4 t motor abl qualmt und hat keine leistung mehr

  • Muss das immer bei der Zylinderkopf dichtung mitgemacht werden ?
    Ich hatte mir das mal auf wiki angesehen.
    aber ich werde das mal besser mit machen.
    danke für den Hinweis

  • Hat vieleicht jemand noch teile eines abl motors ? Einspritzpumpe Düsen oder sonstiges?
    Ich komme aus der nähe von bautzen in Sachsen. ....


    Schaue mal hier in "Markt" nach, ich erinnere das dort jemand einen ABL ausgebaut hat, evt. hat derjenige ja noch Teile übrig!
    TobiasABL


    Edit: Habe gerade mal selbst geschaut... Finde leider nichts. Das Angebot war wohl nur Teil einer Antwort in einem anderen Thread über den ABL Motor. Wird schwer sein, das wiederzufinden, selbst mit der Suche ...

    Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998 seit 01/2018 Kastenwagen Wohnmobil Pössl 2WinVario auf 2,0 HDI Citroen Jumper EZ 08/2017 Euro6 SCR Filter

  • Okay dank für die tips.
    Mal eine andere frage.


    passt nicht auch der golf 3tdi 90 ps motor in den t4 einschließlich getriebe?


    Damals zu golf tuning zeiten passte da auch alles in den golf rein.


    beim t4 sind ja die motorhalterungen auch zu ändern.


  • Hier findest du eine Anleitung zum Umbau eines ABL zum 1Z Motor. Der Block ist beinahe identisch, dennoch sind einige Dinge zu beachten:
    Link: http://tomster.cwsurf.de/
    Dahinter verbirgt sich "crosstom" ein User hier aus dem Forum.
    Gruß TobiasABL

    Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998 seit 01/2018 Kastenwagen Wohnmobil Pössl 2WinVario auf 2,0 HDI Citroen Jumper EZ 08/2017 Euro6 SCR Filter

  • Der sogenannte 1Z Motor passt sowie auch der AFN (mit 110 PS).
    Allerdings ist das nicht plug and play zu machen.


    Es müssen direkte Motorteile umgebaut werden (Ölwanne und Messstab z.B.) dann muss im Kopf an einer bestimmten Stelle ein Loch gebohrt werden um eine Motorentlüftung anzuschliessen. Das ist nicht ohne Erfahrung zu machen, denn sonst bohrst du im neuen Motor Teile an die dicht bleiben müssen.
    Im T4 ist der Motor in einem anderenWinkel als im Golf eingebaut.


    Dann muss die gesamte Motorelektronik und Elektrik umgebaut werden.
    Steuergerät und der gesamte Kabelbaum.


    Zusätzlich folgen die gesamte Pedalerie am Fahrerplatz ( E-Gas und Bremsschalter) sowie die Instrumententafel (Tachoeinsatz).


    Hast du eine rein mechanische Kupplung an deinem Getriebe?
    Dann passt das auch nicht so ohne weiteres.
    Das Golf Getriebe passt nartürlich nicht, da brauchst du dann anstatt deines 02B im jetzigen Zustand ein drehmomentstabileres 02G damit es hält.


    noch mal edit:


    Dann kommt natürlich noch der TÜV und die vorgeschaltete Abgaseinstufung die es natürlich nicht von VW geben kann.


    Sprich: Funktionieren kann das Auto nach dem Umbau, du wirst es nur schwerlich zugelassen bekommen.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Hast du ein 1Z umgebaut oder kennst du das nur vom hören sagen?
    Was ich gemacht habe.Motor aus dem Golf (1Z)Die Löcher für den Motorhalter eine nummer größer gebohrt.
    Die Löcher für die Servohalterung größer gebohrt.
    Die Schwungscheibe vom T4 mit Kupplung vom 1Z oder 5 Zylinder, die vom ABL war meine ich kleiner.
    Ölwanne vom ABL
    Kabelbaum aus dem Golf, einfach alten raus neuen rein, stecker passen alle nur ein mal.
    Das E Gas Bauteil vom Golf im Motorraum verbaut und mit dem Original Gaszug verbunden.
    Kupplung und Bremsgeber sind meiner Meinung nach nur für Tempomat.
    Hosenrohr zurecht schweißen und Ladeluftleitungen verlegen.
    Ich empfehle den Luftfilterkasten vom 2,5TDI zu verbauen.
    Sofern keine WFS verbaut war kannst du den Motor nun laufen lassen.
    Hab ich an 2 Tagen gemacht.


    So läuft das bei mir schon seit 3 Jahren und über 100tkm.


    Wie es mit der Eintragung ist weiß ich nicht, meiner ist nicht eingetragen.
    Ist diversen Tüv Prüfern nicht mal aufgefallen.


    Einfacher wäre da der TD aus dem Golf AAZ mit 75PS.
    Der Motor sollte leichter zu bekommen sein als der ABL.


    Du hättest mal kontrollieren solln ob aus der Rücklaufleitung genug Diesel kommt, ich hatte mal das Problem das der Schnorchel im Tank zu saß. Da lief der Motor auch nur noch auf Standgas.

  • Naja, es scheint ja so zu sein, das der Motor noch eingebaut ist. Für den Preis und dann auch noch selber rausholen?? Gut, kommplett mit Getriebe und evt noch brauchbaren Antriebswellen...
    Wie gut ist denn dein Schrauberkönnen, keine Lust auf TDI ??
    Gruß TobiasABL

    Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998 seit 01/2018 Kastenwagen Wohnmobil Pössl 2WinVario auf 2,0 HDI Citroen Jumper EZ 08/2017 Euro6 SCR Filter

  • Ich hatte mal den vw golf gti wahn....vr6 und g60 umbauten aber das ist schon lange zurück.
    Jetzt mit 3 kindern sollte es nicht mehr schnell sein , eher gemütlich und haltbar.
    ich traue mir das schon zu aber zum einen tüv die kosten eintragungen einzelabnahme usw .... ich sage mal so mit 1500 euro bekomme ich kein tdi motor mit achsen bremsen hinten und Elektronik .

  • Der motor wäre dann ausgebaut ohne getriebe und wellen.
    wäre nur der motor mit turbo und diesel pumpe.
    was denkst du ? Zu teuer?

  • Hi,
    wie sieht es mit den Einspritzdüsen aus ?
    Vielleicht lag es an denen.
    Laß die besser mal abdrücken bevor du gebrauchte einbaust.
    Schade,daß du den Kopf schon runtergeschmissen hast.
    Gruß Murks

  • Moin Aggi
    Schade das man noch keine Gerüche verschicken kann, dann hätte ich zu dem Video eine Geruchsprobe von dem Rauch angefordert.
    Die Diagnose ohne eine Nase voll Rauch: 1. riecht es nach verdampftem Diesel = Kurbelwellensyndrom
    2. riecht es nach verdampftem Motorenöl = Turbolader defekt
    Die Demontage des Zylinderkopfes hättest Du dir wohl sparen können.
    Ich tippe auf 1.
    Gruß Kurt

  • Moin moin Kurt


    ja es roch nach verdampften diesel ?


    Was heißt denn kurbelwellensyndrom?


    denkst du auch diese killerschraube ?


    den turbo hatte uch auch erneuert nach dem Video da ich es auch dachte aber auch mit neuen turbo wars so.

  • Hi,
    ja Bosch Dienste machen sowas,aber bei uns gibt es immer mehr BoschService die machen das nicht.
    Mein AAB hatte "Fehlzündungen",die waren weg als die ESD gereinigt und abgedrückt wurden.
    Das hat so eine LKW Werkstatt gemacht.Ist bei den Nicht tdis keine Hexerei,da die keine so hohen Drücke haben.
    Ich hab nen 10ner in die Kaffeekasse gelegt,da der nichts nehmen wollte.
    Mit dem Qualm habe ich eigentlich keine Ahnung.
    Ich hätte wegen dem mit "Choke"läuft er besser auch auf Steuerzeiten Zahnriemen übergesprungen oder "Killerschraube getippt.Oder halt auf ESD.
    Hat der irgendeinen KAT drin,daß da was zugehen kann?Wegen Leistungsverlust?
    So wie die ZKD aussieht wars wohl kein Motoröl.
    Wie alt ist denn der Zahnriemen,machst du den neu bevor du alles wieder zusammenbaust?
    Gruß Murks
    edit:als du den Kopf abgemacht hast,ist dir da was an der Kurbelwellenschraube aufgefallen?
    Bzw,ist das Zahnrad noch fest?Schau dir mal die Rückseite an,da ist sone Kerbe,ist die ausgeschlagen?