Ölsauerei ohne großen Ölverbrauch

  • das Problem ist eher, dass man sie praktisch nur löschen kann indem man das ganze Auto in einen Wasssertank senkt.


    Nur die allermeisten Feuerwehren haben eben kein solches Fahrzeug mit einem gefüllten oben offenen Wassertank zur Verfügung.

    Ist auch schwierig zu fahren.


    Mir sind in letzter Zeit mehr pkwgrosse Brandflecken auf den Autobahnen aufgefallen.


    Dann jedesmal mit Geschwindigkeitsabsenkung auf 100 oder 80 und einem Achtung Zeichen (das mit dem Ausrufezeichen) angekündigt.


    Selbst brennen habe ich noch kein Elektroauto gesehen.


    Andere schon mehrmals.



    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Der Zeitungsbericht widerspricht sich irgendwie selbst.

    Erst heißt es, wie oben schon gepostet: "Beim klassischen Verbrennungsmotor gelten 90 Fahrzeugbrände pro einer Milliarde gefahrener Kilometer als normal...",

    im letzten Absatz heißt es dann aber dennoch:"...lässt sich aus dem Vergleich nicht unbedingt schlussfolgern, dass batterieelektrische Fahrzeuge sicherer sind als Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor" - ja, was denn nu?


    Gruß,

    Tiemo

  • Hej Horst,


    dann hast du sicher den besseren Überblick.


    Da komme ich mir mit meinen zur Zeit ca. 40000 km pro Jahr doch eher als Kleinbeobachterin vor.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Moin,


    die Brände in Busdepots sind typischerweise mit großem Schaden, weil es eben nicht nur ein Fahrzeug ist ...


    In Stuttgart deutet alles auf einen Fehler beim Ladevorgang hin

    Nach Großbrand in Stuttgarter Busdepot: Feuer entstand wohl beim Laden eines E-Busses
    Nach dem Großbrand in einem Busdepot in Stuttgart wurde viel zur Ursache des Feuers spekuliert. Die Polizei bestätigt nun, dass das Feuer womöglich durch einen…
    www.swr.de


    in Düsseldorf werden die Gutachter nicht konkreter als "technische Ursache" - wohl um Mutmaßungen in Richtung Brandstiftung auszuräumen.

    Düsseldorf Heerdt: Technische Ursache führte zum Brand im Busdepot - Ddorf-Aktuell - Internetzeitung Düsseldorf
    Vier Monate nach dem Brand im Busdepot der Rheinbahn in Düsseldorf Heerdt sind die Untersuchungen zur Brandursache jetzt abgeschlossen. Am 1. April 2021 waren
    www.ddorf-aktuell.de


    Ebenso wie in Hannover aber die Ursache kein Defekt, der während des Fahrbetriebs aufgetreten ist- wie es bei den typischen Einzel-Fahrzeugbränden auf der Straße passiert.


    Jetzt im Sommer war ich dabei, als ein Motorrad am Autobahnrand liegend abgebrannt ist - Ursache hier wohl ein defekter Benzinschlauch ...

    der Fahrer war nur leicht verletzt, die Brandentwicklung hat auch lange gedauert, war aber mit 30 Litern Wasser (Trinkwasser von Lkw-Fahrern) nicht zu bekämpfen, es lief immer wieder nach. Als Laie ist man bei frisch betankten Fahrzeugen ja auch durchaus vorsichtig ...

    Als die Feuerwehr dann endlich nach >20 Minuten kam, haben auch die Profis erst mal nur mit dem feinen Wasserstrahl versucht, die dann schon richtigen Flammen zu löschen, bevor sie zur Chemie gegriffen haben ... immerhin war es dann ein versicherungsfähiger Totalschaden ...

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 50 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit >115Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"

  • ich erinnere einen totalen Fahrzeugbrand auf der A3 Zwischen Rasthaus Siegburg und Kreuz Bonn Siegburg.


    Ursache Auffahrunfall nach rücksichtslosem rechts Überholmanöver und dann beim wieder nach links ziehen den anderen abzudrängen versuchen.

    Dabei ist er aufgefahren. (und seitlich mit dem LKW kollidiert, wenn ich recht erinnere.

    Keine Verletzten..


    Ein Wagen (der des Verursachers total abgebrannt, der andere fing später unter der Motorhaube an zu kokeln, unabhängig von dem andern.

    Da habe ich dann meinen kleinen Löscher dran verbraucht, reichte aber nicht.

    War zu schnell leer.

    Schliesslich kam die Feuerwehr und konnte ein totales Abbrennen verhindern.


    Das andere war der Unfall vor wenigen Jahren am Mutterstadter Kreuz (A61/A65) nachs um kurz nach 12.

    Ursache auch hier Auffahrunfall.


    Ein Sprinter ist hinten in einen Corsa rein.

    Beide von der Fahrbahn in dieses Autobahnohr runtergeflogen und zusammen miteinander verkeilt abgebrannt.

    Den Beifahrer des Corsa konnten wir nicht mehr rausholen.

    DIe Fahrerin ist uns dann, ohne sichtbare äussere Verletzungen, unter den Händen gestorben.


    Zwischendurch mal ein kleiner Fahrzeugbrand auf dem Zubringer zur Abfahrt NW Nord der A65.

    Da hat mein 6 kg Löscher (nach der ersten Erfahrung) gereicht um es auszubekommen.

    Hat ein anderer Helfer gemacht, während ich mich um die verletzte Fahrerin gekümmert habe.

    War keine Feuerwehr mehr nötig.

    Ich hatte ihm nur gesagt, wo er den Löscher im Bus findet und dass er wieder zumachen soll, weil Romy, mein Hund damals, drin war.


    Alle anderen habe ich nur im Vorbeifahren brennen gesehen , da waren schon genug Leute oder die Feuerwehr da.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Upps, fast die Rückmeldung vergessen ;)

    Mein Dicker ist wieder dicht :silly: :

    Nockenwellen Simmerring, Ölstabröhrchen, Ölkühler ( Ölfilter), Öldruckschalter und Wasserpumpe in der Warnstellung- tropfte schon.

    Also alles neu abgedichtet samt Zahnriemen- All inclusive Spannrollen ect.

    Weiter die Bodenwanne ausgemistet und neu vertäfelt- die Außen Geräusche kommen jetzt einem E- Auto sehr nah. :D

    Hauptursache war der Nockenwellen Simmering.

    Allen eine schöne Weihnachtszeit und Grüße

    Michel

    Männer werden nicht älter , nur das Spielzeug wird Größer. Natürlich habe ich zugenommen - ich habe mal 3340 Gramm gewogen.

  • wie haste die untere Abdeckung gedämmt?

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Hey Fridi,

    Mein Schrauber hat das gemacht, er hat das Zeug auf der Rolle und einseitig klebrig. An unsicheren stellen klebt er noch bissl mit Sikaflex.

    Leider hab ich kein Foto aber vielleicht beim nächsten Ölwechsel .

    Männer werden nicht älter , nur das Spielzeug wird Größer. Natürlich habe ich zugenommen - ich habe mal 3340 Gramm gewogen.