Kabelbaum Fahrertür repariert

  • Heute habe ich endlich den Kabelbaum der Fahrertür ausgebaut, alle Kabel verlängert (schadhaften Bereich jeweils rausgeschnitten) und dann wieder eingebaut.


    Gleichzeitig auf der Innenseite der Tür zusätzlichen Dröhnschutz ( Alubitumenrolle aus dem Dacheckerbereich) aufgeklebt.

    In dem mittleren Blechteil war nix und unten habe ich noch nen Streifen hinten und vorne drei kurze Einzelstücke untereinander angebracht,

    Das hatte ich bei meinder alten Dicken auch gemacht.

    Hat sich damals bewährt.


    Oben auch noch rechts und links ein Stück daneben gesetzt.



    Die Innenverkleidung über der Badewanne geschrubbt, mit Handtuch und Föhn den Stoff getrocknet und wieder eingebaut.


    Neuen Spiegel montiert, den habe ich gestern Abend in der Wohnung mit meinen gelben Streifen vorbereitet.


    Tobias ABL war den ganzen Tag hier und hat die Kabel repariert, während ich die anderen Dinge erledigt habe.


    Jetzt gehen beide Fenster wieder und die Zentralverriegelung auch.


    Was nach wie vor nicht geht ist die Fernbedienung der Verriegelung.


    Da weiss ich nicht weiter.


    Der "Freundliche" hat das damals beim Anlernen des neuen Schlüssels (waren alle weg) nicht hinbekommen.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Hast du eine beheizte Garage?

    Ihr könnt bei mir gleich weiter machen, inkl. der Reinigung in der Badewanne.. 🤗😉


    Was kostet eigentlich ein neuer Satz Türbaumkabel?


    Wenn, dann schneidet man vermutlich so ab, dass die Türdurchführung komplett neues Material bekommt? Das hätte bei mir dann alles eine Farbe 😂

  • KEine GArage.

    Nur vorne eine Überdachung.


    Deshaöb haben wir den Kabelbaum auch ganz ausgebaut und in der Küche repariert.


    Was erkostet?


    Dasweiss ich nicht.


    Es sind immerhin bei meiner Dicken 29 oder 30 einzelne Kabel, die durch die Tür Richtung Fahrzeug gehen.


    Der Kabelbaum hatte noch die Teilenummer dran:


    Er wurde von AFH Hungary gefertigt. Kommt also wohl aus Ungarn.


    7 DO.971.120.CT

    06.03.02.

    TAB.003.707.OC

    Vorrichtung 4708

    F: 01.07.03

    EA-25492


    Wegen dieser datumähnlichen Ziffernfolgen halte ich es für möglich, dass es nicht mehr der Originalkabelbaum ist.


    Das Auto wurde schon im Mai 2000 ausgeliefert.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Habe gerade mal gegoogelt.


    Es gibt Reparaturkabelbäume die aber definitiv nicht alle Adern enthalten die bei mir drin sind.


    Diese Reparaturstücke betreffen nur den Teil, der durch den Gummibalg geht und müssen in der Tür dann auch noch verbunden werden.

    Ich habe mir die Kabelbelegungen auf den Bildern angesehen an denen die vier Innenstecker und das Massekabel sichtbar sind.
    Bei hatte nur der kleine vom Lautsprecherkabel nur zwei Adern.
    Alle anderen hatten mehr.


    In der Tür gibt es zusätzlich noch Querverbindungen die nicht durch den Gummibalg gehen.


    Und alle einzelnen Massekabel sammeln sich vor der Durchführung in einer Zusammenführung.

    Welche das im einzelnen sind, kann ich nicht sagen, da wir nicht die ganzen Umwicklungen abgenommen haben.


    Wir haben alle Kabel stückweise erneuert, denn die meisten waren zumindest schon so spröde, dass sie auch bald dran gewesen wären.


    Das dicke Pluskabel für den Fensterhebermotor war z.B. ganz durch.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Diese Aktion hatte ich dieses Jahr auch schon. Das waren ca. 4 Stunden Kabelfummelei - und danach war ich fix und fertig.

    Alle kritischen Stellen versetzt bearbeitet, damit es keine Ansammlung von Verdickungen gibt.

    Neue Leitungsstücke mit Aderendhülen verkrimmt und Thermoschrumpfschlauch drüber - da denkt man langsam über eine Lesebrille nach...


    Zum Thema Zentralverriegelung und Fernbedienung: auch bei mir ein Mysterium.

    Funktioniert manchmal ein paar Wochen einwandfrei - meist nach Auseinandernehmen und Wederzusammenbau des Schlüssels, und dann geht schlagartig nichts mehr.


    Wenn da jemand einen Tipp hätte, wäre es ganz toll.


    Schöne Grüße

    allwoyacks

    Nach 10 Jahren AAB nun seit 2010 ACV

  • Also, ich hab ja einen der ersten 96er TDI (wahrscheinlich noch von Piech selbst eingefahren ;) ), der taucht da in der 7zap Liste nicht auf.


    Jetzt habe ich bei den üblichen Teileversendern mit der neueren Nummer vom Türbaum aus Fridi's Thread oben gesucht.. Die Webseite meint das wäre auch für meinen 96er geeignet und bietet einen Reparatursatz mit 21 einfachsten Steckverbindungen als Sonderangebot für 33,20 von Febi. "Paarige Artikelnummer heißt wohl kann man sie für beide Seiten verbauen? Musst du ja eh selbst mit Steckern verbinden.....


    Alles musst du dir zusammensuchen, gibt es nichts komplett mit Faltenbalg? Und wenn so ein 25 Jahre altes Kabel im Stecker abfault? Stehste wieder da....

    Eine Variante mit bereits verbauten Steckern auf der Türseite kostet 102,- und ist nicht lieferbar...

    Eine mit Türstecker und von Febi für 66,-, toller Preis, aber nur 17 Leitungen... :dry:


    Eine von Metzger ausführlich beschrieben für auch beheizbarer Spiegel (ja) 18 Leitungen nur für Links (?), für Fahrzeuge mit Komfortausstattung (ja) 80,98 €. Könnte passen.


    Und rechts? Da haben sie keine von Metzger im Sortiment. Aber was sollte da anders sein, außer dass es ein Slave ist und kein Master bei der ZV? Also 2x bestellen?

    Fragen über Fragen... ich könnt natürlich auch erst ausbauen und die Nummern vergleichen.... oder doch für 33,20 selbst versteckern? Im Advent statt Plätzchen backen auf dem Küchentisch. 8) Könnte Ärger geben.


    Und wenn mir beim Abbau der Türverkleidung wieder die Stange oben am Türschloss aushakt und die Kunststofftülle zerbröselt? :D Vielleicht warte ich bis nächstes Frühjahr, nach der Pandemie. ;) (diese Kunststoffhülsen für die Öffnungsstange im Schloss gibt es tatsächlich noch beim Freundlichen in großer Größe)

  • Bei mir war es ein ganz neuer Schlüssel vom "Freundlichen" bestellt für meinen Bus.


    Das anlernen hat er hinbekommen, aber die Fernbedienung nicht.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • übrigrens:

    Beim Ausbau habe ich gesehen, dass der blaue Stecker für die Zentralverriegelung gar nicht eingesteckt war.

    Das Gegenstück musste ich erst suchen.

    Beim zweiten Versuch, ne Stunde später, fiel es mir aber direkt ists Auge.

    Betriebsblindheit wahrscheinlich.


    Irgend jemand ne Idee was das mit der Fernbedienung sein könnte?

    Sicher ich komme jetzt schon ein paar Jahre auch so klar, nur wenn man sich wieder an so ein Thema dsran macht wurmt es doch wieder.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Klingt nach Kontaktproblem, entweder der Batterie oder des Knopfes

    Also bei mir blinkt die LED am Schlüssel immer ganz brav, aber an der ZV tut sich nichts - Schlüssel habe ich daher inzwischen ausgeschlossen.


    Verliert der Empfänger evtl. zeitweise seine "Anlernung" durch sporadische Spannungseinbrüche? Oder ist die Synchronisierung robust?

    Nach 10 Jahren AAB nun seit 2010 ACV

  • mein Schlüssel blinkt auch.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)