Bedienungsanleitung Navi als PDF

  • Hallo,
    neuer Bus und nun mit Navi.
    Aber ich erhielt leider keine Bedienungsanleitung dafür.
    Kann ich die irgendwo als PDF runterholen?
    in der Wiki unter "Betriebsanleitung" fand ich nichts.
    Gruß
    ralle

  • Hej Ralle,


    ich habe zwar eine, habe aber noch nie reingesehen.....


    Da gibt es in meinem Servicebuch ein kleines Extra Heftchen.


    Das wichtigste ist, dass du den Gerätecode kennst.


    Wenn einmal die Batterie abgeklemmt werden sollte muss der neu eingegeben werden.
    Bei dieser Gelegenheit habe dann auch ich mal das Heft rausgesucht.


    Alles andere ist selbsterklärend.


    Linker oberer Schalter neben dem rechten runden Navibedienung links unten Radio.


    Bestätigung ist immer Druck auf den rechten runden Knopf, zurück ins vorige Menue Druck auf denjeweiligen der anderen.
    Weiterblättern im eingestellten Menue : Drehen des rechten runden Knopfes.


    Linker runder Knopf : Druck ein aus, Drehen Lautstärke.


    Spiel mal ein bischen rum :)

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

    Edited once, last by Fridi ().

  • Hallo Fridi,


    danke du bist süß...


    Ich habe vier Jungs, die schon mehrere Stunden in der Garage verbracht haben und sicher alles Details genau auf diese Weise verprobt haben dürften.
    Für mich als eher gesetzten bezeichnenden Fastfünfziger ist das aber nicht wirklich was. Ich nehm mir so eine Bedienungsanleitung in die Bahn und lese sie dann in Ruhe ne Stunde. So kann ich dann zumindest die Funktionsmöglichkeiten einmal komplett überschauen.
    Fragen kann ich ja dann immer noch die Kids, aber so ein wenig Vorkenntnissse ... (oder).


    Außerdem: als alter Kartenleser kann ich diese Bastion nicht kampflos aufgeben!


    Solche Infos, was Updates angeht etc. sollte doch auch dort hinterlegt sein.


    Der Hinweis mit dem Code ist ja auch schon sehr gut.
    Danke schon mal dafür.


    Gruß
    ralf

  • lewe: das wäre genial!


    86clk15@gmx.de


    Muß mein Profil auch noch ändern, damit das dann wieder passt...


    Außerdem habe ich noch weitere Unstimmigkeiten bei meinem Neuen.
    Es sind 8*18 Rial mit 235er v und 255er hinten drauf. Bei VW vom TüV eingetragen, Rg für die Rad/Reifen Kombi habe ich. Vorbesitzer hat die aber - trotz Hinweis - nicht im Brief/Schein übernehmen lassen. Nun wollte ich es nacholen und sehe, dass der TüV "nur" rundum 235er geprüft hat mitsamt Bremstestat. Die waren aber nie drauf. das beiliegende TüV-Gutachten von Rial gibt denn auch 235er v 255er hinten an.


    Kann ich da jetzt noch eine "Nachbesserung bei meinem TüV-Nord einfordern? Ist jetzt ein Jahr her das Ganze.
    Bericht und alles habe ich, das halten die doch immer noch nach, so dass ich zu meinem Heimattüv fahren kann und es korrigieren lassen kann oder?


    Beim TüV ist ja immer alles mit Vorführen und direkt in Augenschein nehmen verbunden.


    Jemand Erfahrungen?


    (Meine sind was Rad/Reifenkombi angeht nicht so positiv - habe 6 Monate und vier Vorführungen beim Polo durch- (über-) lebt.)
    Gruß
    ralle

  • Moinsen!


    Ich möchte gerne ein paar Haare spalten. :)

    Das wichtigste ist, dass du den Gerätecode kennst.


    Wenn einmal die Batterie abgeklemmt werden sollte muss der neu eingegeben werden.


    Das ist davon abhängig, ob das Radio mit dem KI per CAN verhandeln kann. Wenn dem so ist, wird der Radiocode im KI abgelegt und nach Batterietrennung oder Radioausbau automagisch eingelesen.


    Bis denn dann
    Mathias

    Wenn ich die See seh' brauch' ich kein Meer mehr...