Eberapächer Zuheizer mit der ZV Fernbedinung steuern

  • So die kalte Jahreszeit kommt, und da wollte ich gern den aufgerüsteten Zuheizer mit der freien Taste von meiner ZV Fernbedienung aus starten. Ich steuer den Zuheizer mit der Mini Uhr an von Eberspächer, hatte schon gelesen das man sie mit einem alten Handy auch fernstarten kann, da ich aber nicht so weit vom Auto entfernt bin, dachte ich mir, ich kann es auch ohne, Kenntnisse sind vorhanden, nur wie groß muss die Spannung sein auf dem Blauen Kabel? Jemand schon mal so etwas gemacht

  • Ja gut, da hast du recht. Ich hab nun gelesen das es auf Masse geschaltet werden muss, indem mann die Mini Uhr aufmacht und dort ein Kabel anlötet.

  • Du musst nur das Signal von dem FB Steuergerät draufbekommen.Das geht am besten mit einem AC Stromstossschalter , weil die Spannung während des Heizbetriebs permanent Anliegen muss.1x drücken , Schalter schließt und Heizung läuft, nochmal drücken , Schalter öffnet und Heizung geht aus. Welcher Ausgang an dem ZV STG dafür da ist, weiß ich nicht. Bei unseren haben wir dafür eigene Sender mit einer billigen ZV Funkfernbedienung genommen. Kostet in der Bucht mit 2 Sendern 25€. Stromstossschalter bei Conrad 10€. Den dafür notwendigen DC Adapter 6€. Das Signal muss nur einmal auf das ( bei Webasto ) gelbe Kabel gelegt werden. Masse von einem Massepunkt oder auch am Stecker der Uhr abgreifen.Das reine Schaltsignal des Originalen FB Steuergerätes reicht nicht. Es ist in der Regel nur kurz vorhanden und schaltet ein Relais ( Schiebedach oder Schiebetüre) danach fällt es weg. Somit würde die Heizung wieder ausgehen.

  • Mit der Miniuhr wird das nichts.
    Eine Moduluhr von Eberspächer hat dagegen einen Eingang für eine externe Heiztaste. Durch einen Masse-Impuls an diesen Eingang bewirkt man dasselbe wie durch das drücken der Sofort-Heiztaste an der Uhr.
    Da dir Moduluhren zwischenzeitlich in Gold aufgewogen werden, bietet sich als Alternative eine der moderneren Schaltuhren, z.B. Easystart T o.ä. an, die ebenfalls über einen Fernstart-Eingang verfügen.

  • Es passt jede andere Uhr. Truma/Webasto auch. Nur die Stecker sind unterschiedlich. Bei der Truma gibt es noch den Vorteil das die bei Sofortstart durchläuft und nicht nur 120min wie bei Webasto und Ebersbächer.
    übrigends gibt es die Webasto und Eberspächeruhren bei Renault NFZ zum halben Preis als E-Teil. Ist dann nur Kien Logo von Webasto drauf, sondern von Renault.

  • Eberspächer kann man auch auf durchlaufen stellen, muss man bei der Miniuhr nur die Pfeiltaste rauf und dann Heiztaste drücken, dann läuft das.