Kühlerlüfterstufe fehlt

  • Moin,


    bei mir fehlt eine Kühlerlüfterstufe. Stufe 1 funktioniert beim Einschalten der Klima, die höchste Stufe funktioniert auch, die mittlere scheint zu fehlen.


    AAB, Bj94 mit manueller Klima.


    Geprüft wurde:


    1. Thermoschalter am Kühler, kein Erfolg
    2. Streifensicherungen, beide ok


    Verdacht: Vorwiderstände defekt.


    Danke für die Infos.

    Gruß Klausi1 T4, AAB mit 81kw, LR

  • Hallo,


    gerade festgestellt: wenn ich die Klima anschalte und die Lamellen hinten geöffnet sind (Motor warm) scheint der linke Motor weniger Luft zu fördern, evtl Lüfter defekt. Nur zum Verständnis: beide Lüftermotoren müssten bei gleicher Stufe etwa gleich laufen? Vermutlich ist ein Lüftermotor defekt und/oder deshalb ist evtl. der Widerstand durch.


    Noch eine Frage:


    Die Vorwiderstände "verbruzzeln" eigentlich nur die Energie, kann man da nicht Widerstände aus dem Elektronikbereich mit entsprechender Dimensionierung nehmen? Hat das jemand mal gemacht?

    Gruß Klausi1 T4, AAB mit 81kw, LR

    Edited once, last by Klausi1 ().


  • Noch eine Frage:


    Die Vorwiderstände "verbruzzeln" eigentlich nur die Energie, kann man da nicht Widerstände aus dem Elektronikbereich mit entsprechender Dimensionierung nehmen? Hat das jemand mal gemacht?


    Hej Klausi,



    ich hab so in dunkler Erinnerung, dass Ralph da mal was hatte mit getakteter Ansteuerung ...... und damit auch Stromersparnis.


    Oder wars jemand anders?

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 533000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :-)

  • ja genau Dieter,


    das meinte ich.


    Könnte doch interessant sein so ein Umbau.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 533000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :-)

  • Moin,


    so, da ich immer noch nicht das Problem gefunden habe, hole ich den Beitrag nochmals hoch.
    Sachstand:
    Mir fehlt bei Betrieb ohne Klima die Lüfterstufe 1 und 2 für die Kühlerventilatoren, die höchste Stufe ist bei erreichen der Temperatur vorhanden.
    Das Überbrücken des Thermoschalters am Kühler habe ich schon durch, keine Funktion bei den Lüftern.
    Die Streifensicherungen sind ok und wurden zur Kontrolle auch ausgebaut.


    Bei Betrieb mit Klima funktioniert die 1 Stufe, bei erreichen höherer Kühlwassertemperaturen schalten die Kühlerlüfter auch hoch, ganz normal.
    Somit sollte der Thermoschalter am Kühler funktionieren, Die Vorwiderstaände aber auch, da sich ja die Drehzahl der Lüfter erhöht bei entsprechenden Kühlwassertemperaturen.


    Ich bin jetzt ratlos, wer kann mir helfen? Danke.

    Gruß Klausi1 T4, AAB mit 81kw, LR

  • Moin,


    Mir fehlt bei Betrieb ohne Klima die Lüfterstufe 1 und 2 für die Kühlerventilatoren, die höchste Stufe ist bei erreichen der Temperatur vorhanden.
    Das Überbrücken des Thermoschalters am Kühler habe ich schon durch, keine Funktion bei den Lüftern.


    Die Stufe 3 wird ausschließlich von Klimakomponenten angesteuert. Sie ist auch nur bei T4 mit Klimaanlage vorhanden. Der Thermoschalter F18 schaltet unabhängig von der Klima auf Stufe 1 und 2; die Klima schaltet bei Betrieb automatisch auf Stufe 1. Egal, ob F18 oder Klimaanlage, die Lüfter werden immer über die Lüfterrelais eingeschaltet und die sind offensichtlich in Ordnung.
    Der Fehler kann also nur beim Thermoschalter F18 liegen. Entweder ist er defekt oder die Dauerplus-Zuleitung zu F18 ist defekt - wenn denn das Kühlmittel heiß genug für F18 ist.
    Hast Du mal gemessen, ob am roten Kabel an F18 Spannung ankommt?


    Welches Baujahr hat der Bus?

  • Hallo Udo und Dieter,


    die Vorwiderstände sehen eigentlich ganz normal aus. Also nicht so wie auf dem verlinkten Bild.


    @Udo
    Bj 94


    Thermoschalter am Kühler:


    Nehme ich den Stecker ab und schließe die Kontakte kurz habe ich folgende Situation:


    ohne Klima: es tut sich nichts an de Lüftern, egal welche Stufe ich kurzschließe.


    mit Klima: es funktioniert Stufe ein, schließe ich den anderen Kontakt kurz erhöht sich die Drehzahl.


    Spannung werde ich nachher noch messen.

    Gruß Klausi1 T4, AAB mit 81kw, LR

  • Moin,


    klingt so, als ob Du die falschen Kontakte verbindest: Ausgang Stufe 1 mit Ausgang Stufe 2. Da ist es plausibel, dass die Stufe 2 beim Verbinden anläuft, weil am Ausgang Stufe 1 bei eingeschalteter Klimaanlage Spannung anliegt.
    Wichtig ist, was an dem Kontakt anliegt, der auf Dauerplus hängt (rotes Kabel).

  • Hallo Udo,


    am roten Kabel liegt keine Spannung an. Ich hab nen Schaltplan von 7/93 für den Eurovan. Das rote Kabel sollte laut Plan an die S23 (Heater Fuse) gehen. Mal schauen wo diese Sicherung sich befindet. Ich muss morgen mal die Zentralelektrik kontrollieren. Evtl. ist da nur ein Kabel ab oder iregendwo ein Kabelbruch.

    Gruß Klausi1 T4, AAB mit 81kw, LR