T4 Benziner Kombiinstrument (Tacho)

  • Hallo,


    in meinem T4 ist das falsche Kombiinstrument eingebaut. Die Geschwindigkeitsanzeige zeigt immer ca. 20 km/h zu viel an, die Tank anzeige spinnt einwenig, die Kühlerlampe blinkt immer und die Beleuchtung funktioniert nicht.
    Ich war gestern bei VW, die ham gemeint das der Tacho nicht mehr produziert wird und sie aber auch garnicht so genau wüssten welcher darein gehört. Jetzt suche ich einen T4 Benziner Tacho um zu testen, was sich alles ändert, kann mir da jemand helfen einen preisgünstigen zu finden? Ich hab schon dievers Schrottplätze in meiner Umgebung angerufen und auch bei Ebay war ich bisher ohne Erfolg.


    Danke & Grüße
    Fabian

  • Bist du sicher das es ein falsches Kombiinstrument ist? Weißt du ob dort mal etwas umgebaut wurde?
    Wenn ich das richtig sehe hast du einen 94er, dann müsste ja ein Tacho im "alten" Design (Eckig und mit grüner Beleuchtung) verbaut sein, korrekt?

    Langer Radstand, Flügeltüren - keine ABE dafür 8)

  • Die Fehler können aber auch auf eine Kaltlötstelle auf der Platine hindeuten!
    In den Baujahren fand sich der Fehler häufiger.
    Die Einheiten waren mit denen des Passat identsich und wenn du einen "Kenner" zu Rate ziehst, dann lötet er dir die Kaltlötstellen nach. (Gibt es in der Wiki auch einige Hinweisem, wo man schauen kann.) In 9 von 10 Fällen bekommst es hin.
    Gruß
    ralf

  • Der Vorbesitzer sagte auch es wäre der falsche Tacho. Die Beleuchtung sieht aus als hätte da jemand mal versucht neue LEDs zu verbauen.
    Es kann ja auch sein das es der richtige Tacho mit den falschen Instrumenten verbaut ist, z.B. fehlt mir die Drehzahl anzeige oder ist die bei manchen Modellen garnicht vorhanden!?

  • Es gibt Tachos ohne Drehzahlanzeige.
    Aber nur bei den mechanischen.


    Wieso bei dir die Geschwindigkeit dann aber falsch angezeigt werden soll, kann ich mir nicht erklären.


    Immerhin ist da ne feste Tchowelle verbaut und nicht ein elektrisches Signal das übertragen wird und in anderer Impulsgeschwindigkeit ankommen kann.


    WIe kommst du darauf?


    Wenn du 20 fährst weigt der Tacho 40 und wenn du 115 fährst zeigt er 135 an?

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :-)

  • Ist ja auch nen mechanischer verbaut.


    Ja wenn ich 30 fahr zeigt der Tacho 50 an & wenn ich 86 fahr zeigt der Tacho 106 an.
    Ein anderes Übersetzungsverhältniss von Tachowelle auf Geschwindigkeitsanzige kanns aber auch nicht sein. Weil die gefahrenen Kilometer ja stimmen.

  • was zeigt er denn wenn du stehst?

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :-)

  • Wenn da augenscheinlich mal am Tacho gebastelt wurde, dann wurde wahrscheinlich auch die Tachonadel entfernt.
    Diese wurde danach dann in der falschen Position wieder aufgesetzt, so kommt es dann zu dem Fehler
    Grüße
    der OPA

  • - Die beschriebenen Symptome deuten sehr auf eine kalte Lötstelle auf der Platine, mit hoher Wahrscheinlichkeit entweder am Spannungsregler oder aber am Multipinstecker.


    - Die original Tachobeleuchtung hat noch Birnchen, keine LEDs.


    - Der Tachoeinsatz ist einzeln, d.h. man muss nicht das ganze KI tauschen. Ich habe noch einen Tacho rumliegen (allerdings aus einem Diesel, da müsste man die Wegedrehzahl vergleichen).


    Tomy