Wie lange darf ein Bus stehen?

  • Auf der Suche nach Verstärkung kenne ich bald alle kfz-Händler der Umgebung mit Spitznamen. Einer hat einen schönen 98er Cali ACV auf dem Hof. Das allerdings schon seit über 7 Monaten :confused:


    TÜV/AU sind schon mitte 2008 abgelaufen. Kommisar Tobi folgert also, dass der Wagen in den letzten 18 Monaten kaum bewegt worden sein kann :cool:


    Ist das Eurer Meinung nach o.k.? Oder vielmehr: Welche Teile betreffend ist das eher schlecht? Der Preis zumindest sinkt kontinuierlich. Auf meine Nachfrage steht der Wagen angeblich erst 7-8 WOCHEN da. Finger weg?


    Vielen Dank und Grüße, Tobi

    97er Multivan ACV - in Memoriam 95er MV ABL

  • Nen Cali der so lange steht??
    Schon seltsam.
    Vom Händler? = Garantie?


    Reifen werden zumindest fällig sein. Sonst kommts halt drauf an ob im Freien, in der Halle, öfters mal probegefaren oder im letzten Eck zugeparkt?.......


    Wie siehts mit Rost auf den Bremsscheinben aus? Wenn er zumindest öfters mal probegefahren wurde müsste der nicht allzu eklatant sein. Das wäre für mich ein leidlich gutes Zeichen, da der Motor zwar viel kalt gelaufen ist, was er bei deiner Frau mit Einkaufsfahrten aber auch nicht anders erlebt :-D
    aber wenigstens ist immer mal wieder Motoröl und so umgewälzt worden, alles mal frisch mit Schmieröl versorgt worden.


    Ansonsten gibts in der Wiki ne Gebrauchtwagencheckliste.


    Wichtig ist: Nimm jemnd 2. mit, der sich zwar etwas auskennt, den Bock aber neutral anschaut. Sonst übersiehst du wichtiges vor lauter "will ich".


    Gruß, Thomas L.

  • Quote

    Nen Cali der so lange steht??
    Schon seltsam.
    Vom Händler? = Garantie?


    Jupp, vom Händler. Hatte ihn schon vor Monaten bei ebay, da wurde der Mindestpreis aber nicht erreicht. Ich weiß also, was er anderen Wert ist :-)


    Der Wagen hat nen recht jungen ATM, die Karosse um die 350.000 - ist das vielleicht zu viel? Zudem zeigt die Plakette ROT. Schlüsselnummer zwecks DPF kenn ich nicht. Noch nicht.



    Wurde wohl hin und wieder gefahren, Rost auf den Scheiben ist nicht wild, kleine Punkte vom Stehen im Freien eben.


    Quote

    aber wenigstens ist immer mal wieder Motoröl und so umgewälzt worden,
    alles mal frisch mit Schmieröl versorgt worden.


    Ansonsten gibts in der Wiki ne Gebrauchtwagencheckliste.


    Die habe ich durchgeackert. Um alles Punkte zu checken mach ich demnächst mal ne 4-stündige Probefahrt ;-) Klima, Standheizung, Zweitbatterie, Tempomat, Kühli, ... checken dauert. Zumindest bietet er nen neuen TÜV an.

    Quote


    Wichtig ist: Nimm jemnd 2. mit, der sich zwar etwas auskennt, den Bock
    aber neutral anschaut. Sonst übersiehst du wichtiges vor lauter "will
    ich".


    Da hast du recht. So ging es mir, als mich der Busvirus das erste Mal gepackt hatte. Seither bin ich Hardcore-User des T4-Wiki und vom Sesselpupser zum Schrauber avanciert :-D


    Vielen Dank und Grüße, Tobi

    97er Multivan ACV - in Memoriam 95er MV ABL

  • Moin,



    ohne groß auf konkrete Details eingehen zu wollen:
    Ein "guter" T4 wird ja meist mit noch warmem Motor weiterverkauft. Habe ich selbst bei der Gebrauchtwagensuche oft erlebt.


    Steht ein Bus sooo lange zum Verkauf, ist er sicher entweder
    - eine "Gurke", was die früheren Nicht-Käufer jetzt Dir gegenüber als Wissensvorsprung haben
    - oder zwar OK, aber viel zu teuer angesetzt.
    Oder er bringt Probleme mit, die für alle anderen, aber nur nicht für Dich relevant sind.


    Eine gesunde Skepsis ist angebracht.


    Viel Erfolg, gruss alex

    California exclusive AXG 2002

  • Hi Tobi,


    nen 98er ACV mit über 2500kg zzG sollte mit RPF auf grün zu bekommen sein.
    Schau mal in der WiKi. Allerdings weiß ich nicht obs da beim WoMo eventuell eng wird? Weil kein PKW.....


    Gruß, Thomas


  • Wäre ich nicht skeptisch, wäre es schon lange meiner :-) was meinst du zu den 350.000 auf der uhr? der atm hat erst 100.000 also wird auch der ZR fällig. Kommen 500 Euro inkl. Wasserpumpe hin? Vielleicht lasse ich ihn mir "zurücklegen" und poste dann den Link :-D


    VG Tobi

    97er Multivan ACV - in Memoriam 95er MV ABL

  • Ich gebe dir noch etwas anderes zu bedenken.
    Habe mir vor Jahren einen Mercedes Jahreswagen gekauft. Das KFZ war länger als ein Jahr abgemeldet.
    Der Händler hat großzügig angeboten, den TÜV neu zu machen. Ich könnte das Auto dann zulassen und mir mein Wunschnummernschild raussuchen.
    Das Problem war dann: Ein Fahrzeugbrief, der länger als ein Jahr nicht gültig war, verlangt eine Komplettabnahme den Fahrzeugs bei TÜV, damit ein neuer Brief ausgestellt werden kann.
    Mit viel Überzeugungskraft habe ich die Abnahme abwenden können, da das Fahrzeug als Erstbesitzer ein Werkswagen war und nur 13tkm hatte.
    Fazit: Lass die Zulassung vom Händler machen und denk dran, der Händler hat nichts zu verschenken..

  • Guter Gedanke! Das vergisst man leicht.
    Aber, ich denke doch daß er das ganz getrost auf den Händler abwälzen kann wenns nötig wird.


    Die Frage ist warum ist der noch nicht verkauft?
    Einfach mit dem Preis verzockt oder haben die anderen alle "Den Haken" gefunden?? Dann müsste es doch aber was ganz offensichtliches sein. Oder die Angst vor der roten Plakette??


    Vielleicht kannst du uns ja mal die Preisentwicklung und den Zustand etwas näher beschreiben?


    MfG Thomas L.

  • Quote


    Vielleicht kannst du uns ja mal die Preisentwicklung und den Zustand etwas
    näher beschreiben?


    MfG Thomas L.



    Also: Habe den Wagen erstmals mitte 2009 entdeckt mit dem Fazit: cooles Gefährt aber gut über 10.000 finde ich dafür zu viel. ISt annähernd voll ausgestattet mit Tempomat, Standheizung, Spüle, Kühli, Klima, 1. Hand, Scheckheft, Wärmeschutzverglasung uvm. aber eben 350.000 uff der Uhr.


    Bei ebay haben die Bieter vor ca. 4 Monaten bei gut 7.000 aufgehört - Mindestgebot nicht erreicht. Heute meinte der Händler am Tel. der Wagen steht seit vielleicht 8 Wochen erst da. Preis: gut 9.000.


    Jetzt denke ich mir: Wenn er ihn für über 10.000 nicht los bekommt, für gut 7.000 aber nicht hergeben will, wäre ein Preis um die 8.000 doch ganz angemessen, oder? Das wäre er mir nämlich wert. Ob er drauf einsteigt, weiß ich noch nicht. Aber erst mal fahre ich den Cali Probe wenn ich den weiten Weg am Wochenende schaffe. Vorausgesetzt ich (wir) finden keinen gravierenden Haken und er kümmert sich um die Zulassung... Oder irgendein Mutiger ist schneller :-D

    97er Multivan ACV - in Memoriam 95er MV ABL

  • Hej Tobi,


    der Preis schreckt mich erst mal nicht
    Ein Bekannter hat letzten Sommer nen kurzen 92er Cali 2.4 Saugdiesel mit nicht so vielen kms und in sehr gutem ZUstand für 10.000 € gekauft. Auch beim Händler, und der Preis ist nach Angabe meiner Werkstatt, die den Wagen jetzt auch in der Mangel hat, OK.



    alla dann Fridi


    ach, zur Stammbesatzung dieses Busses gehört jetz auch ein Tobi, ein vierbeiniger :-P

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 533000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :-)



  • ...das stimmt mich froh ;-) Also gilt es den Haken aufzudecken, sofern es überhaupt einen gibt. Damit auch mein Vierbeiner - Emma - vielleicht bald mit Standheizung im Bus warten kann :-)

    97er Multivan ACV - in Memoriam 95er MV ABL

  • ;-)


    Deine Einstellung ist ganz vernünftig finde ich.
    Die Km sind relativ, T4 sind langläufer. Ist er gut gewartet und eher langstrecke oder abgerockt und mies behandelt.....
    Wenn bei 350.000 z.B. alle relevanten Teile wie Kupplung Traggelenkle, Bremsen, Zahnriemen etc. vielleicht erst gemacht sind, kann der Zustend besser sein wie bei einem mit 200.000 und Wartungsstau.
    Motor scheint ja erst 100.000 runter zu haben wenn ich das richtig mitbekommen habe. Frage ist halt, was ist das für einer, bzw. wieweit ist der Überholt worden. Was ist mit dem Getriebe?


    Ein anderer Ansatz wäre, alles was ansteht (wenn du es selber machen kannst) zu Listen und vom veranschlagten Kaufpreis runterzuhandeln.
    Ich denke, das Ding brennt ihm mittlerweile unter den Nägeln. Bei einem Händler darf ein Auto normalerweise nicht so lange stehen, das kostet.
    Sag ihm ruhig das du weißt wie lange er steht und das bei E-Bay frühzeitig schluß war.


    Wer weiß ganz definitiv ob der auf Gelb oder Grün kommen kann?


    Gruß, Thomas L.

  • Ach ja,


    Standheizung....... Wenns eine mit Luft ist muss alle 10 Jahre die Brennkammer getauscht werden. Zumindest bei Eberspächer steht das so in den Herstellerangaben. Auch wenns EU weit mittlerweile nicht mehr gilt und viele das nicht einsehen wollen, das gilt nicht für diese alten Typen.
    Strenggenommen hast du dann keine Betriebserlaubnis für das Fahrzeug mehr wenn die älter ist. Obs jemand (TÜV) kontrolliert ist ne andere Sache.


    Preis drücken. Brennkammern gibts aber möglicherweise für diverse alten nicht mehr.


    MfG Thomas L.

  • Moin,


    Quote

    Kommen 500 Euro inkl. Wasserpumpe hin?


    nur mit viel Geschick ... die offiziellen Werkstattpreise liegen eher bei 800 ...


    Die 350Tkm sind relevant für die Vorderachsmechanik, sprich die Gelenke dürften an ihrem Lebensende sein - schreib schon mal inkl. Einstellung der Achsgeometrie 400 auf. Und vernünftige Stoßdämpfer kosten auch so viel.
    Dazu noch vorsichtshalber ein Satz Bremsen ins mittelfristige Budget - nochmal 500.
    Auch die Kupplung hat wahrscheinlich keine lange Standzeit mehr - noch ein Tausender ...

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 30 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit über 70Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"



  • Puuuh da klingelt es aber gewaltig - dabei ist Weihnachten doch schon vorbei :-D Ich lass mir einfach sämtliche Papiere zeigen, die er angeblich hat. Je mehr von den besagten Dingen nicht gemacht wurden, desto eher lasse ich die Finger von. Denn 2-3 Tausender kann kein vernünftiger Händler dieser Erde runter gehen. Versteh ich irgendwie auch ;-)


    Vielen Dank für euer Augenöffnen! Wäre da nur nicht dieser Schneesturm :-)

    97er Multivan ACV - in Memoriam 95er MV ABL

  • :-D Ruhig bleiben,:-D



    Schau dir das Ding doch erst mal an.
    Vieles dürfte doch bereits einmal gemacht worden sein.
    Und wenn nicht, kannst dus selber machen? Einfach Fakten auf den Tisch und handeln.
    Wenn du ne werkstatt brauchst wirds schwieriger weil teurer, dann lohnt sichs nur wenn wenig Wartung ansteht.


    Gruß, Thomas L.