Beinah Verlust Frontblinker

  • Hallo Leute !


    Nach Tausch der Kotflügel in einer Werkstatt ( mußten angepasst werden ) hat sich die linke Blinkleuchte auf dem Highway herausgeschoben,hing nur noch am Kabel.

    Vorbeifahrende haben mich darauf aufmerksam gemacht .Auf Parkplatz habe ich die Blinkkappe wieder reingeschoben und festgestellt, dass die sehr leicht reingeht.

    Mit tapen blieb sie dann zum Glück drinnen.

    Neue besorgt und das Gleiche;(.

    Liegt also an einer Beschädigung der Führung.

    Wo kriege ich das Teil neu ?

    Oder hat jemand eines rumliegen, was ich als als eher unwahrscheinlich betrachte.

    Seltsam ist, dass die früher benutzte, orange sich festschiebt, ich also für's erste mit 2 unterschiedlichen Farben unterwegs bin.Im Stadtverkehr hat die gehalten.IMG_20210313_150603.jpgIMG_20210313_150545.jpgIMG_20210313_150527.jpg

  • Weshalb der Threadtitel „Beihnahe Verlust linkes Auge“ heißt, erschließt sich mir allerdings noch nicht.

    Hoffe, dein linkes Auge ist trotz Blinkerproblem noch drin/dran.


    Zum Thema selbst: stellt sich ja die Frage, ob die Nachbauten ein leicht anderes Maß als das Original haben.

    Kann man die Führung zusätzlich auspolstern/verdicken oder alternativ das Blinkergehäuse zusätzlich befestigen?

  • Sam Dollar

    Changed the title of the thread from “Beihnahe Verlust linkes Auge” to “Beinah Verlust Frontblinker”.
  • Hoffe so ist es verständlicher.

    Nein, da lässt sich nichts befestigen !

    Ja, man könnte da was basteln, z.B.mit Gummi, der den Blinker dann beim Reinschieben arretiert. Möglicher Nebeneffekt, dass man ihn dann nicht mehr herausbekommt, da sich Hilfsmaterialien durch Umwelteinflüsse chemisch umwandeln können.

    Die Frage bleibt nach dem Befestigungsteil für Hauptscheinwerfer, der die Führung für den Frontblinker mit einschlisst.

    Und ja, die Nachbauten der Original Blinkerleuchte müssen sich geringfügig von den Originalen unterscheiden.

    Rechts wurde der Kotflügel wg.Rost ebenfalls getauscht aber da sitzt der "Nachgerüstete" fest.

  • Hi,


    soweit ich mich erinnere hat der Scheinwerferhalter eine Nase, die den Blinker hält.

    Wenn die Nase ab ist /nicht rastet sitzt der Blinker nicht fest .

    Bei meinem habe ich links eine VA Spax so verschraubt das der Blinker hält , weil eben besagte Nase abgebrochen ist .


    Gruß

    Urs

    285.000 eigene Km im ACU :) 235.000 mit LPG Gesamt 415.000 km :) Fahrzeuge ab Bj 96 sind Neuwagen.

  • Hallo,

    bei meinen Blinkern ist die Nase auch ziemlich schnell abgebrochen. Haben die LV-Blinker nicht noch diesen Federstahl, der eingehakt werden muss? Damit halten meine problemlos...

    Gruß Rainer

    Du weißt nicht, was du gesagt hast, bevor du nicht gehört hast, was der Andere verstanden hat!

  • Ich hatte das Problem nach einem Unfall auch schonmal, es war sichtbar die Führung am Scheinwerfer beschädigt.

    Da ich wegen dieser Lappalie den ansonsten noch guten Scheinwerfer nicht wegwerfen wollte, habe ich etwas Karosseriedichtmasse in die Führung gegeben und den Blinker wieder reingeschoben. Der muss ja normalerweise nie raus.


    Gruß,

    Tiemo

  • Also, auf der linken Seite kommt man bei mir von innen an die Fassung, wenn man nur die Haube aufklappt.

    Rechts wird es kompliziert, da hier der Luftansaugschnöpel direkt hinter dem Blinker sitzt. Wie das bei anderen Motoren ist, weiß ich nicht.

    Wenn der Blinker hier fest montiert ist, müsste man den Scheinwerfer rausnehmen. Das wiederum bedingt, dass man die Blende unterhalb des Scheinwerfers lösen muss, um an die Schrauben zu kommen.


    Gruß,

    Tiemo

  • Auf eine Rumbastelei muss ich mich gar nicht einlassen, da die Führung des Frontblinkers ja beim Ausbau durch eine Werkstatt beschädigt wurde (Kotflügeltausch).

    Nun bin ich eine längere Strecke mit dem originalen ,orangenen Frontblinker gefahren - zunächst hielt der.Aber beim Stresstest - extrem starker Gegenwind auf der Autobahn - hat sich auch dieser gelöst und hing nur noch am Steckerkabel.

    Jetzt habe ich VW kontaktiert...

    Die Antwort war beim Bj.94 zu erwarten.

    Einen Federstahl zum Einhaken haben meine Frontblinker nicht.

    Wie gesagt muss die Werkstatt das Problem lösen als Verursacher " Recht auf Nachbesserung".

    In der noch vorhandenen Original Bedienungsanleitung ist der Ausbau der Frontblinker übrigens beschrieben.Hatte den allerdings selbst noch nicht durchgeführt, da die Rauchglasblinker damals bei Neulackierung mit gewechselt bzw.eingebaut wurden.vwbuswelt.de/wcf/index.php?attachment/8666/

    vwbuswelt.de/wcf/index.php?attachment/8667/

    :wall:

  • VW hat mir nun auf Anfrage neben der Info " Ersatzteil nicht mehr lieferbar " - siehe oben - die Originalersatzteilnummern mitgeteilt nebst Explosionszeichnung.

    Ich möchte sie für die Nachwelt hier weitergeben.

    Rechte Seite 701941046

    Linke Seite

    701941045


    WV2ZZZ70ZRH103654.PNG

    Das Teil gibt es nach meiner Recherche noch als Neuteil u.a.auch bei Classic Parts...