Außenlautsprecher und -antenne für CB-Funk

  • Gleich die nächste Frage hinterher: meine in der Bucht erstandene CB-Funke Albrecht AE4200 (nicht AE4200R) bietet neben FM/AM auch noch einen "PA" Modus an, der das Handmikro auf einen Außenlautsprecher legt. Ist so ein Außenlautsprecher genehmigungspflichtig und -fähig, und wo kriege ich am besten eine möglichst gute (und günstige) CB-Funk-Antenne her, die nicht aufs Dach (Höhenlimit in der Garage!) muss?


    Mir schwebt da so nen Ding wie die Radioantenne vor, aber die Bucht ist überflutet von DVB-T-Antennen -.-

  • Quote

    Ist so ein Außenlautsprecher genehmigungspflichtig und -fähig,


    Soweit ich weiss sind Aussenlautsprecher grundsätzlich nicht
    zulässig für den normalen Bürger. Man benötigt hierzu eine Ausnahmegenehmigung. Die ist je nach zustaendiger Stadt nur mit konkretem Anliegen möglich. Wahlkampfveranstaltungen werden oft so unterstützt.

    Gruss, Willy

    Edited once, last by Willy ().

  • Es kommt eigentlich jeder Druckkammerlautsprecher mit 8 Ohm Impedanz in Frage,
    beispielsweise der hier von Conrad mit der Bestell-Nr. 305446 - 05.


    Die Frage der Zulässigkeit wurde ja schon angesprochen, war aber nicht Deine Frage.

    nix

    Edited once, last by 4wd ().

  • Hallo,


    mein Bus war zuvor ein Hotelbus, die hatten auch ein Funkgerat drin; die Antenne war sicher einen Meter lang und vorne rechts befestigt:


    100_2045.JPG


    hier sieht man nicht nur meine Schwester bei Ostereier suchen, man sieht noch den Knubbel, an dem dann die Antenne angebracht war... aber ich weiss leider nicht, wo man die kaufen kann.


    lg Uli

    T4 Caravelle LR ACV 11/99, Standheizung Luft & Wasser, und Österreicher bin ich auch... :)

  • Hi Harddisk,


    der Lautsprecher von Conrad ist für Deine Zwecke genau der richtige.
    Verbau das Ding doch irgenwo im Motorraum, so das es die Grün - Weißen nicht sofort erkennen.
    Idealerweise so verbauen, das Du ihn schnell wieder entfernen kannst, also wenn der TÜV evtl. etwas zu meclern hat.
    Mach Dir am besten eine Steckverbindung mit sogenannten XLR - Steckern, die haben eine Verriegelung und reichen für diesen Zweck.
    Die Antenne solltest Du auch bei Conrad bekommen oder einfach mal nach CB - Antenne im WWW suchen.


    Gruß
    VOYAGER

    1,9 TDI, langer Radstand und zwei Hunde :)

  • Hallo,


    mein Bus war zuvor ein Hotelbus, die hatten auch ein Funkgerat drin; die Antenne war sicher einen Meter lang und vorne rechts befestigt:


    Du kannst ja nichts dafür, aber:
    Bescheuerter kann man eine CB-Antenne am Bulli wirklich nicht montieren. :wall:


    Wenn dadurch irgendein Personenschaden verursacht wird , ist das böse.
    Ausserdem ist die Stelle sowieso viel zu tief bund vierl zu viel Blech "neben der Antenne".
    Für eine vernünftige Reichweite zählt jeder eizelne Zentimeter an Höhe.
    Sowohl den Montgaeort als auch die Antennenlänge betreffend.


    Wenn Du wirklich[tm] CB-Funk machen willst schlag mal hier (clicken) auf.
    Die Sponsoren des dortigen Forums haben auch vernünftige Antennen zu guten Preisen im Programm.

    LG, Screwi nun erstmal OHNE Bulli :(

  • Der Lautsprecher braucht mit Sicherheit auch beim TÜV nicht abgebaut zu werden.
    Alarmanlagen benötigen oft ebenfalls einen Lautsprecher und sind damit ohne Probleme zulässig.


    Nur auf Fragen gibt es Antworten und ein TÜVer wird in der Regel nicht nach einem Lautsprecher fragen;
    selbst dann kann er noch eine ihm passende Antwort bekommen und gut ist.


    Du bist beim TÜV nicht als Zeuge vor Gericht und kannst erzählen was Du für richtig hältst.
    Damit wird der Lautsprecher nicht legaler, aber Deine unmittelbaren Probleme geringer.

  • Vielen Dank für die Antworten. Für den Lautsprecher werd ich noch nen Amp brauchen, weil der "PA" Ausgang nix weiter als ein Kopfhöreranschluß mit fixer Lautstärkeeinstellung ist.


    Als Antenne zum Funk kam die http://www.conrad.de/ce/de/pro…LANTENNE/0705080&ref=list zum Einsatz, einfach den alten Kathrein-Sockel vom Vorgänger entfernt, neuen Sockel rein und gut is.


    Tja, jetzt nur noch die diversen Rostschäden reparieren, Traggelenke tauschen und dann ab zum TÜV. Mal schauen ob mir der die schöne neue Laderaumbeleuchtung (LED-Bänder :D) abnimmt - ich hoff ma xD

  • ... TÜV. Mal schauen ob mir der die schöne neue Laderaumbeleuchtung (LED-Bänder :D) abnimmt ...


    Auch hier gilt: Es wird viel zuviel an Eintragungen fest gemacht.
    Die Innenbeleuchtung braucht weder technisch geprüft, noch irgendwie abgenommen oder eingetragen zu werden.
    Sie darf lediglich nicht nach außen blenden, sollte sie während der Fahrt benutzt werden.


    Manchmal geht mir der Eintragungswahn ziemlich auf den Keks.


    Mach Dir keine Gedanken und denk dran, manche Sachen muß man gar nicht erst erfragen oder darauf hinweisen, sonst bekommt man viele dumme und unerwünschte Antworten.


    CU, Axel

  • Bin zwar neu hier,aber gleich mal nen Tip von mir!
    CB-Funk arbeitet auf Halbwelle,je kleiner die Antenne destso kürzer die Reichweite.
    Es gibt Schnellmontagehalterungen die man an die Türen anklemmen kann,damit arbeite ich immer.Erspart die Löcher in der Karosserie!Da kann man ne lange Antenne per Flügeschraube schnell umlegen.Problem,nicht besonders Diebstahlsicher!
    Mein Druckkammerlautsprecher war immer im Motorraum verbaut.Sieht keiner,und macht genug Krach um träumende Fußgänger bei rot an der Ampel mal kurz an zu sprechen.
    Die Lautstärke reicht auch für Mofafahrer die denken sie müßten mitte Fahrbahn als bewegliches Verkehrshinderniss die Straße blockieren.Trotz Helm!
    Probleme kriegst Du mit der Post!Du hast AM an der Funke,und das ist anmeldepflichtig!Du benutzt von der Post freigegebene Kanäle im UKW Bereich,und das lassen die sich gut bezahlen.Den aktuellen Preis kann ich Dir nicht sagen,abgebucht wird monatlich,als ich ausgestiegen bin waren es knapp 20,00€ im Monat.Kommst Du in eine Kontrolle und hast keine Lizenz wird das richtig teuer.
    Für weitere Fragen stehe ich gern zur Verfügung!
    Herzlichst,Otto1992!


  • Für weitere Fragen stehe ich gern zur Verfügung!
    Herzlichst,Otto1992!


    Lieber nicht.


    Lies das: http://www.bundesnetzagentur.de/cae/servlet/contentblob/38138/publicationFile/2537/FundstelleId1533pdf.pdf]clck mich[/url]
    und verdaue das erstmal bevor Du Dich weiter zum Thema CB-Funk auslässt.


    Offenbar bist Du (zu) lange weg vom Thema.
    Die Zeiten, wo die "Post" noch in die Funkverwaltung einbezogen war, sind laaaaange vorbei.


    Eine Frage noch: Was ist "Halbwelle"?
    CB-Funk findet auf Kurzwelle statt.

    LG, Screwi nun erstmal OHNE Bulli :(