Dachträger,Reling, Kederschiene

  • Also!
    unser (RobNer und meiner)Plan: Airline Schiene in 3 Meter Länge kaufen und auf 2,80 Meter kürzen.
    Die Oberseite lassen wir Schwarz Pulvern.

    Dann wird sie mit Kleber (welcher ist noch offen) auf‘s Dach geklebt.


    Im Paralleluniversum gibts V2A Winkel zu kaufen. Da man aber je nachdem was man vor hat 8 Stück benötigt sind uns die 17€/Winkel zu Teuer.
    Der „Erfinder“ dieser Winkel hat sein geistiges Eigentum veröffentlicht. Also werden wir entweder selber machen lassen oder sie bei Kleinanzeigen kaufen. Je nach dem wieviele mit machen. Da läge dann der Preis bei rund 10€

    Der Verkäufer bei Kleinanzeigen möchte pro Winkel rund 6€ für‘s Pulvern. Ist bei V2A zwar nicht nötig aber sieht besser aus.
    Ich bezahle pro Winkel 3€ für‘s Pulvern. Außer wenn die Farbe nicht schwarz ist. Dann einmalig 20€ Aufschlag zum Kabine reinigen.


    Und wenn du das gemacht hast dann kannst du vom Dachgarten über‘s Dachzelt bis hin zum Schlauchboot alles drauf packen.


    Ich hoffe ich habe nix vergessen.

  • Moin,


    wie denn - die Schienen nur auf's Dach kleben ...?

    Ja, ich weiß, es werden z.B. bei Audi schon seit Jahren ganze Bodengruppen nur noch verklebt, aber so eine Schiene auf dem "flatterigen" Dachblech ...? Oder ist das der Sinn dieser genannten Winkel (ich habe nie eine Eintrittskarte ins "Paralleluniversum" gelöst ...)

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 50 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit >115Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"

  • Die Schiene kommt in die Rinne auf‘s Dach. Das ist die stabilste Stelle vom Dach.
    Viele kleben einfach.
    Wir heben uns überlegt die Schiene mit 3-4 M6 Einzugsmuttern zu Fixieren bis der Kleber fest ist.
    Vor ein paar Wochen konnte ich mit einem Außendienstmann von Liqui Moly sprechen.
    Er meine das der Scheibenkleber 1502 mit Primer genau das richtige dafür wär.


    An der Schiene machst du dann diese Winkel dran. Und an diesen Winkeln kannst du alles befestigen was du möchtest.


    Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

    https://www.ebay-kleinanzeigen…ocial&utm_content=app_ios

  • aaa-ha!

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 50 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit >115Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"

  • Guten Abend,


    wollte einfach mal wieder nachfragen, ob es schon jemand versucht hat oder ob es neueste Erkenntnisse gibt? Ich überlege mir auch schon länger, wie ich ein SINNvolles System auf dem T4 installieren kann. Dabei möchte ich allerdings das große hintere Schiebefenster freilassen.
    Dafür würden sich die Airlineschienen perfekt eignen, bietet Frontrunner ja auch den "berüchtigten" Dachträger für den T4 auf Schienen zum kleben/schrauben an...

  • Ich habe es aufgegeben. Das mit den Airlineschienen will ich nicht weil das ein Stück Originalität des T4 versaut und es für mich ein Schritt in Richtung Bastelbude ist.

    Und diese Klemmdinger kommen schon mal garnicht in Frage.

    Ich lebe damit, dass es keine Ideallösung gibt und wenn es mal sein muss, hänge ich mir einen Anhänger dran.

  • welche Schienen habt ihr..dass die so genau passen....nur geklebt oder auch geschraubt?

    Danke vorab

    Geht ein Mann um die Ecke, ist der Bus weg;
    Geht der Bus um die Ecke, ist der Mann weg,...
    Gehen beide um die Ecke,.... ist die Ecke weg.

  • Wow,
    gut das ich mal nachgefragt habe. Ich persönlich finde das Ergebnis überzeugend. Bin selbst auf der Suche nach einer Lösung um Gepäck außerhalb des Autos zu transportieren, wobei Anhänger nicht infrage kommt (noch keine AHK).


    Ich melde somit mal Bedarf für weitere Fotos der Schritte an.
    Wie geht es jetzt weiter, alles verklebt und hält super, wie gedenkst du nun Gepäck zu fixieren?
    Es waren ja mal Winkel aus einem anderen "Universum" im Gespräch?


    Danke schonmal