3.punkt gurte bei back to back sitzen

  • Kurz und schmerzlos: Nein. (leider!)


    Wieso leider?


    Er ist schlicht und einfach unnötig.


    Beim Bremsen wird der Körper nämlich nicht nach vorne in den Gurt gepresst, sondern an die Rückenlehne.
    Diese fungiert hier als das sogar bessere weil überall gleichmässig abstützende Rückhaltesystem.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Hallo Fridi
    Stimmt alles, ich gebe dir recht aber der Gesetzgeber nicht. Kindersitze (Sitzerhöhungen) dürfen
    nur mit 3-Punkt-Gurt benutzt werden. Hat sich erfreulicherweise bei der Kontrollbehörde noch nicht so rumgesprochen.
    Gruß Bernd

  • Hallo Bernd.


    Stimmt so nicht ganz. Wir haben 2 Römer king plus oder so ähnlich. Diese dürfen auch mit einem 2-Punkt Gurt befestigt werden wenn eine bestimmte E-Norm erfüllt wird.
    Beim MV1 erfüllt die aber nur der Gurt hinten in der Mitte.
    Mit den Gurten auf den B2B Sitzen gehts nicht. Der Sitz hat da keine seitliche Arretierung.
    Hinten mittig hab ichs schon getestet. Dauert zwar bis der Gurt straff genug sitzt, aber dann hält der Römer auch richtig gut.


    Gruss
    Georg

  • Hallo Fridi
    Stimmt alles, ich gebe dir recht aber der Gesetzgeber nicht. Kindersitze (Sitzerhöhungen) dürfen
    nur mit 3-Punkt-Gurt benutzt werden. Hat sich erfreulicherweise bei der Kontrollbehörde noch nicht so rumgesprochen.
    Gruß Bernd


    Hej Walli,


    du musst die Gesetzes-Texte ganz lesen.


    Auf Sitzen die rückwärts gerichtet sind dürfen Kinder nicht nur, sie müssen sogar ohne Sitzerhöhungen sitzen.


    Die Sitzerhöhungen dienen nur dazu den Kinderkörper in die richtige Höhe zu bringen, damit der Diagonalgurt nicht über den Hals des Kindes läuft und dieses dadurch gefährdet wird.
    Beim Beckengurt ist dies einfach nicht notwendig, weil dieser gefährliche Gurt nicht vorhanden ist.


    Aber wie schon Georg geschrieben hat, es gibt auch Sitzerhöhungen die seitlich zwei Hörner haben durch die der Beckengurt geführt werden kann. Nur notwendig sind diese Erhöhungen eben nicht (siehe oben).
    Die einfachen Kissen ohne diese Hörner rutschen nämlich gerne weg unter den Kindern.
    Das tun sie aber auch auf den Plätzen mit den Dreipunktgurten.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

    Edited once, last by Fridi ().


  • Wieso leider?


    Er ist schlicht und einfach unnötig.


    Beim Bremsen wird der Körper nämlich nicht nach vorne in den Gurt gepresst, sondern an die Rückenlehne.
    Diese fungiert hier als das sogar bessere weil überall gleichmässig abstützende Rückhaltesystem.


    Und beim Heckaufprall (wenn ein anderes Fahrzeug in den MV ohne Dreipunktgurt ins Heck fährt)?? Was nützen dann die b2b-Sitze? Ich halte die Idee 3PG auch an b2b-Sitze nachzurüsten für nachvollziehbar!

    Du weißt nicht, was du gesagt hast, bevor du nicht gehört hast, was der Andere verstanden hat!

  • Hallo Fridi
    Das ganze Thema hatten wir schon mal, aber wie das so ist ich finde es nicht mehr. Ber einig sind wir doch das Gruppe 3 Kindersitze in Fahrtrichtung nur noch mit 3 Punkt Gurte gesichert werden dürfen, oder? Wie hier damals die Diskussion war, war ich ziemlich geschockt, das ich eigentlich nur drei Kinder mitnehmen darf.
    Gruß Bernd


    P.S.: war da nicht was in der Betriebsnleitung beim T5 das Kindersitze nur in Fahrtrichtung zulässig sind?

  • Hej Bernd,



    ich erinnere mich. Aber suchen tu ichs jetzt nicht ;)


    OK in Fahrtrichtung nur mit Dreipunktgurt.
    Aber wir hatten damals auch rausgefunden, dass es für kleine Kinder Sitze gibt die integrierte Dreipunktgurte habe aber selbst nur mit Zweipunktgurt gesichert werden müssen.
    Deine sind mittlerweile da rausgewachsen?


    ICh sag ja immer ne Caravelle ist in vielem besser.


    DaVor allem ne lange.
    Da bekommst du in vier Reihen je zwei Dreipunktgute unter.
    Abzüglich Fahrersitz bleiben 7 für Passagiere :silly:


    Da mit em T5 weiss ich nicht.
    Könnte mir aber vorstellen, dass man dort Drehsitze hat, die man nuir in Fahrtrichtung benutzen darf?

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Hallo Fridi
    Ja , ja der ewige Streit: Caravelle gegen Multivan.
    Meine jüngste muß nur noch ein bisschen wachsen, dann hat sie die 150 cm aber da morgens zur Schule bis zu fünf Kinder mitfahren, bleibt das Tema Kindersitz noch was erhalten. (Und nein, ich habe keinen Schulbus obwohl die Blagen immer lästern)


    Ich habe jetzt nochmal gelesen, wegen der Zweipunktgurte. Es fanden sich nur Sitze die mit einem statischen Beckengurt befestigt werden dürfen, aber nicht mit einem Aufrollgurt wie im T4. Wobei ich der Meinung bin, das man die Gurte bei BtB Sitzen nur braucht damit die Kinder nicht durch den Bus laufen.( :) :) hier sollte eigentlich ein smylie hin, aber der will nicht)


    Gruß Bernd

  • Hi,


    ich hatte damals beim Topstar die Kindersitze auf den B2B mit Spanngurten festgemacht :ok: ...............



    ..............und mich dann für die Caravelle mit 2 Schiebtüren entschieden :)




    Gruß, Uwe

    Carvelle LR mit 2 Schiebetüren 111kw AHY + Box Vernünftige Leute fahren mit dem Bus zur Arbeit T2 Bj. '72 mit Umbau auf 1,7 Liter Doppelversager T4 MV Allstar TD Bj. '95 mit ABL T4 MV Topstar TDI ACV Bj. '98 T4 Caravelle TDI ACV Bj. '98

  • Quote

    Es fanden sich nur Sitze die mit einem statischen Beckengurt befestigt werden dürfen, aber nicht mit einem Aufrollgurt wie im T4


    Das ist richtig. Ich hab mal den Römer des kleinen Lords versucht dort zu befestigen, aber das hält niemals.
    Die Variante mit Spanngurten funktionierte allesdings perfekt.
    Ich weiß halt nicht was die Polizei bei einer Kontrolle sagen wird :whistle:


    Aber wenn du 5 Kinder in Kindersitzen durch die Gegend fährst, na dann wäre doch ne 2.-Caravelle was :P


    Gruß
    Georg

  • Georg schrieb
    Aber wenn du 5 Kinder in Kindersitzen durch die Gegend fährst, na dann wäre doch ne 2.-Caravelle was :P



    Danke! Danke!
    Tochter ist bei den Ferinspielen, heute machten sie einen Ausflug zur Kakushöhle. Ratet mal wer gefahren ist? Und meine Frau sollte auch noch mitfahren, aber Zweitauto hat den Freilauf der Lichtmaschine zerlegt und der Polo vom Sohn ist zu klein. Wobei eine Caravelle als Garage für den Polo hätte auch was.
    --schlagt mich nicht--
    Gruß Bernd
    P.S. für die Smilieys bin ich zu blöd

  • danke scchon mal an alle für die ideen und ratschläge und ja braäuchte die gurte um kindersitze zu befestigen viel mehr einen habe ihn auch schon dran bin mir aber halt nicht so sicher ob das gesetzlich erlaubt ist