Das leidige Ölthema

  • Sagt mal ich habe mir einen 2002er ACV zugelegt, der hat ja diese VW Norm 50600. Also LL Öl. Auf dem Anhänger vom letzten Service der drinne hängt, ist aber ein 10W40 notiert. Wird also ein VW 50500 sein. Irgendwie habe ich was gegen die LL Öle. Würde am liebsten auf 10W40 bleiben und klassisch alle 15tkm wechseln ohne WIV und so. Was meint ihr?

  • Irgendwie habe ich was gegen die LL Öle. Würde am liebsten auf 10W40 bleiben und klassisch alle 15tkm wechseln ohne WIV und so. Was meint ihr?


    Hi kistekay. Genau SO verfahre ich auch (2001er ACV). Nur, dass ich ein 5W40 (505 00) nehme. Läuft damit problemlos!! Regelmäßiger Ölwechsel und frisches Öl sind meiner Meinung nach besser für den Motor, als ewig lang die Longlife-Suppe drin lassen.
    Gruß Rainer

    Du weißt nicht, was du gesagt hast, bevor du nicht gehört hast, was der Andere verstanden hat!

    Edited once, last by nonius ().

  • Fahre 10/W40 und 2X im Jahr Ölwechsel mit Filter werden nicht immer genau 15 tkm. aber auch nicht drüber.
    Gruß Michel

    Männer werden nicht älter , nur das Spielzeug wird Größer. Natürlich habe ich zugenommen - ich habe mal 3340 Gramm gewogen.

  • [...] bin jetzt aber auf ein 50501 5W-40 umgestiegen.


    Das ist ja speziell für Pumpe-Düse-Motoren. Das "braucht" der Motor also gar nicht, ob es besser ist als ein 50500 kann ich nicht beurteilen.
    Gruß Rainer

    Du weißt nicht, was du gesagt hast, bevor du nicht gehört hast, was der Andere verstanden hat!

  • Ich fahre schon Jahre das 5W30 und mache alle 10 000km Oelwechsel und Filter, alle 20 000km Luftfilter und Dieselfilter. Oelverbrauch null von Oelwechsel zu Oelwechsel, halte Oelstand zwischen Minimum und Maximum
    Grüße Horst

    T4 Multivan TDI 2,5er 111KW ,,,,mein VW Bus hat sogar einen Blinker,,,,

  • Hallo Horst,
    Dein Öl muss ja aussehen wie beim Benziner bei 10 tkm wechsel 8o , mein Schlosser hat mir gesagt das die Motoren Jahrzehnte mit 10/W40 klar gekommen sind wenn man nicht gerade
    Berg oder beschleunigungsrennen fährt , ich glaube ihm und bin wieder vom 5/W30 weg auf das 10/W40 .
    Den Dieselfilter vergessen viele gerne wegen der Fummel Arbeit , bei mir war beim Kauf vor 3 Jahren und keine 200 tkm. glaube noch der erste drin. Schlampige Service Intervalle
    vom Vorgänger .
    Gruß Michel

    Männer werden nicht älter , nur das Spielzeug wird Größer. Natürlich habe ich zugenommen - ich habe mal 3340 Gramm gewogen.

  • Ich kann dazu nur beitragen, das VW bei meinem ACV von Beginn an Mobil 1 mit 0W40 verwendet hatte.
    Und im Hinblick auf den Turbo finde ich da auch eine frühe Schmierung bei allen Temperaturen wichtig.
    Beim Motor selbst kann man sicher mit weniger Qualität auskommen.

  • Ist auch richtig ! , wenn man weiß wie man einen Turbo behandeln muss oder vernichten kann .
    Ein Bi Turbo ( zb. T5 ) hält bei mir viele Jahre .....könnte ihn aber auch unter , glaub ich mal 50 tkm. vernichten . Alles eine Sache von Fahrweise und Verständnis zum Material.
    Wenn er das Öl von Anfang an kennt ist auch ein 0/W40 möglich , bei zb. 250 tsd. KM umstellen ( Beispiel) von Bio-Öl ;) auf Hochleistungs- Öl kann man auch alles auf Undichtigkeit bringen , aber das muss ich dir ja nicht sagen.
    Michel

    Männer werden nicht älter , nur das Spielzeug wird Größer. Natürlich habe ich zugenommen - ich habe mal 3340 Gramm gewogen.

  • Nimm das was drin war , also 10/W40 und regelmäßig wechseln mit Filter , die Motoren waren vor 20 Jahren schon damit zufrieden .
    Wenn du umstellst auf 0/ W30 oder 5/W30 könnte es sein das er erst mal bissl braucht oder raus bläst .

    Männer werden nicht älter , nur das Spielzeug wird Größer. Natürlich habe ich zugenommen - ich habe mal 3340 Gramm gewogen.