Mehrere Verbraucher an 12V Batterie - alle parallel an die Batterie?

  • Moin moin,


    im Rahmen meines Umbaus kommt eine kleine Solaranlage auf's Dach und eine separate Batterie (12 V/120 Ah) in den T4.
    Ich möchte nun an zwei Stellen USB-Ladebuchsen und später evtl. noch einen Wechselrichter + ein paar LEDs an diese Batterie anklemmen.
    Aus dem Bauch heraus würde ich alles parallel anschließen und nicht in Reihe, mit Ausnahme der LEDs für einen bestimmten Bereich im Bus, diese dann in Reihe und dann das jeweilige LEDs Set mit allen anderen Sets und Verbrauchern wieder parallel zueinander.
    Meine Fragen jetzt: Schließe ich jetzt alle direkt an die Batterie an und habe dann einen riesigen Batzen Kabel um die Batterie herumfliegen, schließe ich alle an den Laderegler an?
    Und meint ihr ich soll vor jeden Verbraucher eine extra Sicherung packen? Was haltet ihr von Kippschaltern für die Ladebuchsen? Ja, nein, warum?


    Grüße, Kai

  • Hi,
    grundsätzlich alles parallel, denn jeder Verbraucher braucht ja die 12Volt.
    Je mehr Sicherugen, desto schnelle kann man ein Problem lokaliseren, bzw. desto weniger Funktionen fallen bei einer Störung aus.
    Kippschalter für die Buchsen würde ich von der Lage der Buchsen und ihrer geplanten Verwendung abhänging machen. Manchmal ist es schon angenehm, wenn man nicht kurz vor dem Einschlafen noch eine Ladegerät aus einer Buchse unter dem Bett ziehen muss, sondern einfach die Dose abschalten kann.


    Tomy

  • Quote

    Schließe ich jetzt alle direkt an die Batterie an und habe dann einen riesigen Batzen Kabel um die Batterie herumfliegen,


    Du kannst ja einen Verteilerblock/Verteilerleiste einbauen......
    Dann geht nur ein Kabel zur Batterie. Die Anschlüsse der Verbraucher gehen dann zur Verteilerleiste.

    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

    VW hat mich betrogen.

    Ich bin lernfähig und meide den Konzern auf immer.

  • Moin,


    danke schonmal für die schnellen Antworten.
    Die Buchsen werden mit Ausnahme für den Anschluss der Kühlbox, so platziert, dass sie schnell und einfach zugänglich sind. Die Kühlbox ist aber eine Kompressorbox von Waeco und ist ja auch an der Box an- und ausschaltbar.
    Dann schaue ich mal dass ich eine Verteilerleiste bekomme und werde die Buchsen dort anschließen, das erscheint mir irgendwie eine ordentliche Lösung zu sein. Die Sicherungen dann der Logik nach zwischen Verteilerleiste und Verbraucher?!


    Grüße

  • Moin,
    Votronic bietet für Plus und Minusleitungen Verteiler an, die man auf Amazon und in vielen Elektronikshops kaufen kann. Die Plusleitungen sind mit den üblichen KFZ-Sicherungen abgesichert. Damit kann jeder Unterstromkreis einzeln abgesichert werden und man spart sich einen Teil der Fehlersuche, wenn mal eine Sicherung fliegt.
    Gruß,
    Hannes