Vakuumpumpe noch einmal entölen oder nun doch tauschen

  • Hallo,


    vr ca. 20000km (zwei Jahre) habe ich die Vakuumpumpe bei meinem 96er ACV entölt weil diese geklackert hat. Nun fängt das Klackern schon wieder an. Wie sind die Erfahrungen? Lohnt es sich die Pumpe noch einmal zu entölen oder doch besser tauschen? Welche Pumpe aus dem Zubehör ist zum empfehlen?


    Danke und Gruss,


    hemig

  • Hallo,


    fahre auch seit guten 20tkm mit entölter Vakuumpumpe und habe keine Probleme. Benutze für meinen 2,4D AAB Motor 5W40 Öl, habe mal gelesen, dass es damit weniger Probleme mit verölen gibt... bis jetzt scheints zu stimmen.


    Versuch mal eine "Schnellentölung" (auf eigene Gefahr :) :( Vakuumschaluch abziehen, so dass die Pumpe richtig Luft ansaugen kann. In diesem zustand ein paar Minuten bei ca. 4000U/min laufen lassen. U.u. reicht dieser Vorgang, um das überflüssige Öl auszuschspühlen.

  • Hallo,


    vr ca. 20000km (zwei Jahre) habe ich die Vakuumpumpe bei meinem 96er ACV entölt weil diese geklackert hat. Nun fängt das Klackern schon wieder an. Wie sind die Erfahrungen?


    Hej hemig,


    genau so sind die Erfahrungen. Nach ca. 20 - 30 tkm geht's wieder los.


    Quote


    Welche Pumpe aus dem Zubehör ist zum empfehlen?


    Pierburg.



    Benutze für meinen 2,4D AAB Motor 5W40 Öl, habe mal gelesen, dass es damit weniger Probleme mit verölen gibt... bis jetzt scheints zu stimmen.


    Gegenüber 10W40 klappert die Vakuumpumpe mit 5W40 oft tatsächlich weniger, jedenfalls auf den ersten paar tausend Kilometer nach dem Ölwechsel. Das relativiert sich schnell.


    Ahoi
    Pom

    Hashtag der Woche: #AFDerjucken

  • Hallo!


    kann man da nicht beim nächsten Entölen gleich eine Öl-Ablassschraube einbauen? Mit CU Dichtring oder Teflonband?


    Gruß
    bussibär


    Theoretisch ja. Wenn praktisch dort aber eine Undichtigkeit entsteht, kommt der Bus kaum zum Stehen... Wennste weißt, was ich meine. ;)

    Hashtag der Woche: #AFDerjucken

  • hmm wenn ich das so höre greife ich dann wohl doch besser gleich zur neuen Pumpe.


    Grüsse,


    hemig


    Ja, das Entölen funktioniert erfahrungsgemäß i.d.R. einmal richtig gut - für 20-30.000km.
    Dann ist die Dichtung meist völlig fertig.
    Kauf jetzt eine neue VP und bau sie ein.

  • Inspiriert von diesem Thread bin ich heute beim Teiledealer gewesen - "meine" Pumpe fängt mittlerweile gegen Ende des Ölwechselintervalls das Klappern an.
    Wie war das noch mit dem Stößel? Der muss beim TDI nicht getauscht werden?

    Hashtag der Woche: #AFDerjucken

  • Bin mir da nicht 100% sicher aber:


    Habe meine Pumpe kürzlich gewechselt. Zw. altem und neuem Stößel war kein Unterschied zu messen. Es gab auch keinerlei Laufspuren.
    Einziger Unterschied:
    Der neue Stößel war an den Stirnseiten geschwärzt, der alte blitz blank. Soviel zur Abnutzung. Die seitlichen Flächen (Zylinder) waren identisch. Keine Laufspuren.
    Da ich mir nicht sicher war, ob gewechselt werden muss habe ich ihn mitbestellt. 30€ in den Sand gesetzt.
    Ich hatte aber auch keine Lust, die De- bzw.- Montage der Pumpe 2x vorzunehmen. Beim AXG ist das schon eine sehr enge Geschichte mit dem Wechsel, obwohl ich sehr kl. Hände habe. (9 * 16 cm ohne Daumen (der ist nur nicht mitgemessen! Schon noch dran… ).
    Da der Bus aber gleich wieder einsatzbereit sein musste, habe ich eben zusätzlich den Stößel besorgt.
    Noch mal würde ich den nicht besorgen.


    Gruß T4fix

    T2 DG-85-95, T4-AAB-95-09, T4 AXG 10.09, am 15.07.2014 zw. 20:30 und 22:33 in Bärlin Tiergarten gestohlen :wall: seit 09.2014 T5.1 United, BNZ 96 KW

  • Na dann viel Spaß dabei.


    Ein Tipp: Ne zweite Person, wenn auch ungeübt dabei zu haben, ist von Vorteil.
    1. Um den OT-Punkt vor Einbau einfach zu finden. Der dreht an der Zentralschraube solange, bis der Stößel ganz versenkt ist. Somit kein langes suchen nach OT von oben
    2. der hält den Stößel von oben so lange, bis du von unten die Pumpe reingepfriemelt hast.


    Und hoffentlich hast du das richtige Werkzeug, um die untere Mutter der Pumpe zu lösen. Die hängt echt blöde.


    Gruß T4fix

    T2 DG-85-95, T4-AAB-95-09, T4 AXG 10.09, am 15.07.2014 zw. 20:30 und 22:33 in Bärlin Tiergarten gestohlen :wall: seit 09.2014 T5.1 United, BNZ 96 KW

  • Jau, danke. Ich kenne die Geschichte bereits vom AAB. Damals musste -glaube ich- ein Schraubenschlüssel insofern dran glauben, dass ich ihn zum Spezialwerkzeug "umgedengelt" habe. Der müsste noch irgendwo liegen...


    Ahoi
    Pom

    Hashtag der Woche: #AFDerjucken

  • Hallo Zusammen,


    sind die Vapu s eigentlich bei allen 2,5TDI die gleichen, sprich ACV=AXG ?


    Hej,


    ich glaube ja. Irgendwer wird es aber noch genau wissen.


    Ich habe heute mit allen Drumrumarbeiten (Auf die Bühne und wieder runter, die olle Motorwanne ab und dran und so...) in 1 3/4 Stunden Öl, Filter und Vakuumpumpe gewechselt. :P
    Der Typ in der Mietwerkstatt hatte eine ca. 100 mm Verlängerung für die viertelzöllige Knarre, auf die sich die Nuss beweglich aufstecken lässt, max. Winkel zur Verlängerung ca. 30 °. Schwupp, war die doofe Mutter ab!


    Und induktiv gehärtet hin oder her, der der Stempel der Pumpe hat sich deutlich sicht- und mit dem Fingernagel fühlbar in den Stößel eingearbeitet. Den hätte man auch tauschen können, aber beim ersten Mal hilft Umdrehen ja noch.


    Ahoi
    Pom

    Hashtag der Woche: #AFDerjucken

    Edited once, last by pom ().

  • Haste mal ein Bild von deinem Stößel gemacht?
    Meiner war echt blitz sauber.
    Ansonsten wünsche ich wieder klapperfreie und ruhige Fahrt


    Gruß T4fix

    T2 DG-85-95, T4-AAB-95-09, T4 AXG 10.09, am 15.07.2014 zw. 20:30 und 22:33 in Bärlin Tiergarten gestohlen :wall: seit 09.2014 T5.1 United, BNZ 96 KW

  • Haste mal ein Bild von deinem Stößel gemacht?


    Nee, ich hatte die Digiknipse nicht mitgenommen. Mist.

    Quote


    Ansonsten wünsche ich wieder klapperfreie und ruhige Fahrt


    Danke! Wirklich "ruhig" fahre ich aber erst ab nächster Woche, wenn dann auch der Zahnriemen gewechselt ist.


    Ahoi
    Pom

    Hashtag der Woche: #AFDerjucken