Zweite 3er Sitzbank im MV II

  • Hallo Zusammen


    Ich habe vor die variabilität meines MV II (2001) zu erhöhen auf Grund Familienvergrößerung (Schwiegersohn) von 7 auf 8 Sitzplätze ohne den Beifahrersitz in einen Doppelsitz umzubaue.


    Mein Gedanke ist zusätzlich die option statt der Drehsitze eine 3er Sitzbank der T4 Caravelle zu verwenden.


    Könnt Ihr mir hier bitte Euro bedenken bzw. inspirationen geben auf was alles zu achten ist.


    Geprüft habe ich ob Muttern für die Gurtbefestigung in der C-Säule verbaut sind ? Sind vorhanden.

    Nachzurüsten habe ich am Unterboden die Haltebleche und Pilzkopfschrauben. (Ich gehe von den hohen aus)


    Gibt es weiteres zu beachten?


    Zugelassen ist das der MVII als WoMo mit 7 Sitzplätzen. (Heckküche)


    Viele Grüße und Danke im voraus KaBo


    PS.: Gut dass es dieses Forum gibt und sich entwickelt!!:thumbup::thumbup::thumbup:

  • Um an die 3. Sitzreihe zu kommen mußt du einen Sitz zum klappen haben. Deshalb sind bei den Caravellen/Kombi die 2. Sitzreihe normalerweise mit einem Doppelsitz und einem Einzelsitz bestückt. Die Lehne der 3er Bank kann man natürlich auch klappen aber dir fehlt dann an der Schiebetür immer noch der Verriegelungsbügel für die Lehne. So wird es also nicht gehen.. Wie die Schrauben dafür an den vorhandenen Sitzschienen dann vorbeipassen weiß ich leider nicht.

  • Danke für den Hinweis 5Trümpfe


    Und entschuldige. Habe ich nicht geschrieben. Zweierklappbank aus Caravelle plus Einzelklappsitz aus Caravelle

  • Zweierklappbank aus Caravelle plus Einzelklappsitz aus Caravelle

    Das könnte funktionieren. Die Bohrstellen für die Pilzkopfschrauben sind in der Bodenplatte markiert. Du musst halt deine MV-Bodenplatte beachten und dir entsprechend die längeren PKS besorgen.

    Gruß Rainer

    Du weißt nicht, was du gesagt hast, bevor du nicht gehört hast, was der Andere verstanden hat!