zündaussetzer acu/ Hilfe in Berlin gesucht

  • hallöchen!

    ich bin neu hier und brauche Hilfe;)

    fangen wir mit der Odyssee an: mein t4 acu automatik mit Gasumbau, läuft sowohl auf benzin als auch auf Gas unrund. das passiert zum einen, wenn man von N auf D schaltet( er ruckelt dann merklich mehr, auf N läuft er ruhig) und sobald man viel Gas gibt. im stabsgas und bei konstanter Last läuft er gut. Dummerweise weiß ich, auf Grund der Überlagerung mit anderen Problemen nicht, wann das tatsächlich angefangen hat.

    in letzter Zeit wurden gewechselt/geprüft:

    -Unterdruckschläuche neu, test: beim abziehen eines unterdruckschlauch läuft er merklich umrundet

    - Zündspule, Kappe, Kabel und Kerzen. kerzen vor etwa 3000km, gucke ich mir die Tage nochmal an/erneuerte ich nochmal

    - zahnriehmen + Keilriemen vor 3.000km

    - öl, benzin und luftfilter vor 3.000km

    -DK-Poti

    - Lambdasonde

    - Ansauglufttemperaturfühler


    Im Motorsteuergerät ist folgender Fehler hinterlegt:

    00740 gebe für Zylinder 1 Erkennung


    Relais 167 und Kerzen werde ich heute oder morgen nochmal rangehen. danach bin ich aber auch mit meinem Latein am Ende. Hat noch jemand eine zündende (höhö) Idee?


    Danke schonmal fürs Lesen bis hier:)

  • So.Kerzen sind gewechselt, ändert leider gar nichts. die Kerzen sahen auch alle ziemlich gleich aus und, das ist wohl interessant, waren voll mit Benzin...vielleicht ist das ja noch ein entscheidender Hinweis.

  • Hallo

    Der Fehler 00740 könnte auch auf den Hallgeber hindeuten.

    Geber G40 (Hallgeber) – T4-Wiki

    Hast du dich da schon mit beschäftigt ?


    Wurde auch hier mal drauf hingewiesen.

    Fehlercode 00740 Geber für Zylinder 1 Erkennung --> Hallgeber ? - T4Forum.de
    Hallo zusammen, habe mit VCDS-Lite das MSG ausgelesen, dabei wurde folgende Fehlermeldung ausgespuckt: (Quelltext, 8 Zeilen) Der Motor springt an und läuft…
    www.t4forum.de

    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

    VW hat mich betrogen.

    Ich bin lernfähig und meide den Konzern auf immer.

  • ne tatsächlich nicht. kann man den prüfen? und würde das für den umrunden Lauf sprechen?

    ansonsten ist das wohl auch das letzte, was mir einfällt...

  • wenn du ein Problem hast, welches im gas als auch im Benzinbetrieb auftritt, betrifft es ansich schon mal etwas, das in beiden Modi genutzt wird. Im Gasbetrieb ist eine Fehlerauslesung meist auch leichter, weil mit PC mehr auslesbar. Der T4 war damals noch nicht so weit im Diagnosebereich.

    Die Idee mit dem Hallgeber klingt schon mal plausibel.

  • Hi,


    was ist das für ein BJ ?

    evt. ein eurovan ?


    Fehler 1. Zylindererkennung

    Wenn an der Einspritzleiste mehr als 2 Kabel angeschlossen sind ,hat der Motor einen OT Geber ggf. ist der gemeint.

    Bei Motoren, bei denen jeweils vor geschlossene Ventile eingespritz wird gibt es nur 2 Kabel an der Lieste und idR. (zumindest ist das an meinem Bus so)

    keinen OT Geber .


    Sehr viele Fehler bei diesen Motoren hängen am Unterdruck , der kann da eine echte Memme sein .

    Kannst du das Motorlastsignal auslesen ? Sollte im Leerlauf ca. 22-28 % sein und bei einem Gasstoß fix auf 90 oder auch 100 % gehen.


    Lambda ist nicht nur Neu ? Sondern arbeitet auch ? Die Spannung lässt sich auch auslesen. 0-1V (meist 0-0,8) schwankend.

    Kühlwassertemperaturgeber zeigt dem Steuergerät reelle Werte im Verlauf von Kalt zu Warm ohne einbrüche ?


    Nur als Hinweiß:

    Kerzen ... am besten läuft der ACU mit BUR5ET von NGK (auch bei Gas)



    Mein Beitrag

    Gruß

    Urs

    285.000 eigene Km im ACU :) 235.000 mit LPG Gesamt 415.000 km :) Fahrzeuge ab Bj 96 sind Neuwagen.

  • okidoki. ich werd mich nächster Woche wohl mal dem Hallgeber widmen.


    Messwertblöcke kann ich leider nicht auslesen. hab nur ein 30euro diagnosegerät. falls der hallgeber nicht die Ursache ist, werde ich wohl jemand aufsuchen müssen, der mir damit aushelfen kann.

    Gute Empfehlungen in Berlin?

  • Hi,

    eine Software für Gasanlagen kann nur auf das Gas Steuergerät zugreifen ;)

    Allenfalls Einspritzzeiten und Lambda (was das Gassteuergerät misst, nicht was bei der original ECU ankommt) sind übergreifend , die Motortemperatur nur bedingt.

    Der ACU ist , meiner Ansicht nach, gut auslesbar mit entsprechender Software/Hardware, Kenntnis und Ruhe.


    Gruß

    Urs


    edit:


    es kann auch Probleme an den Abgriffen / Trennungen die beim Einbau der Gasanlage gemacht wurden geben.

    285.000 eigene Km im ACU :) 235.000 mit LPG Gesamt 415.000 km :) Fahrzeuge ab Bj 96 sind Neuwagen.

  • das ist ja gerade das Gute, wenn es Fehler sind, die in beiden Betriebsarten auftreten.

    Da spielt das Steuergerät keine Rolle, du kannst doch alles aufnehmen im Gasbetrieb. Die Unregelmäßigkeiten lassen sich weitergehend aus/eingrenzen.

    Das ist zumindest die Aussage meines Gasumrüsters und ich durfte das einige Male selbst mitansehen.

    Sowohl bei einem 95 ACU als auch beim VR6. Wo die Auslesung nur ein Problem mit den Zylindern herausbrachte, während es auf den Zylinder und dort auch gezielt ausgelesen wurde.

    M.W. gibt es bei den Gasanlagen nur qualitative Unterschiede, wenn nur eine teilsequentielle Anlage verbaut ist. Bei der vollsequentiellen wird jeder Zylinder individuell eingespritzt und damit ist es deutlich besser mit der Diagnose.

    Und ich hatte schon mit dem ACU Probleme, die nicht mal VW lösen konnte. Da durfte ich lediglich mal 80,- € lassen, ohne eine LÖsung zu erhalten.

    Das schaffte dann mein geiler Schrauber durch einfaches Ausgrenzen...

    Aber die Aussagen sind nur Erlebtes, ich bin nicht der Techniker. Wenn du da also firm bist?

    Die Adresse meines Gasumrüsters gebe ich gern raus, der ist wirklich gut, zumal eben auch T4 sein Hobby ist aber es wäre dann Schleswig - Holstein und nicht Berlin -halt 300km.

  • hey ihr! kurzes Update: habe heute den kompletten Zündverteiler gewechselt, jetzt läuft das Auto noch sehr viel schlechter als vorher:( mehr ruckeln, super schlechte gasannahme. vermute jetzt das was mit dem zündzeitpunkt nicht mehr stimmt, auch wenn wir penibel darauf geachtet haben, den Verteiler exakt in der gleichen Position wie vorher einzusetzen...

    jemand einen Tipp in Berlin und Ungebung wo mir möglichst zeitnah damit geholfen werden könnte?

  • eyduXD

    Changed the title of the thread from “zündaussetzer acu” to “zündaussetzer acu/ Hilfe in Berlin gesucht”.
  • leider hast du nicht gepostet, um welche Gasanlage du drin hast. Vllt nochmal die INfo.

    kannst jetzt zu VW fahren, die machen das so wie du. Nicht über ausschließen, sondern über wechseln. Hat den Vorteil, dass man irgendwann mal ein Neufahrzeug hat, ist meist aber die teurere Variante.

    Wusstest du, das es der Zündverteiler war?

    Eine Werkstatt, die wirklich kompetent ist, kann ich dir in der Nähe von Lübeck nennen.

    Bei Berlin habe ich jetzt gegoogelt.

    Die haben zumindest Erfahrung mit T4 und Gasanlagen.

    Foto Autogas Umrüstung VW T4

    Investier in eine vernünftige Fehlersuche bevor man wild wechselt.

  • im Auto ist eine BRC Anlage verbaut. problem tritt aber auch unter benzin auf.


    ich würde liebend gerne in eine vernünftige Fehlersuche investieren, suche nun aber seit 2 Woxhen erfolglos jemand, der mir bei dem Problem behilflich sein könnte...

    Edited once, last by eyduXD: Dummheit. ich bin verwirrt von all dem Grübeln über das Auto. es ist eine BRC Anlage und keine Prins ().

  • ne Prins ist eine vollsequentielle.

    Fahr doch mal zu dem Laden hin, deren Link ich dir geschickt habe.

    Die dürften die Prinsanlage auslesen können, vllt kommst du amit weiter in der Eingrenzung

    Meine Erfahrung: über die Gasanlage kann man mehr diagnostizieren, aber ich bin nur Nutzer kein Techniker

  • leider schlechte News. alle Werkstätten bisher sagen mindestens 4 Wochen Wartezeit....jemand noch einen Geheimtipp? cargas scheints nicht mehr zu geben....