Drehzahlmesser zeigt zu viel an?

  • Hallo,


    habe schon die Suche bemüht und nicht passendes gefunden.


    Mein Multivan 77PS/2,4L Diesel BJ95 zeigt bei 125 Kmh bereits 4200 U/min an und das ist der Punkt, wo ich mit dem Gas dann aussteige. Nur mein Kollege mit dem 92er T4-Transporter und 60PS Diesel fahrt dann noch locker schneller (hat auch keinen Drehzahlmesser).


    Liegt das am meinem zu viel anzeigenden Drehzahlmesser, drehen die Motoren tatsächlich in den roten Bereich, ist was defekt oder wie kommt das? Höchstgeschwindigkeit ist offiziell 135Kmh, das müssten bei mit theoretisch 4500 - 4600 Upm sein.


    VG


    Walle

  • Hi


    Wann ist denn deine Nächste HU ? Die Drehzahlmesser nehmen das Signal von der Lichtmaschiene, bei der HU wird das Signal
    von einem Impulsgeber , der auf eine Einspritzleitung gesetzt wird abgegriffen.


    Wenn du das dann beobachtest, weißt du ob der Drehzahlmesser korrekt arbeitet.


    Soweit ich weiß sollte auch der Drehzahlmesser vom Diesel im KI des T4 angepasst werden können.


    Bei den Benzinern sieht das etwas und Bj abhängig anders aus.


    Gruß
    Urs

    285.000 eigene Km im ACU :) 235.000 mit LPG Gesamt 415.000 km :) Fahrzeuge ab Bj 96 sind Neuwagen.

  • Überprüfe mal den Keilriemen zur Lima, und die Keilriemenspannung.
    Ein wunderbares Fähnomen beim AAB!
    Auch eine ausgelaufene Keilriemenscheibe an der LIMA kann dafür verantwortlich sein.
    Die Größe des Keilriemens ist bei diesem Modell sehr entscheidend.
    Und bei ausgehärtenden Zahnriemenflanken kommt es oft zu verfälschten Anzeigen am Drehzahlmesser.
    Und wenn Du die orginal- LIMA drin hast, spann das Teil jenseits von gut und böse!
    Ich wette, Dein Drehzahlmesser zeigt hinterher wieder den richtigen Wert an.
    Gruß, Otto1992!

  • Hej Uwe, Otto 1992,


    zu wenig kann ich mir bei rutschendem Riemen vorstellen, aber zu viel?

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Stimmt Fridi.
    Ich hatte aber mal einen unter den Fingern, der hat im Standgas garnichts angezeigt, nach Drehzahlerhöhung sprang er ins Böse, und kam von da nichtmehr runter.
    Schwankte zwischen rot und gelb, nach Wechsel des Keilriemens auf 11,5 mm war alles wieder im grünen Bereich. Nicht nur am Drehzahlmesser.
    Welchen hast Du auf Deiner Dicken gefahren?
    Otto läuft gerade auf 12,5. Und ich habe keine Probleme mehr mit Nachspannen oder Quitschen.
    Ist das hier erlaubt?
    Herzliche Grüße!
    Otto1992!

  • welchen das weiss ich nicht mehr.


    Kann aber gut sein, dass noch ein Ersatzriemen in der Sammelkiste ist, die ich einfach in die "Neue(re)" rübergesetzt habe.
    Ich hatte sicherheitshalber immer einen dabei.


    Beim letzten Ausfall war allerdings nicht der Keilriemen gerissen, sondern der Halter der Lichtmaschine gebrochen, so dass wir vom Rastplatz Wonnegau vom ADAC huckepack zu Metz gebracht wurden.


    Dort geschweisst hält das Ding bis heute.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Siehst Du Fridi, es geht immer das kaputt was man nicht dabei hat.
    Deshalb nehm ich auch nichtsmehr mit. Der Pannendienst will auch Leben!
    Bei meinem letzten AAB ist eine Schraube vom Lima- Halter am Motorblock abgerissen.
    Hat alles schief gezogen, und keine Ladung mehr.
    Das war ne schöne Fummelarbeit!
    Schraube bündig am Block abgerissen.
    Gruß, Otto1992!

  • ähnlich hatte ich das auch schon.
    Und zwar ne ganze Zeit vorher.
    Da war diese Schraube rausgerüttelt, einfach runtergefallen .......


    Zugegeben, das wieder in Stand setzen waRr einfacher als bei ner abgerissenen.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Hi


    dürfte der 95er AAB nicht einen Rippenriemen haben ? Das wurde doch mal umgestellt. 92 ?


    Gruß
    Urs

    285.000 eigene Km im ACU :) 235.000 mit LPG Gesamt 415.000 km :) Fahrzeuge ab Bj 96 sind Neuwagen.

  • Hi,


    danke für das Interesse!


    Keilriemen etc macht wahrscheinlich beim zu viel anzeigenden Drehzahlmesser keinen Sinn. Ist es vielleicht möglich, dass mal irgendwann durch z.B. falsche Lichtmaschine eine andere Übersetzung besteht und dadurch der Drehzm zu viel anzeigt?


    Wenn die Hinterachs- oder Getriebeübersetzung kürzer wäre, wärs natürlich gefährlich für dem Motor.


    Die angezeigte Geschwindigkeit wird wohl halbwegs stimmen. Wie gesagt, der vollbeladene 60PS-Transporter meines Kollegen war noch 10-20Kmh schneller, aber ich hab mich dann bei über 4200Upm nicht mehr getraut. Die Geschwindigkeitsanzeige werde ich demnächst per Navi aber noch mal prüfen.


    VG


    Walle

  • was mir gerade noch einfällt:
    Ist das die Originalinstrumententafelylindermotoren verschiedene Anzeigeinstrumente.
    Ausserdem hängt es von der Grösse der Riemenscheibe der Lichtmaschine ab, wie schnell der Drehzahlmesser dreht.
    Wenn da mal was verändert wurde?

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Wenn eine Bosch verbaut ist, glaub ich nicht das es an der Riemescheibe liegt.
    Das passt vom zweier Passat bis zum T4.
    Dank Norm.
    Aber die Idee mit dem Getriebe finde ich nicht schlecht.
    Da sollte man mal die Kennbuchstaben vergleichen.
    Gruß, Otto1992!