Bitte um Fahrzeugbewertung

  • - T4 Caravelle EZ 08/97
    - 168 Tkm
    - Ledersitzbank hinten, drehbare Ledersitze Mitte
    - Austauschmotor TDI 99kW, neue Kupplung
    - Verbrauch bis 140km/h unter 10 l, bei 160-185km/h 15-17 l (hmm, so viel?)
    - Vmax ca.185km/h
    - Reifen 245/40/19 Zoll
    - Sportfahrwerk
    - Doppel-Klimatronic
    - Navi + TV
    - Schiebedach
    - AHK
    - Scheckheft, 2 Vorbesitzer, darunter VW-Konzern


    Was darf der realistischerweise noch kosten?



    <hr>- Sorry falls evtl. falsches Forum -

  • >- Verbrauch ... bei 160-185km/h 15-17 l (hmm, so viel?)


    Moin,


    das ist gar kein Problem, im Gegenteil noch recht günstig ... meine MFA zeigt bei 195 km/h gerne einen Momentanverbrauch von 19,9 l an, der Wert fällt aber sofort um über 1 l, wenn ich den Tempomat einschalte ...


    Gruß
    MiKo

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 46 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit >100Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"

  • >- Verbrauch bis 140km/h unter 10 l, bei 160-185km/h 15-17 l (hmm, so viel?)


    ª « Passt duch beides zusammen, dann noch Bleifuss



    >- Reifen 245/40/19 Zoll

  • Danke erstmal für die Antworten.


    Ich hatte mir erhofft, dass man mit dem T4 TDI mit deutlich unter 10 l auch noch flott unterwegs sein kann.


    Da bin ich doch wohl etwas zu verwöhnt von unserem Audi 80 1.9 TDI (6-8l Verbrauch).


    MfG,


    Kurt

  • Tja der Unterschied im cw-Wert zwischen einem Keil und einer Schrankwand sind halt nicht zu vernachlässigen ;)


    (Und Gewicht, Rollwiderstand oder war der jetzt egal? etc.)


    Grüße
    Jürgen


    >Danke erstmal für die Antworten.
    >Ich hatte mir erhofft, dass man mit dem T4 TDI mit deutlich unter 10 l auch noch flott unterwegs sein kann.
    >Da bin ich doch wohl etwas zu verwöhnt von unserem Audi 80 1.9 TDI (6-8l Verbrauch).
    >MfG,
    >Kurt

  • >Ich hatte mir erhofft, dass man mit dem T4 TDI mit deutlich unter 10 l auch noch flott unterwegs sein kann.


    Moin,
    das kannst du schon - mein Langzeitverbrauch steht bei ca. 9,5 l/100 km, und ich fahre sicher nicht langsam oder spritsparend.


    Allerdings mußt du eben mit dem ICE-Zuschlag rechnen, wenn du ICE-Tempo fliegst.
    Am Wochenende war ich in Ostfriesland und habe für 280 km jeweils 2,5 Stunden benötigt. Dabei war auf dem Hinweg leider der Verkehr ziemlich dicht, so daß ich oft wieder abbremsen mußte, weil viele Autofahrer leider offenbar erst dann in den Spiegel schauen, wenn sie den Spurwechsel vollendet haben; der Durchschnittsverbrauch lag laut MFA bei 12,5 l, was ich an der Tanksäule bestätigt fand. Auf dem Rückweg waren die letzten 80 km leider naß und stauig. Aber für die 200 km zuvor haben wir 80 Minuten gebraucht, folgerichtig hat die MFA eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 150 km/h ausgewiesen, also nach den 20 km "Warmfahren" bis zum Emstunnel eigentlich nur Tiefflug mit ein paar eingestreuten Bremsmanövern ... und dafür einen Verbrauch von 15l/100km berechnet.


    Meine Faustformel ist, daß der Verbrauch betragsmäßig bei 10% der Durchschnittsgeschwindigkeit liegt.


    Gruß
    MiKo

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 46 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit >100Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"

  • >Meine Faustformel ist, daß der Verbrauch betragsmäßig bei 10% der Durchschnittsgeschwindigkeit liegt.



    Also im Stadtverkehr komme ich da schon eher an die 100% ;) (2,5l Benz.)


    Grüße
    Jürgen

  • >Danke erstmal für die Antworten.
    >Ich hatte mir erhofft, dass man mit dem T4 TDI mit deutlich unter 10 l auch noch flott unterwegs sein kann.
    >Da bin ich doch wohl etwas zu verwöhnt von unserem Audi 80 1.9 TDI (6-8l Verbrauch).
    >MfG,
    >Kurt
    Hallo Kurt,


    Deine Verbrauchsangaben kann ich nicht nachvollziehen. Nun kann ich zwar nur vom 75kW-ACV sprechen und 185km/h sind auch nicht drin selbst wenn wo sollte ich die fahren. Jedenfalls hatten wir selbst bei einer Reisegeschwindigkeit um 150km/h (abschnittsweise - wo möglich) noch nie einen Verbrauch über 10l. Bin also sehr zufrieden! Zu Deinem Preisproblem kann ich Dir nichts sagen außer mich dem Rat anschließen, mal bei mobile.de zu vergleichen.


    Gruß Männe

  • >Also im Stadtverkehr komme ich da schon eher an die 100% ;) (2,5l Benz.)


    das ist der Nachteil des Steuervorteils ;)
    aber dafür kannst du ja auf billiges Gas umschalten, dann liegst du geldbetragsmäßig bei unter 50%


    Gruß
    MiKo

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 46 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit >100Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"

  • >aber dafür kannst du ja auf billiges Gas umschalten, dann liegst du geldbetragsmäßig bei unter 50%



    Nachdem sich die Umbaukosten amortisiert haben. Das dauert ja auch ein paar Kilometer.


    Außerdem werden die Umbaukosten auf einmal fällig und Tanken nur einmal die Woche. Habe früher auch immer nur für 10Mark getankt und somit unabhängig vom Preis ;)


    WICHTIG: Bitte keine Diskussionen über lohnt sich, lohnt sich jetzt, lohnt sich in 100 Jahren. Auch wenn ich der einzige bin: ICH BIN ZUFRIEDEN WIE ES IST!


    Feinstaubfreie Grüße ;)
    Jürgen

  • Hi, si-ju!


    >Feinstaubfreie Grüße ;)


    Weitverbreiteter Irrtum - auch Benziner werfen jede Menge Feinstaub raus... - nur interessiert es da niemanden, da momentan keine Argumente nötig sind, den Betrieb dieser Fahrzeuge unter staatlicher Begünstigung weiter zu verteuern...


    Gruß,
    /dev/null

  • >Feinstaubfreie Grüße ;)


    ... hab' irgtendwo 'mal geleesen, das selbst beim Diesel mehr Feinstaub durch Bremsen, Reifenabrieb und wohl noch was entsteht als durch den Dieselruß ... kann ich mir zwar kaum vortellen ... trotzdem hätte ich gerne einen Filter - wenn's denn der Umwelt (und somit uns allen) hilft ...


    Wolfgang