Verschiedene Fragen zum ACV-Zweitbulli

  • Vielen Dank schon mal für die Links.


    Die Vergleichsnummer beim Link von transarena stimmt zwar, aber die Explosionszeichnung zeigt, dass es sich um das Leuchtmittel für die Climatronik handelt und nicht um das normale Bedienteil - schade.


    Der Link von TomyN ist der gleiche, wie der, den ich schon oben angegeben habe. Dort ist nichts zu bestellen.


    Trotzdem schon mal vielen Dank!

  • Ist der Lampenträger bei dir denn noch vorhanden und intakt (das grüne Teil?) Dann könntest du das doch einfach mit einer neuen Glühbirne bestücken...?? Das sind handelsübliche Teile, Sockelbezeichnung habe ich aber nicht zur Hand.

    Gruß Rainer

    Du weißt nicht, was du gesagt hast, bevor du nicht gehört hast, was der Andere verstanden hat!

  • Hallo,


    nonius hat recht, geeignete Birnchen gibt es z.B. bei Reiche.. .
    Einen Sockel haben die garnicht, ist ein Glasei mit zwei Anschlüssen.
    Entscheident ist der Durchmesser und 12-14V.

    Die Montage ist etwas fummelig.

    Grüße,

    Klaus

  • Hatte heute mal Zeit, mir das alles anzuschauen - und erst einmal Dankeschön für die Beiträge, die ich erst jetzt danach gelesen habe :oops:.

    Abgesehen von einer spannenden Verkabelung der AC und Umluft, die so garantiert nicht original ist:


    F3B62BA1-9AA0-4A7A-8E01-CA4AB2DD2D25.jpeg

    ... habe ich dann hinten an die Lampeneinheit geschaut. Bei mir sieht die so aus:

    D9EAE7A9-DDD0-4779-B1AC-DCA476E5A06C.jpeg


    Zudem ist das Lämpchen rausnehmbar, weil nur gesteckt:


    862BFE38-0742-4574-ADDC-B77479C1FEC6.jpeg


    Wie schon angenommen, war auf der Leitung 12 V, nur der Glühdraht war defekt - der LichtHauptschalter somit ok.


    VW scheint ja selber nicht zu wissen, dass das (zumindest bei einigen Modellen) offensichtlich gesteckt ist, sonst hätten die mir ja statt TN auch ein Lämpchen geben können. Die zwischenzeitlich gesichtete Bildtafel aus ETKA lässt ja schon sowas vermuten.


    Dieses Leuchtmittel wird benötigt:


    C94D57D4-C5CC-4ACE-8D4E-2654BFE2DB0C.jpeg


    Nun leuchtet das Ding wieder, wenn auch nur teilweise: Der linke Ventilatorregler ist völlig düster: Ein Vorbesitzer hat den Lichtleiter hinter der Blende entfernt oder verloren.

    Wenn ich das richtig sehe, müssten die LWL aber identisch zum G3-Instrument sein, vielleicht kann ich beim Schrotti - hat der in Corona-Zeiten überhaupt auf? - eine Golf3-Blende recyceln. Oder hat jemand noch eine Blende der Heizungsbetätigung übrig?


    Was es mit dem Kabelsalat bzw. der Umverkabelung auf sich hat, muss ich noch rausfinden... - hat da einer eine Idee?

    Und da werde ich auch das Defekte Leuchtmittel für AC und Umluftbetätigung (also Taster gedrückt) auslöten müssen - das ist nämlich wie das Leuchtmittel von T2_T3_T4 aus.... :S


    Übrigens ist die Beleuchtung über Lichtleiter ja genauso ungleichmäßig wie beim Golf 3.... mal gucken, ob man das irgendwie ein bisschen homogener kriegt (mal ausblasen oder so...)


    Danke schon mal für die ganze Hilfe!

  • Und wieder eine Frage zu "Kiwi", dem Topstar-Zweitbulli:


    Seit ich ihn habe, macht er ca. von 1500-2500 Touren neben dem normalen Dieselnageln ein surrendes/summendes Geräusch in diesem Drehzahlbereich, hört sich ein bisschen wie ein Elektroauto an. Das Geräusch ist drehzahlabhängig und hat nichts mit Gang/Fahrgeschwindigkeit zu tun.


    Der Vorbesitzer tippte auf Umlenkrolle, ich beim Kauf auf Turbo. In der Werkstatt, die ihn vor Kauf schnell "abgehorcht" hat, wurde keines von beidem bestätigt.


    Da zwischenzeitlich ja Zahnriemen mit Kit gewechselt worden ist, würde ich den Zahnriemen erst einmal ausschließen.

    Das Geräusch ist beifahrerseitig zu hören, weshalb ich eher auf irgendwas, was der Keilriemen antreibt (LiMa, Servo, ...) tippen würde - und annehmen würde, dass hier wahrscheinlich ein Lager langsam schlappmacht. Vom Blick "drauf" sieht die LiMa allerdings noch recht neuwertig aus.


    Vielleicht hat ja jemand schon einen Tipp- das wäre großartig :thumbup:.


    Ich habe das Geräusch heute aufgenommen. Da hier m4a-Dateien nicht umploadfähig sind, habe ich sie in ein Zip-Archiv gepackt. Man kann das Surren ganz gut von 0:14 zunehmend bis 0:18 sec. und von 0:25-0:27 sec. hören.


    Danke schon im Voraus.


    Tante Edit: Für den Fall, dass statt einer m4a- eine mp3-Datei benötigt wurde, gerade konvertiert und als zweites Archiv hinzugefügt (das zip-Archiv der mp3-Audiodatei fängt mit "als_mp3_" an)

  • Hi,

    mach mal den Keilrippenriemen runter. Dann kann man leicht spüren, ob die Lager am Ende sind. Meine Lima hat mit Keilrippenriemen immer ein gutes Bild abgegeben, nachdem ich den Riemen runter hatte, hab ich mich gewundert, dass sie sich überhaupt noch gedreht hat, so 'labbrig' war das Lager.