geschlitzt worden sein.
    Den Verursacher sollte man dann aber finden können.

  • Hallo Klaus-TDI
    was meinst du mit: "Sonst müsste der Riemen ja konkret im Riementrieb geschlitzt worden sein." du meinst laufseitig? also auf der Innenseite?


    mir war gar nicht aufgefallen, dass die Umlenkrolle "nur" auf einem Stehbolzen läuft. Aber die WIKI hat mich eines besseren belehrt, dort ist es eindeutig zu sehen.
    Da die Rolle einem stetigen Austausch im Laufe eines Motorenlebens unterworfen ist, ist das doch eher eine suboptimale Lösung von VW hier mit Stehbolzen zu arbeiten.
    Selbst bei dem kleinen Japaner meines Sohnes wird die Befestigungsschraube - M 10 feingewinde - der Riemenumlenkrolle und -Spannrolle komplett getausch, soll heißen, die Ausauschschraube gehört mit zum Reparatursatzt.
    Stehbolzen austauchen kann tatsächlich sehr unangenehm und mühsam werden.


    Aber zur möglichen Nochhaltbarkeit bzw. zur Dringlichkeit des Wechsels kann oder möchte keiner eine Prognose abgeben? Ich müsste sonst u.U. den mühsam erreichten Lackiertermin nach Hagelschaden u.U. wieder verschieben.
    GRuß T4fix

    T2 DG-85-95, T4-AAB-95-09, T4 AXG 10.09, am 15.07.2014 zw. 20:30 und 22:33 in Bärlin Tiergarten gestohlen :wall: seit 09.2014 T5.1 United, BNZ 96 KW


  • Welche Laufleistung fällt noch an, bis zum Lackiertermin ?
    Nur noch Fahrten im näheren Umfeld ?
    Autobahn ?

  • Nur noch Strecken in und um Berlin mit Stadtautobahn. i.d.R. Tempo 60 bis 80 sicherlich auch mal auf denm Berliner Ring. Da muss aber auch nicht mehr als Tempo 100 gefahren werden. Die Mitbürger beiderseits der Strecke werden es mir danken, auch wenn komischerweise Vollgas möglich wäre. Insg., wenn es schlecht läuft, eben nicht mehr als 1tkm, und ich habe vor allem noch etwas Zeit, mir einen Schrauber zu suchen, der jetzt in der Zeit der gr. Sommerpause bereit ist, ordentliche Arbeit abzuliefern.

    T2 DG-85-95, T4-AAB-95-09, T4 AXG 10.09, am 15.07.2014 zw. 20:30 und 22:33 in Bärlin Tiergarten gestohlen :wall: seit 09.2014 T5.1 United, BNZ 96 KW

  • Dann schneide die beschädigte Stelle sauber aus.
    Dann ist der Riemen an dieser Stelle etwas schmäler, aber das macht nichts.
    Kritisch wird es, wenn sich der Riemen weiter schlitzt und sich Teile lösen, sich ev. im gesamten Riementrieb verteilen und die Rollen blockieren.

  • Hab vielen Dank, werde ich machen.
    Auch wenn es ärgerlich ist, den Riemen nach so kurzer Zeit schon wieder tauschen zu müssen.
    Devise : bis zum Wechsel möglichst schonend und wenig fahren.
    Dir noch einen angenehmes RestWE
    Gruß T4fix

    T2 DG-85-95, T4-AAB-95-09, T4 AXG 10.09, am 15.07.2014 zw. 20:30 und 22:33 in Bärlin Tiergarten gestohlen :wall: seit 09.2014 T5.1 United, BNZ 96 KW

  • Ich muss diesen Fred leider wieder hochholen :wall:
    Ich scheine diese Riemen (ESP-seitig) förmlich zum Fressen gern zu haben. Heute hat es den nächsten gefetzt aber leider ohne Vorankündigung. Wieder nur 20 Tkm Laufleistung. Bei 140 km/h auf BAB, der Motor geht aus, ausrollen und nichts geht mehr. Der Anlasser dreht wie bei einem Benziner,das wars.
    Ohne groß zu schrauben, ein Griff in Richtung Riemen verrät aber schon was los ist. Der hat wohl Fäden gezogen.
    Was habe ich zu erwarten?
    außer:
    1. neuen Riemen
    2. Umlenkrolle MIT STEHBOLZEN


    Was kann ein Riemenriss oder Teilriss bei der Geschwindigkeit noch alles verursachen?
    Ob etwas blockert, habe ich nicht mehr geprüft. ich habe nur auf den Haken gewartet und den Bus bei einer Werkstatt abgestellt.
    Vielleicht kümmrt sich noch in der lauf. Woche jemand um das Fahrzeug, wir haben so viel zu tun..... :brech2: so die erste Diagnose am Telefon.


    ein betrübter T4fix

    T2 DG-85-95, T4-AAB-95-09, T4 AXG 10.09, am 15.07.2014 zw. 20:30 und 22:33 in Bärlin Tiergarten gestohlen :wall: seit 09.2014 T5.1 United, BNZ 96 KW

  • Hej T4fix,


    du hast wirklich Pech, aber darin dann wider Glück.


    Passieren kann weiter nix, wenn der andere Riemen drauf bleibt.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Hi Fridi,
    vielen Dank für die beruhigende Nachricht, der/die anderen Riemen sind heile geblieben. Der Zahnriemen ist bei 40TKm erst 2 Jahre alt, der Riemen für Servo etc. erst knapp 1 Jahr alt. Auch dieser ist mir vor knapp einem Jahr gerissen.
    Wie gesagt, die Riemen im Bus scheinen meine speziellen Freunde zu sein.


    Warten wir ab, jetzt ist halt erst mal Buspause.


    Grüße T4fix

    T2 DG-85-95, T4-AAB-95-09, T4 AXG 10.09, am 15.07.2014 zw. 20:30 und 22:33 in Bärlin Tiergarten gestohlen :wall: seit 09.2014 T5.1 United, BNZ 96 KW

  • Hallo, Frage an die Spezis!


    Die Werkstatt vermeldet gerade:
    ESP-Welle hat Spiel! d.H. die Welle kann leicht rein und raus geschoben werden?
    Frage: Ist das normal oder liegt hier ein Lagerschaden vor.
    Der Riemen war nicht komplett durch, sondern hatte sich durch schrägen Sitz auf der Welle einseitig aufgelöst und daher am Ende nicht mehr ausreichen Spannung. Folge: Riemen lief nicht mehr mit!
    Steht eine neue ESP an? wird dann ja etwas kostspieliger


    Gruß T4fix

    T2 DG-85-95, T4-AAB-95-09, T4 AXG 10.09, am 15.07.2014 zw. 20:30 und 22:33 in Bärlin Tiergarten gestohlen :wall: seit 09.2014 T5.1 United, BNZ 96 KW

  • Hier das Ergebnis
    ESP-Zahnriemen nach 20 Tkm.


    ESPZahnriemen_2013-05.jpg


    Ursache: leider keine konkrete gefunden.
    Ausser Riemen sind die Spann- und Umlenkrolle getauscht.
    Wenn es jetzt wieder Auflösungserscheinungen auftreten, dann werden es wohl die Lager der ESP sein. Die jetzt aber auf Verdacht auseinanderpflücken, wollte mir keiner anraten.


    hier das Ganze noch im Detail.



    ESPZRDetail_2013-05.jpg

    T2 DG-85-95, T4-AAB-95-09, T4 AXG 10.09, am 15.07.2014 zw. 20:30 und 22:33 in Bärlin Tiergarten gestohlen :wall: seit 09.2014 T5.1 United, BNZ 96 KW